Zu viel Info - zu wenig Zeit (14.05.2022)

Versuchen wir mal die Entwicklungen zu sortieren


Die 10 größten Vermögensverwalter der Welt verwalten zurzeit 41,6 Billionen Dollar. Bei acht von ihnen sind BlackRock und Vanguard die Hauptaktionäre. Mehr Macht in weniger Händen hat es in der gesamten Geschichte des Geldes noch nicht gegeben. Und wohin uns das bringt, kann man überall auf der Welt sehen! Ja, das kann man sehen, wenn man es sehen will! Alles, von den Lebensmitteln, Wasser, Pharmaindustrie, Unterhaltung, Medien, Land, Luft, alles, was Dich umgibt, ist in den Händen einiger weniger! Wer sind diese Leute, die die ganze Welt unter ihre Herrschaft bringen wollen?



Ein kleines Beispiel Kanada: Wissen die kanadischen Steuerzahler, wen sie da finanzieren? Die kanadische Regierung unter "Young Global Leader" Justin Trudeau hat in den "Pandemie"-Jahren 2020 und 2021 Millionen von Dollar an Steuergeldern an Klaus Schwabs World Economic Forum geleitet. Aber Moment mal: Annalena Baerbock ist ja auch bei den "Young Global Leader"! Heißt das jetzt, dass…. Nein, das kann doch gar nicht sein, oder doch? Wer oder was hat das WEF ermächtigt? Durch Wahlen?


Und das kann auch nicht sein! Wir leben doch in Demokratien – da gibt es Wahlen! Nun, die Aufdeckung des skandalösen Wahlbetruges, unter anderem durch den Film „2000 Mules“ (inzwischen auch in Deutsch übersetzt) in der USA zeigt, dass unter dem Deckmäntelchen der Demokratie offensichtlich die größten Betrügereien stattfinden können, gedeckt durch das Vertrauen und die Loyalität der gutgläubigen Menschen in die Rechtsstaatlichkeit. Wer oder was finanziert den Betrug und warum? Diese Frage muss sich jeder Mensch beantworten! Gut, die USA ist natürlich weit weg und so etwas würde in Deutschland gar nicht möglich sein…..Allerdings:


Die Hinweise verdichten sich, dass die Wahlen vom 26. September in Berlin tatsächlich wiederholt werden müssen. Neben dem Verfassungsgerichtshof von Berlin beschäftigt sich auch der Wahlprüfungsausschuss des Bundestages mit den Pannen, die zu ungenauen und falschen Wahlergebnissen geführt haben. In diesem Gremium geht man davon aus, dass in sechs von 12 Bundestagswahlkreisen so gravierende Fehler gemacht wurden, dass das Ergebnis nicht anerkannt werden kann. Wenn dem aber so ist, dann muss auch die Wahl zum Abgeordnetenhaus wiederholt werden, die ja über dieselben Wahllokale organisiert wurde. Der Verfassungsgerichtshof will sich dazu im Juni äußern. Wenn die Wahlen vom 26. September aber wiederholt werden müssen, käme die Berliner SPD in Schwierigkeiten. Die Regierende Bürgermeisterin Giffey hätte dann wohl ein Problem, denn sie würde, laut Umfragen, nicht noch einmal „gewinnen“. Und wenn diese Wahl an so vielen Stelle Fehlern unterworfen war – ist nicht am gleichen Tag auch Bundestagswahl gewesen? Und da ist alles glatt gelaufen? Wirklich?



Und es bahnt sich etwas Gewaltiges an! Die Eliten zeigen, wohin die Reise gehen soll


Dr. Peter Breggin zur Einführung von Tedros als Gesundheitsdiktator der Welt: "Wenn die Änderungsanträge vom 22. bis 28. Mai angenommen werden, kann [WHO-Generaldirektor Tedros] den Gesundheitsnotstand in einem Land ausrufen, ohne das Land zu konsultieren, ohne Informationen von dem Land zu erhalten, und wenn das Land sich wehrt, kann er innerhalb von 24 bis 48 Stunden damit beginnen, alle Ressourcen der UN gegen das Land zu mobilisieren... Er muss nicht einmal die Quelle oder die genaue Art des Notfalls kennen, so dass sie ihn zu einem Diktator über die Erklärung von Gesundheitsnotfällen machen."- eine faktische Abschaffung aller demokratischen Grundprinzipien bedeuten und somit das Ende der Volksherrschaft zugunsten einer technokratischen Diktatur der globalen Eliten einläuten. Oder mit anderen Worten: Die Weltgesundheitsorganisation, die WHO, entwickelt sich gerade zu einem supranationalen Monster, das nicht nur in unser persönliches Leben einzugreifen gedenkt, sondern Regierungen weltweit in die Zange nehmen wird. Deutschland und alle anderen Mitgliedsländer schaffen ihre Regierungen und sich selbst praktisch ab! Am 28.Mai!


Ach und nur nebenbei: Es gibt immer noch 100 Millionen Europäer, die nicht oder nur teilweise geimpft sind, sagte EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides am Donnerstag in einer Sitzung des Covid-Ausschusses des Europäischen Parlaments. Kyriakides forderte die EU-Mitgliedstaaten auf, die Durchimpfungsrate zu erhöhen! Es wurde auch angekündigt, dass die EU eine neue Impfoffensive startet und nach dem Sommer 100 Millionen ungeimpfte Menschen „überzeugen“ will. 44.000 Tote und 4,2 Millionen Verletzte aufgrund der Covid-19-Impfung in ganz Europa, sind das offizielle Ergebnis der letzten Überzeugungsarbeit! Die Bundesregierung wollte einfach nur nicht der Buhmann sein, bei der Impfzwangnummer. Das hat man ganz gelassen der EU und in absehbarer Zeit der WHO überlassen.


Ja, man arbeitet an allen Stellen dafür, sie Souveränität der Volker und Nationen abzuschaffen. Die Brüsseler Institutionen wollen die EU reformieren – und Rechte der Mitgliedsstaaten beschneiden. So sollen Vetos abgeschafft und gemeinsame Streitkräfte eingeführt werden. Aber 13 von 27 Mitgliedsstaaten stellen sich gegen vorschnelle Vertragsänderungen. Frau von der Leyen macht Stimmung gegen das Einstimmigkeitsprinzip in der EU. Die Zeiten, in denen man mit einer Stimme sprechen wollte sind nun vorbei und Geldflüsse oder deren Versiegen werden die Meinung der Einzelnen leiten. Aber haben sie da nicht schon immer getan?


Und es geht noch weiter: Das Gericht verneint das Recht auf Bargeld und Banken schließen eine Haftung bei Sperren aus. Wer aus Sicht des Staates das Falsche sagt oder macht, wird feststellen: Das Bankkonto ist gesperrt. Oder gleich beschlagnahmt. So sieht die Zukunft aus, welche globale Eliten, angeführt durch niemals gewählte Figuren wie Klaus Schwab und George Soros angeordnet haben. Monat für Monat wird ein Schritt nach dem anderen gesetzt, bis es keinen Ausweg mehr gibt.


Und wo wir gerade dabei sind: Über die Website zensus2022.de erfasst Destatis sensible Bürgerdaten. Nun stellt sich heraus, dass ausgerechnet der US-Dienst Cloudflare eingebunden ist. Zensus2022.de wird mal zu IP-Adressen aus dem Adressraum von Cloudflare USA, dann wieder zu IP-Adressen des europäischen Services von Cloudflare geführt. Das US-Unternehmen kann also mindestens die Abruf-IP-Adressen speichern, eventuell auch mehr, etwa Formular-Eingaben auf der Website oder die Passwort-Eingabe. Es gäbe also massive Datenschutzproblem beim Online Portal. Da die Angaben für jeden verpflichtend sind, sollte zunächst eine Befragung in Papierform angefordert werden. Verstehts Du? Du hast keine Rechte mehr, keine Souveränität, bist gläsern und damit absolut steuerbar!


Ja, die Pandemie und der böse Putin – die sind Schuld!


Nach siebenwöchigem Lockdown haben die Behörden der Metropole Schanghai eine schrittweise Öffnung angekündigt. Die Öffnung des Hafens wird die Welt mit Containern überschwemmen! Die Bundesregierung hat davon aber noch nichts mitbekommen! Sie blickt mit Sorge auf die Folgen der Corona-Politik beim wichtigsten deutschen Handelspartner China. „Sollte China weiterhin von Lockdowns betroffen sein, sind neue Lieferengpässe und eine Verlangsamung des Welthandels denkbar“, heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Monatsbericht des Wirtschaftsministeriums. Auch deshalb falle der Ausblick für den deutschen Außenhandel in den kommenden Monaten „gemischt aus“."


Innerhalb eines Jahres ist die Anzahl der Menschen, die die Angebote der Tafeln nutzen, um zehn Prozent gestiegen. Aktuell kommen 1,65 Millionen Menschen regelmäßig zu den Tafeln. Besonders bei Senioren, die Rente oder Grundsicherung im Alter beziehen, ist der Anstieg mit 20 Prozent dramatisch. Dafür, dass wir eines der reichsten Länder der Welt sind ist das nicht nur dramatisch, sondern auch hochnotpeinlich, zeigt aber auch: Deutschland und seine Menschen kommen an aller letzter Stelle – und vermutlich nicht einmal das!



Aber es gibt sie, die Menschen, die sich gegen das System stellen. Man kann sie leicht erkennen, denn sie werden medial als Tyrannen, Idioten, Bestien, Mörder, Diktatoren durch unsere Köpfe gehetzt!


Eine Beispiel: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wendet sich ausdrücklich gegen einen Nato-Beitritt von Schweden und Finnland. Er habe zu einer Aufnahme der beiden Länder in das Militärbündnis keine „positive Meinung“, sagte Erdogan am Freitag in Istanbul. Er hält die beiden Staaten für ungeeignete Nato-Mitglieder, da skandinavische Länder sich „wie ein Gästehaus für Terrororganisationen“ verhielten. Erdogan wirft Skandinavien vor, nicht resolut genug gegen Terrorgruppen vorzugehen. Jetzt stellt er sich gegen ihren Nato-Eintritt - den er im Alleingang verhindern könnte. Und ebenfalls wichtig: Russland hat seinen Standpunkt zum Antrag der Ukraine auf EU-Mitgliedschaft geändert. Und Moskau kappt die Gaslieferung an Finnland, aber eben nicht wegen des Versuches der NATO bei zu treten, sondern, weil die Finnen einfach nicht mehr bezahlt haben! Keine Zahlung – kein Gas!


Und noch ein Beispiel: Der Sekretär des Obersten Nationalen Sicherheitsrates (SNSC) Irans, - ah, ich höre den Widerspruch: – IRAN- schwieriges Wort, schwieriges Land, Krieg, Kriegstreiber, Menschenverachtend, bösartig, Islamismus… ja, die Medien haben in all den Jahren bei den meisten von uns tiefe Furchen im Denken hinterlassen! Dieser Iranische Ali Shamkhani jedenfalls, äußerte sich am Samstag in einem Tweet, einen Tag nachdem Muslime in Iran und auf der ganzen Welt massive Kundgebungen zum Quds-Tag abgehalten hatten, um das unterdrückte palästinensische Volk in seinem Kampf gegen das israelische Regime zu unterstützen und Solidarität mit ihm auszudrücken.


„Der Ton vom Zerbrechen der Knochen des internationalen Zionismus, ist lauter zu hören“! Und dieser Satz ist wichtig, wirklich wichtig!


Denn wir werden alle Zeuge eines großen Spiels, die Systemeliten ( WHO,EU, NATO auf der einen Seite und die sogenannten Diktatoren auf der anderen!


Mit der Beendigung der Militäroperation in der Ukraine und der Kontrolle aller strategischen Standorte im Land hat Russland den Spielraum für das Zelenski-Regime noch weiter eingeengt, das nun nur noch über die bedingungslose Kapitulation verhandeln kann. Die Zukunft der Ukraine ist sowohl von der NATO als auch von der EU weit entfernt. Die Niederlage für den Westen und der NATO, ist von epochaler Art. Das Jahr 2022 wird als das Jahr des Endes der atlantischen Herrschaft in die Geschichte eingehen.


Und im Kleineren sind es Covidioten und Verschwörungsgläubige, die sich dem System entgegenstellen!


Impfgegner satteln um und werden jetzt Putin-Fans. Das Leitthema der Verschwörungsgläubigen verschiebe sich von Corona zu Kreml-Propaganda, so die Beratungsstelle Sekten-Info NRW. Anlass sei der Ukraine-Krieg. Das ist realistisch, denn wer Corona widerstanden hat, ist offensichtlich immun gegen Propaganda.



Aber sehen wir doch noch einmal kurz auf den Ukraine-Konflikt


Und inzwischen gibt es den vollständigen Bericht Russlands über die Aktivitäten der von Washington finanzierten Labors in der Ukraine. Es handelt sich um eine echte Atombombe, denn der Kreml hat detaillierte Beweise und Indizien dafür vorgelegt, wie der tiefe Staat Washingtons einen kriminellen Plan zur Ausrottung der russischen Bevölkerung durch den Einsatz chemischer und bakteriologischer Waffen gesteuert und koordiniert hat. Moskau nennt ausdrücklich Barack Obama, Hillary Clinton und George Soros als die Drahtzieher dieses Plans. Seit Jahren werden wir mit falschen Beweisen über die angeblichen "Chemiewaffen von Saddam Hussein" überschwemmt, während wir nichts über die tatsächlichen Chemiewaffen des Pentagons erfahren. Die einzige wirkliche Bedrohung für den internationalen Frieden und die Sicherheit ging immer nur von der euro-atlantischen Lobby aus. Auch das deutsche Militär sei in die Forschung in der Ukraine involviert gewesen. Dokumente, aus denen hervorgeht, dass das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr zwischen 2016 und 2019 rund 3.500 Blutserumproben aus 25 Regionen der Ukraine nach Deutschland zurückgebracht hat. Das Interesse des Instituts an diesen Biomaterialien "wirft Fragen über die Ziele auf, die die deutschen Streitkräfte verfolgen". Insgesamt, sind neben dem Münchner Institut für Mikrobiologie auch das Berliner Robert-Koch-Institut, das Loffler-Institut in Greifswald und das Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg an biologischen Forschungsaktivitäten in der Ukraine beteiligt.


Wundert da noch jemanden, dass man so selbstzerstörerisch bemüht ist, die Ukraine zu unterstützen? Die G7 treffen sich in Deutschland und versprechen der Ukraine weitere Milliarden. Was kurzfristig einfach nur teuer ist, kann langfristig ein existenzielles Problem werden, zumindest für die Menschen, denn wer bezahlt das „Bankett“ der G7? Die Staaten des Westens reden inzwischen ganz offen darüber, im Zuge der Sanktionen blockierte russische Vermögenswerte im Wert von hunderten Milliarden zu verstaatlichen und der Ukraine zu übergeben. Und während die Ukraine mit Milliarden überschüttet wird, schweigt man selbstverständlich über die flächendeckenden und systematischen Kriegsverbrechen, der neonazistischen Kämpfer der ukrainischen Nationalgarde. Scholz jedenfalls telefoniert „lange“ mit Putin und fordert Waffenstillstand, während Deutschland Waffen liefert.



Ja, es ist Krieg. Es kämpfen Giganten miteinander! Und von außen zuzusehen ist eine Möglichkeit, die eigenen Ängste zu überwinden, weil man anfängt zu begreifen. Jedoch ist keiner von uns von der Anstrengung befreit, für seine Rechte und seinen freien Willen zu kämpfen. Das macht nämlich den Begriff „Freier Wille“ aus.