X-22 Report vom 5.5.2022 - Trump bereitet die Offensive vor - 2020 Wahl wurde gefälscht & gestohlen - Wir sind bereit - Legen wir den Sumpf trocken - Episode 2768b

Beginnen wir heute mit dem Disney Konzern, der das Kinderprogramm für unsere Kleinen produziert. Die abartige Sexualpolitik des Disney-Konzerns schlägt richtig hohe Wellen in Amerika, denn immerhin ist Disney der bekannteste Name für alles, was Kinder gerne schauen. Nach all den Enthüllungen sind mittlerweile 68 % der Amerikaner, darunter sogar fast die Hälfte aller Demokraten, nicht mehr bereit, für alles was mit Disney zu tun hat, Geld auszugeben. Das hat eine neue Umfrage der Trafalgar-Group ergeben. Und jetzt wirkt sich das auch die Akte des Konzerns aus.


Zitat

"Die Disney-Aktie verliert 63 Mrd.; eine der am schlechtesten abschneidenden Aktien im DOW-Jones-Index."



Nicht besser ergeht es Netflix:


Zitat

"Während der Aktienkurs sinkt und die Abonnenten weiter fliehen, sieht sich Netflix nun mit einer Aktionärsklage konfrontiert, in der dem linksgerichteten Streamer vorgeworfen wird, die Anleger über die Schwierigkeiten des Unternehmens bei der Kundenbindung getäuscht zu haben."


Nightmare: Netflix Hit with Shareholder Lawsuit Alleging Executives Misled Investors Amid Subscriber Exodus


Das passiert mit solchen Unternehmen, wenn die Menschen begreifen, dass die eine Agenda betreiben, die sie nicht wollen. Deshalb müssen Themen wie Förderung der Pädophilie und Kindermißbrauch in die Öffentlichkeit.


Walt Disney - der pädophile Onkel von nebenan.




Im Fall USA gegen Michael Sussman gibt Durham neue Informationen heraus.


TechnoFog twitterte:


Zitat

"Der Gerichtsbeschluss zur Gewährung von Immunität für Laura Seago von Fusion GPS wurde entsiegelt. Und hier ist er: https://scribd.com/document/57…to-Compel-Seago-Testimony "



In dem Beschluß steht:


Zitat

"... dass die Zeugin Laura Seago unter Berufung auf ihr Recht, sich nicht selbst belasten zu müssen, zu allen Fragen, zu denen sie in der Hauptverhandlung und in allen Nebenverfahren befragt werden könnte, aussagt oder sonstige Auskünfte erteilt, die sie verweigert; und dass keine Aussage oder sonstige Auskunft, die aufgrund dieser Anordnung erzwungen wird, direkt oder indirekt aus einer solchen Aussage oder sonstigen Auskunft abgeleitet wird, gegen Laura Seago in einem Strafverfahren verwendet werden darf (oder eine Auskunft gegen Laura) es sei denn, es handelt sich um eine Strafverfolgung wegen Meineids, Falschaussage oder anderweitiger Nichtbeachtung dieser Anordnung."



Larry_Beech antwortete TechnoFog:


Zitat

"Interessant ist, dass Durham sich an Jennifer Hodge in der Strafkammer wandte, um eine Genehmigung für diese Maßnahme zu erhalten. Er hätte sich auch an jemand Höheren wenden können, aber ich denke, man weiß, wem man im Justizministerium nicht trauen kann und wer es im Justizministerium besser weiß, als sich selbst einzumischen."



John Durham konnte am Mittwoch im Vorfeld des Strafprozesses gegen den Ex-Clinton-Wahlkampfanwalt Michael Sussmann zwei wichtige Erfolge verbuchen: Der Richter ordnete an, dass ein wichtiger Zeuge aussagen muss, und stimmte der Überprüfung von Memos zu, die die Verteidigung unter Berufung auf das Anwaltsgeheimnis zu verbergen versucht.



Unterdessen ist der Oberste Gerichtshof wegen dem Entwurf zum Abstreibungsrecht von einem hohen Zaun umgeben.


DiscloseTV postete:


Zitat

"Über Nacht wurde ein Zaun um das Gebäude des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten errichtet, und Richter Alito sagte aufgrund von Protesten eine öffentliche Veranstaltung ab."



Dieser Schritt erscheint tatsächlich als notwendig, da linksextreme Gruppen und Abtreibungsfanatiker die konservativen Richter bedrohen.


GatewayPundit schreibt:


Zitat

"Die linksgerichtete Gruppe "Ruth hat uns geschickt" hat die Privatadresse der sechs konservativen Richter des Obersten Gerichtshofs der USA veröffentlicht. Sie hoffen, dass sich die Demokraten ihnen anschließen werden, um die Richter des Obersten Gerichtshofs und ihre Familien zu belästigen und zu bedrohen."



Der Daily Caller berichtet:


Zitat

"Eine linke Gruppe hat ihre Pläne für Proteste vor den Häusern der sechs konservativen Richter des Obersten Gerichtshofs veröffentlicht. Die Gruppe, die sich "Ruth Sent Us" nennt, veröffentlichte die Adressen der Richter Samuel Alito, Clarence Thomas, Neil Gorsuch, Brett Kavanaugh, Amy Coney Barrett und John Roberts, offenbar als Reaktion auf den am Montag durchgesickerten Entwurf einer Stellungnahme des Obersten Gerichtshofs, der darauf hindeutet, dass die Mehrheit des Gerichts für die Aufhebung von Roe v. Wade stimmen könnte.


"ANKÜNDIGUNG: Besichtigung am Mittwoch, 11. Mai 2022! Bei den Häusern der sechs extremistischen Richter, drei in Virginia und drei in Maryland. Wenn Ihr Euch uns anschließen oder einen friedlichen Protest anführen möchtet, lasst es uns wissen", heißt es auf der Website."


Left-Wing Group Targets Homes Of 6 Conservative SCOTUS Justices | The Daily Caller


Carrie Severino twitterte:


Zitat

"Auf der Website wird darauf hingewiesen, dass Zuschüsse für die Demonstranten gewährt werden. Wer genau zahlt diese Zuschüsse? Oder noch deutlicher: Wer finanziert die Drohungen gegen die Richter des Obersten Gerichtshofs?"


Mark Hemingway antwortete:


Zitat

"Jemand *bezahlt* Leute dafür, dass sie vor den Häusern der Richter des Obersten Gerichtshofs protestieren. Außerdem leben drei der Richter in Virginia, wo es illegal ist, vor Privathäusern zu protestieren."



Und es gibt sogar Morddrohungen.


Simon Gwynn twitterte:




Das sind also die Gedankenexperimente eines Linken. Das ist tatsächlich unheilbar krank.



Dann hat sich Red.Pill.Pharmacist mal die landesweiten Abtreibungsstatistiken der Vereinigten Staaten und die Gründe angesehen, warum Frauen sich dafür entschieden haben:




Es gibt immer einen Grund für etwas, vor allem wenn es um so eine Entscheidung geht. Wenn 75 % der Frauen da keine Angaben machen, kommen mir ganz furchtbare Gedanken. Was wäre, wenn diese Frauen von den Firmen dafür bezahlt werden, die mit den abgetriebenen Föten ein Rießengeschäft machen? Das ist mein Gedankenexperiment.


Doch zurück zu dem Entwurf des Obersten Gerichtshofs, der an die Presse geleakt wude. Da steckt noch mehr dahinter, als nur das verfassungsmäßig verbriefte Recht auf Abtreibung.


Adam Schiff twitterte:


Zitat

"Es ist mir egal, wie der Entwurf durchgesickert ist. Das ist ein Nebenschauplatz. Was mich interessiert, ist, dass eine kleine Anzahl konservativer Richter, die den Senat über ihre Pläne belogen haben, Millionen von Frauen die reproduktive Versorgung vorenthalten wollen. Roe zu kodifizieren ist nicht genug. Wir müssen das Gericht erweitern."



Das ist ein Grund. Die Linken wollen schon lange den Obersten Gerichtshof erweitern und sich so mit ihren Richtern ein Stimmenmehrheit ergaunern.


Hier ist noch ein Grund.


Candace Owens twitterte:


Zitat

"Gäbe es die Abtreibungsindustrie nicht, wäre die schwarze Bevölkerung heute praktisch doppelt so groß."



Gestern sagte sie:


Zitat

"79 % der Kliniken von Planned Parenthood befinden sich in Minderheitenvierteln. Das ist kein Zufall. Das ist das Werk der Gründerin, Margaret Sanger, die eugenisch denkt. Gehen Sie zurück und lesen Sie ihre Zitate. Die Linke sieht überall Rassismus, nur nicht dort, wo er tatsächlich vorhanden ist."



Auch Dave ist der Meinung, dass das alles viel größer und schlimmer ist, als wir es uns vorstellen können.


-----------


Wir alle kennen sie, die Rechtsextremismusexperten, die uns die FakeNewsMedien regelmäßig präsentieren, um uns zu überzeugen, wie schlimm es ist, rechts zu sein. Milliarden werden jährlich von der Regierung für den Kampf gegen Rechts bereitgestellt und damit schaffen sich Linksextremisten immer neue Pöstchen und werden zu Rechtsextremismusexperten. In Amerika sind sie schon einen Schritt weiter. Dort gibt es jetzt bereits Desinformationsexperten, die in Wirklichkeit Linksextremisten und gleichzeitig Rechtsextremismusexperten sind.


Glenn Greenwald fragt:


Zitat

"Was ist ein Desinformationsexperte? Ist dafür ein bestimmter Abschluss erforderlich? Gibt es eine Zulassungsstelle oder eine offizielle Zertifizierung? Welche Zeugnisse, Stipendien oder Leistungen sind erforderlich, um zu rechtfertigen, dass jemand mit dieser pompösen Bezeichnung überhäuft wird? Es ist nur ein schwachsinniger Betrug."



Allerdings muss man dazu im Kopf die linksextreme Ideologie verankert haben, um Rechtsextremismusexperte bzw. Desinformationsexperte zu werden. Wie die frisch gebackene Leiterin von Bidens geplanten Wahrheitsministerium.


CNN beschreibt das so:


Zitat

"Im Interview am Sonntag stellte sich Mayorkas ebenfalls hinter Jankowicz. Auf die Kritik der Republikaner an Nina Jankowicz und ihrer Fähigkeit, objektiv zu sein, antwortete Mayorkas:


"Hervorragend qualifiziert, eine renommierte Desinformationsexpertin"



Es ist alles ideologisch ausgerichtet. Wenn Du links bist, ist alles was von Rechts kommt, für Dich Desinformation. Bist Du rechts, ist es umgekehrt. Problematisch ist es nur, wenn praktisch die gesamten Führung eines Landes, inklusive der Medien und Unterhaltung links dominiert ist.


--------


Der Senator von Kentucky, Rand Paul, befragte Heimatschutzminister Mayorkas, was unter Desinformation zu verstehen ist und was sein neues Wahrheitsministerium dagegen unternehmen wird.


TheConservativeTreehouse:


Zitat

"Nach mehreren Ausweichmanövern sagte Mayorkas am Beispiel einer hypothetischen Behauptung, dass der Impfstoff Fentanyl enthalte: Soll ich mich etwas zurücklehnen und das akzeptieren, also nichts unternehmen? Genau an dieser Stelle verrät Mayorkas die Absicht und den Zweck des Wahrheitsministeriums. Angebliche Desinformation identifizieren, mit der vernetzten Partnerschaft von Social-Media kommunizieren und dann denjenigen ins Visier nehmen, der die Behauptung aufgestellt hat. Die Regierung kontrolliert dann, was gesagt werden darf. Die Regierung wird dann zum Schiedsrichter darüber, was wahr oder falsch ist."


Rand Paul Questions DHS Secretary About Disinformation, Mayorkas Accidentally Gives Game Away "Should I Sit Back and Take That?" - The Last Refuge


Christopher Rufo zeigt uns Nina Jankowicz und was sie sagt:




Die FakeNewsMedien greifen das Thema natürlich nicht von dieser Sichtweise her auf. Sie selbst gehören ja zu den größten Desinformationsproduzenten, und das seit Jahrzehnten, lange bevor es Social-Media gab. Sie attackieren lieber diejenigen, die sich für die Meinungsfreiheit einsetzen.


Die New York Times twitterte:


Zitat

"Elon Musk wuchs in elitären weißen Gemeinschaften in Südafrika auf, losgelöst von den Gräueltaten der Apartheid und umgeben von antischwarzer Propaganda. Er sieht seine Übernahme von Twitter als einen Sieg der Meinungsfreiheit, hatte aber in seiner Jugend nicht unter den Auswirkungen von Desinformation zu leiden."



Die NYT hat 53 Millionen Follower und dieser Tweet wurde weniger als 2000 Mal geteilt. Hat die NYT tatsächlich 53 Millionen Follower oder glauben die Leute nur ihre Lügen nicht mehr? Was, wenn beides wahr ist? Die FakeNewsMedien haben nicht mehr die Möglichkeit, den Einfluss auf die Meinung der Menschen zu nehmen, den sie früher einmal hatten. Sie kontrollieren das Narrativ nicht mehr.


Und während England, Deutschland und andere Elon Musk ihre Zensurregeln aufdrängen wollen, hat der saudische Prinz und Milliardär Alwaleed bin Talal seine Meinung gegenüber Elon Musk geändert. Er sagte, dass er "ausgezeichnet" für Twitter ist.



Unterdessen hat sich Elon Musk für die Übernahme von Twitter über 7 Milliarden Dollar Eigenkapital gesichert und damit die Unterstützung einiger der größten Investoren der Welt gewonnen.



Elon Musk sagte: "Ich bin auf dem Kriegspfad!" Es wird erwartet, dass Elon Musk das Zensurteam von Twitter entlässt und CEO wird, nachdem er die volle Kontrolle übernommen hat. Elon Musk plant auch einen Kreuzzug gegen Spam und Bots bei Twitter. Neue Daten enthüllen die Größe seines Problems.


BioClandestine schrieb dazu:




Auch Starlink war ein Projekt, welches nicht Elon Musk allein eingefallen ist. Es ist die Ausfallsicherung, falls das bodengestützte Internet vom Deep State abgeschaltet wird. Der von uns so oft erwähnte Kommunikationsblackout. All diese Dinge sind seit Jahren in Planung und natürlich treten die Akteure nicht auf die Bühne und sagen, dass sie den tiefen Staat zerstören wollen.


--------------------


Auch über den 6. Januar lässt sich die Wahrheit nicht mehr aufhalten und die Amerikaner werden bald erkennen, dass alles ein abgekartertes Spiel der Demokraten war, um Trump und die Patrioten zu diskreditieren.


Julie Kelly twitterte:


Zitat

"Nun, das ist interessant. Uns wurde gesagt, dass Enrique Tarrio, ein ehemaliger FBI-Informant, verhaftet wurde, als er am 4. Januar aufgrund eines Haftbefehls wegen des Verbrennens einer BLM-Flagge im Dezember 2020 nach DC kam. Jetzt berichtet die NYT, dass er bereits Tage vor dem 6. Januar in diesem Hotel war. Nichts passt zusammen."


"Es trafen sich die Anführer von 2 angeblichen Milizen, die vom FBI ins Visier genommen wurden, also vor dem 6. Januar in einer Garage, während ein Filmteam alles aufnahm? OK."


Wir haben darüber wochenlang berichtet, unzählige Videos gesehen und noch mehr sind noch unter Verschluss und werden von der Capitol Police nicht herausgegeben. Doch es ist nur eine FRage der Zeit, bis auch das Kapitel vollständig abgearbeitet ist. Bis dahin geht erst mal die Hetze der FakeNewsMedien weiter.


Kaitlan Collins, Chefkorrospondent von CNN im Weißen Haus sagte:


Zitat

"Biden kritisierte die MAGA-Leute scharf... Ist es das, was wir erwarten sollten, um seine Botschaft in die Zwischenwahlen zu vermitteln?" Psaki legte nach und sagte: "Ich erwarte, dass Sie" mehr von dieser Rhetorik von "ihm... in den nächsten Monaten" hören werden."



RNC Research gibt uns Frage und Antwort aus der Pressekonferenz:


Zitat

"Trumps MAGA-Bewegung sind fast die Hälfte der Menschen, die 2020 gewählt haben. Hat der Präsident das Gefühl, dass er frühzeitig mehr hätte tun können, um diese Menschen zu erreichen?"


Psaki: "Ich denke, der Präsident wird von den Amerikanern nach seinen Taten beurteilt werden."



Das glauben wir auch und die Amerikaner werden nicht nur Joe Biden nach seinen Taten beurteilen, sondern auch Hillary Clinton, Obama und den Rest vom Deep State.


-----------


Trump zeigt uns eine Grafik, wie die von ihm unterstützten Kandidaten in den Umfragewerten stiegen, nachdem er seine Empfehlung öffentlich ausgesprochen und sie auch bei seinen Rallys puschte.



Und Dave appelliert an die Amerikaner, wählen zu gehen. Der Deep State kann nicht verhindern, dass es wieder einen Erdrutschsieg für Trump gibt. Sie können nur die Auszählung stoppen und schauen, wie viele gefälschte Stimmen sie brauchen, um die Wahl zu kippen. So haben sie es zumindest 2020 gemacht und das deckt der Film "2000 Maulesel" aus. Und wie gefährlich diese Dokumentation für sie ist, zeigt Twitter. Der Account von "2000 Maulesel" wurde gelöscht.



Siehst Du wie wichtig es ist, dass Elon Musk Twitter gekauft hat und die Zensoren dort rausschmeißen wird? Sie haben nicht mal jetzt Skrupel, eine Seite zu löschen, deren Film gerade in den Kinos anläuft. Doch Präsident Trump wird heute bei seiner Rallye in Greensburg, Pennsylvania, den Film "2000 Mules" von Dinesh D'Souza zeigen. Der Film wurde bereits am Mittwochabend in Mar-a-Lago vor Hunderten von Anhängern und konservativen Aktivisten vorgeführt.


Hier einige Screenshots aus dem Film:




Wir können davon ausgehen, dass Millionen Stimmen bei der Präsidentschaftswahl 2020 gefälscht wurden. Trump alle 5 umkämpften Staaten gewonnen... 305 zu 233. Und das sind nur diese 5 Staaten, die untersucht wurden. Die USA haben 50 Bundesstaaten.



Trump schrieb auf TRUTH Social:


Zitat

"Der soeben erschienene Film "2000 Maulesel" zeigt schlüssig, dass die Präsidentschaftswahlen 2020 manipuliert und gestohlen wurden. Es ist ein brillanter Film, der als einer der folgenreichsten aller Zeiten in die Geschichte eingehen wird. JETZT ANSEHEN! "



In Mar-a-Lago sagte Trump:


Zitat

"... dass die Beweise in 2000 Maulesel so vernichtend sind, dass die Fake News nicht in der Lage sein werden, sie zu widerlegen, und dass jeder, der sich den Film ansieht, zu dem Schluss kommen wird, dass unsere Wahlen schlechter durchgeführt werden als die eines Dritte-Welt-Landes. Aus diesem Grund müssen wir 2000 Maulesel mit jedem teilen, den wir kennen. Die Beweise sind unwiderlegbar."



Gehen wir dazu zu Post 4129 vom 6. Mai 2020. Ein Zweijahresdelta.


Q gibt uns ein Bild von JFK:


Zitat

"Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, frag was du für dein Land tun kannst."



Q sagt:


Zitat

Bereit aufzustehen?

Q


--- Aufstehen gegen die Tyrannen, Bürokraten und Diktatoren, die uns unser Leben vorschreiben wollen, uns unsere Rechte nehmen wollen, sich aber selbst aber nicht dran halten und alles rausnehmen. Das Aufstehen hat längst begonnen.


----


Post 4146 vom 7. Mai 2020.


Q gab und ein Bild von Trump:


Zitat

Austrocknen - Legen wir den Sumpf trocken.



Und Q gibt uns ein Bild von einen Stealth Bomber. Fliege unter dem Radar, ohne erkannt zu werden.



----


Post 4148 vom 7. Mai 2020.


Q sagte:


Zitat

Die Nachrichten sind tot.

Ihr seid das, was jetzt zählt.

Geht behutsam vor.

Q


Die FakeNewsMedien sind tot. Wir sind jetzt die Nachrichten. Wir, das Volk, wir, die digitalen Soldaten, wir, die, die die Wahrheit suchen und keine Lügen akzeptieren. Wir bestücken die neuen Social-Media-Plattformen, nicht mehr interessengesteuerte Organisationen und Konzerne. Patrioten haben die Kontrolle.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Trump Readies The Offensive, 2020 Election Was Rigged & Stolen, Ready To Stand, Drain It – Ep. 2768


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


X22 Report - QNET17 - Wir sind die News

Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell