X-22 Report vom 27.5.2022 - Durham hat die [DS]-Spieler - Panik bei der Elite - Niemand entkommt dem - Episode 2785b

Beginnen wir mit dem Sussmann-Prozess, wo heute die Schlussplädoyers gehalten wurden.


TheConservativeTreehouse berichtet:



Jury Deliberating in Michael Sussmann Trial, Judge Cooper Proactively Announces Will Not Read the Verdict Until Tuesday - The Last Refuge


Julie Kelly twitterte:


Zitat

"Michael Sussmann und Tim Hale stehen im selben Gerichtsgebäude in DC vor Gericht. Der eine Mann war am größten politischen Betrug der Geschichte beteiligt. Der andere Mann betrat am 6. Januar für 40 Minuten ein öffentliches Gebäude. Raten Sie mal, wer die härtere Strafe zu erwarten hat?"




Eine Reihe von sehr alarmierenden Updates der Schießerei an einer Schule in Uvalde, Texas, haben dazu geführt, dass jeder anfängt, die bisherigen Aussagen der Behörden zu den Ereignissen in Frage zu stellen. Das Wall Street Journal hat einige aktualisierte Informationen, die äußerst beunruhigend sind.


TheConservativeTreehouse berichtet:


Zitat

"Victor Escalon, ein Regionaldirektor des texanischen Ministeriums für öffentliche Sicherheit, sagte in einem Interview, dass der inzwischen verstorbene Schütze, der 18-jährige Salvador Ramos, 12 Minuten lang vor der Robb-Grundschule verweilte und Schüsse abfeuerte, bevor er die Schule betrat und sich in einem Klassenzimmer verbarrikadierte, wo er 19 Kinder und zwei Lehrer tötete. Mr. Escalon sagte, er könne nicht sagen, warum niemand Ramos davon abhielt, die Schule während dieser Zeit am Dienstag zu betreten. Die meisten Schüsse gab Ramos in den ersten Minuten nach dem Betreten der Schule ab, sagte Mr. Escalon. Die Menschen, die an der Schule ankamen, während Ramos sich in einem Klassenzimmer einschloss und die Videos der draußen wartenden Polizei sahen, waren sehr wütend."


Very Disturbing Updates From Texas School Shooting, Gunman Fired Outside School for Twelve Minutes, Federal Marshals Blocked Frantic Parents From School Before Shooting Started - The Last Refuge


Antonio García Martínez twitterte:


Zitat

"Eine Mutter hatte genug Zeit, um von der Schießerei zu erfahren, 40 Meilen (!) zu fahren, die Polizei anzuschreien, etwas zu unternehmen, sich Handschellen anlegen zu lassen, sich aus den Handschellen herauszureden und dann über den Zaun zu springen und ihre Kinder zu retten... bevor die Polizei sich der Situation annahm."



Zitat

"Der Beamte des texanischen Ministeriums für öffentliche Sicherheit, Leutnant Chris Olivarez, wurde gefragt, warum sich die Strafverfolgungsbehörden zurückzogen und eine Stunde warteten, bevor sie den Schützen der Grundschule in Uvalde angriffen. In seiner Antwort an Wolf Blitzer von CNN erklärte er nach einigen Minuten der Verwirrung schließlich, dass die Beamten hätten erschossen werden können, wenn sie sich sofort auf den Schützen gestürzt hätten."


Texas DPS Lt. Chris Olivarez Explains Law Enforcement Waited One Hour to Enter Uvalde School Because They Were Afraid of Being Shot - The Last Refuge


Da stinkt Einiges ziemlich gewaltig bei diesem Schulmassaker in Texas.


Greg Price fasst zusammen:


Zitat

"Ein Lehrer stieß eine verschlossene Tür auf und der Schütze kam herein. Der Schulpolizist war nicht auf dem Schulgelände. 20 Lehrer befanden sich auf dem Flur der Schule. Der Polizeichef hielt die Beamten und den Grenzschutz zurück, weil er dachte, dass es sich nicht mehr um einen aktiven Schützen handelte, während die Kinder den Notruf riefen."


"Man kann mit Sicherheit sagen, dass das Problem in Uvalde nicht die Tatsache war, dass es Millionen gesetzestreuer Amerikaner gibt, die AR-15 Waffen besitzen."


Enoch's News Blast gibt uns den zeitlichen Ablauf des Schulmassakers in Uvalde, Texas:



Rosie Memos twitterte:


Zitat

"Unterdessen hat gestern Abend eine Frau mit einer Waffe eine Massenschießerei verhindert. Ein verrückter Mann kam zu einer Party und begann, mit seiner AR-15 auf Menschen zu schießen. Sie hat die Bedrohung schnell beseitigt, Gott sei Dank trug sie eine Waffe."



Thomas Massie schrieb:


Zitat

"Waffengewalt ist Teil der Sprache, die Linke verwenden, um die Schuld von den bösen Gewalttätern abzulenken. Der Begriff suggeriert, dass Waffen die Schuld tragen und nicht die Menschen, was den Tisch für ihre Agenda gegen den zweiten Verfassungszusatz bereitet."



Jordan Sather postete:


Zitat

"Ich denke, eines der wichtigsten Deep-State-Narrative, die mit dieser Schießerei in Texas gepusht wird, ist, dass Polizisten Dumpfbacken sind und es ihre Schuld ist. Es macht Sinn, warum Obama und sie in ihren öffentlichen Erklärungen in dieser Woche auch die George-Floyd-Botschaft gepuscht haben. Wahrscheinlich wurde irgendein Spion in der Polizei platziert und gab Befehle zur Zurückhaltung oder gab falsche Informationen weiter, während sich die Situation entwickelte, um die Reaktion der Polizei zu vereiteln. Das geschah, um ihre Reaktionsfähigkeit zu behindern und die Schwere des Ereignisses zu erhöhen. In den kommenden Tagen werden nicht nur Forderungen nach Waffenkontrollen laut werden, sondern wahrscheinlich auch nach Reformen der Polizeibehörden und mehr Training, was die ohnehin schon gestressten und unterbesetzten Polizeibehörden noch mehr unter Druck setzen wird. Bereitet das die Bühne für die kommenden Aufstände von BLM und Antifa, die für den Sommer geplant sind? Destabilisierung ist der Name ihres Spiels."



PepeLivesMatter schrieb:


Zitat

"Der Plan wird immer deutlicher. Hussein versuchte, George Floyd mit dieser Schießerei in Verbindung zu bringen, gleich nachdem sie passiert war. Sie wollen, dass die emotionalen Schafe verlangen, dass wir unsere Waffen abgeben und uns fügen, weil wir sonst Kindermörder sind. Und wenn wir das nicht tun? Dann werden sie randalieren, was genau das ist, was ich mir vorstelle, was sie planen, wenn der tiefe Staat noch mehr Schmerz bekommt. Das schürt den Hass von Antifa und BLM auf Polizisten. Dies schürt ihre Erzählung, die Soros und Konsorten brauchen, wenn der Schmerz auf den tiefen Staat zunimmt. Die Atmosphäre wird noch hektischer werden, also bitte ich alle, friedlich zu bleiben und die Ruhe zu bewahren, für die Gott Euch geschaffen hat. Und seid vorbereitet."



Wir wissen, dass das kommt. Wir wissen es aus den Q-Drops. Trump und die Patrioten treiben sie genau dahin, wo sie sie auf frischer Tat ertappen können. Wer finanziert und kontrolliert die Antifa? Sind das nicht bestimmte Deep-State-Spieler wie George Soros? Also warum nicht den Feind seine Verbrechen begehen lassen und ihn dabei filmen? Störe niemals Deinen Feind dabei, wenn er sich gerade selbst zerstört. Antifa und BLM werden seit langer Zeit überwacht und wer da mitmacht, ist schon längst auf dem Radar und aufgezeichnet.


----------


TheGatewayPundit schreibt, dass ein pensionierter Bundesagent in regelmäßigem Kontakt mit dem Schützen von Buffalo stand und möglicherweise Kenntnis von seinen Plänen hatte, schwarze Menschen zu ermorden.



Zitat

"Der 18-jährige Payton Gendron, ein Weißer, erschoss am 14. Mai zehn Menschen in einem Supermarkt in Buffalo, New York, in einer schwarzen Gemeinde. Die Ermittler glauben nun, dass ein ehemaliger Bundesagent aus Texas in einem Online-Chatroom regelmäßig mit Gendron kommunizierte. Nach Angaben von Buffalo News forderten Personen in dem Online-Chatroom - zu denen möglicherweise auch der pensionierte Bundesbeamte gehörte - Payton Gendron 30 Minuten vor dem Anschlag auf, seine Pläne für die Massenerschießung vorzulesen. FBI-Agenten arbeiten nun daran, die sechs Personen ausfindig zu machen und zu befragen, die an dem Chat teilgenommen haben - darunter auch der ehemalige Bundesbeamte."


https://www.thegatewaypundit.c…lans-murder-black-people/


Um wie viel würdest Du wetten, dass das FBI in Buffalo, in Uvalde und all den anderen Orten der Massaker involviert ist? Es ist immer wieder das gleiche Drehbuch wie bei der geplanten Entführung von Gretchen Whitmer oder dem 6. Januar. Dort sind die Kontaktleute, die den Tätern Geld, Informationen und Waffen für ihre Verbrechen geben und meist ist da im Hintergrund noch ein Therapeut, bei dem der Täter schon in Behandlung ist. Diese Leute bearbeitet ihren künftigen Täter und beeinflussen ihn mit verschiedenen Mitteln. Wir kennen die Geschichten mit der Bewußtseinskontrolle.


------------


Neue Dokumente bestätigen, dass ehemalige Obama-Beamte, darunter John Kerry, sich während der Trump-Regierung heimlich mit iranischen Beamten getroffen haben.



GatewayPundit berichtet:


Zitat

"Der ehemalige Außenminister John Kerry hat sich während der gesamten Amtszeit von Präsident Trump mit Vertretern des iranischen Regimes getroffen. John Kerry arbeitete gegen die Trump-Regierung, um das gefährliche iranische Atomabkommen zu retten. Die Fotos wurden von John Kerry nach einem geheimen Treffen mit iranischen Beamten in Paris im Jahr 2018 aufgenommen."


https://www.thegatewaypundit.c…als-trump-administration/


Das Amerikanische Zentrum für Recht und Gerechtigkeit (ALCJ) schreibt darüber:



Zitat

"Durch eine Klage nach dem Freiheitsinformationsgesetz gegen das Außenministerium hat das ACLJ gerade ein nie zuvor gesehenes nicht klassifiziertes Memo vom Oktober 2018 mit dem Titel "Notizen aus dem Iran und der USA: Ein inoffizielles Gespräch mit Außenminister Mohamad Javad Zarif" erhalten. Diesem Memo zufolge fand das bisher nicht berichtete inoffizielle Treffen am 4. Oktober 2018 in der Residenz des iranischen Botschafters in New York City statt. Der Bericht, den wir ausgegraben haben, enthält Notizen zum Gespräch des ehemaligen US-Diplomaten mit Zarif."


ACLJ Obtains New Memo in State Department Lawsuit Unveiling Unreported Obama-Era Officials' Secret Meeting With Iran's Zarif During Trump Administration | American Center for Law and Justice


Gehen wir dazu zu Post 4311 vom 24. Mai 2020. Gerade eben erst ein Zweijahresdelta.


Q gibt uns ein Bild von einem Mann (rechts) und John Kerry, der weggeht.



Q sagt:


Zitat

Willkommen bei der Schattenpräsidentschaft von Barack Hussein Obama.

Q


Der ehemalige Außenminister von Barack Obama, John Kerry, hat sich heimlich mit iranischen Beamten getroffen, um das iranische Atomwaffenprogramm zu retten. Ein Schaulustiger schoss dieses Foto in Paris, als Kerry das Restaurant verließ.


Jason Osborne twitterte Folgendes:


Zitat

"So verließ John Kerry gerade ein Treffen mit 3 Iraner in der L'Avenue in Paris. Ein Freund saß neben ihrem Tisch und hörte, wie John Kerry über Donald Trump schimpfte. Die Iraner hatten einen 5-köpfigen Sicherheitstrupp und verließen den Ort in Diplomatenfahrzeugen."



Der Mann rechts mit der braunen Jacke ist Kamal Kharazi, ein iranischer Spitzenfunktionär.


Heshmat Alavi twitterte:


Zitat

"Kamal Kharazi, ein iranischer Politiker und Diplomat, der vom 20. August 1997 bis zum 24. August 2005 von Mohammad Khatami für acht Jahre zum Außenminister ernannt wurde."



Kamal Kharazi ist seit der Revolution von 1979, dem Sturz des Schahs, iranischer Spitzenfunktionär. Er und John Kerry heckten Pläne aus und wollten Obamas Iran-Deal retten. Wie wir wissen, hat Trump ihnen das kräftig versaut.


----------


Putin hat die Welt wissen lassen, dass keine Weltpolizei freiheitsliebende Nationen mehr aufhalten kann:


Zitat

"Westliche Staaten, die versuchen, andere mit Wirtschaftssanktionen zu bestrafen, überschätzen ihre Stärke, sagte Wladimir Putin am Donnerstag auf dem Eurasischen Wirtschaftsforum. "Immer mehr Länder in der Welt wollen und werden eine unabhängige Politik betreiben", sagte der Präsident. "Kein Weltpolizist kann diesen natürlichen globalen Prozess aufhalten. Keiner ist so stark. Sie stehen vor Herausforderungen innerhalb ihrer Nationen und ich hoffe, dass sie erkennen, dass diese Politik absolut aussichtslos ist", sagte der russische Staatschef und bezog sich dabei auf die USA und ihre westlichen Verbündeten."



Die Zeit des Globalismus mit einer Weltpolizei USA, die durch ihre Militärmacht allen Nationen ihr Petrodollarsystem aufzwingen kann, ist endgültig vorbei. Ihr nächster Schritt hin zu einer Weltregierung ebenfalls. Es wird nichts aus ihrem Großen Reset und ihrer faschistischen Weltordnung.


Wittgenstein twitterte:


Zitat

"Der CEO von Pfizer, Albert Bourla, erklärte auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF), dass ein Überschuss von 7.000.000.000 Dosen seines COVID-Impfstoffs in den Lagern liegt, weil es nicht genug "gebildete Menschen gibt, die glauben, dass die Impfstoffe gut wirken"."



Stimmt, und es werden von Stunde zu Stunde mehr, die den Pandemieschwindel durchschauen. Und was er mit Bildung meint, ist jeden Tag in den FakeNewsMedien zu sehen. Danke sehr, auf diese Art von Bildung verzichten wir gerne.


The Plymothian twitterte:


Zitat

"Bill Gates sagt: "Die Impfstoffe haben keine lange Wirkungsdauer und sie sind nicht gut darin, Infektionen zu verhindern." Viele, viele Leute haben in den letzten 2 Jahren genau das gesagt. Und jetzt ist es plötzlich keine Verschwörungstheorie mehr?"



Ein Thema, das sie beim Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos 2022 mehrfach ansprachen, war das mangelnde Vertrauen der Menschen in sie und die Notwendigkeit, dies zu ändern.



Das ist nun aber auch endgültig vorbei, denn wer einmal ihre Lügen durchschaut hat, den kann man nicht mehr einlullen. Nein, wir wollen Eure Genspritze nicht. Und für den Schaden, den Ihr weltweit angerichtet habt, werdet Ihr Euch zu verantworten haben.


ZeroHedge schreibt:


Zitat

"John Pierce Law hat im Namen der US Freedom Flyers (USFF) und der Atlas-Mitarbeiter Klage gegen Atlas Air eingereicht und plant, alle großen Fluggesellschaften, insgesamt 18, sowie die Bundesluftfahrtbehörde und das Verkehrsministerium zu verklagen, mit der Begründung, dass die von diesen Behörden den Mitarbeitern der Fluggesellschaften auferlegten Impfvorschriften ihre verfassungsmäßigen, religiösen und medizinischen Freiheiten verletzen."


18 Major Airlines, FAA, And DOT To Be Sued Over COVID Vaccine Mandates | ZeroHedge


Und auch beim Wahlbetrug kommt Bewegung ins Spiel. Der Film "2000 Maulesel" hat da Einiges bewirkt.


TheGatewayPundit berichtet:


Zitat

"Guillermina Fuentes, ein Mitglied der Schulbehörde des Gadsden Elementary School District und Ex-Bürgermeisterin von San Luis, Arizona, wird am kommenden Donnerstag zu einer Anhörung vor Gericht erscheinen. Fuentes wurde wegen des illegalen Handels mit Stimmzetteln in San Luis, Arizona, angeklagt. Ursprünglich sollte sie am 12. Mai 2022 vor Gericht erscheinen und auf "nicht schuldig" plädieren. Doch aufgrund der Beweise, die in True The Vote's 2000 Mules präsentiert wurden, wurde das Plädoyer geändert. Guillermina Fuentes und Alma Juarez wurden beide von David Lara und dem Kandidaten für den Senat des Bundesstaates Arizona, Gary Snyder, beim Wahlbetrug erwischt, die nach jahrelangen Ermittlungen eine versteckte Kamera aufstellten. Ihre verdeckte Arbeit wurde in der Dokumentation "2000 Mules" von True The Vote gezeigt."


https://www.thegatewaypundit.c…0-mules-hearing-june-2nd/


Trump schrieb auf TRUTH Social:


Zitat

"Vergleichen Sie, wie großartig Amerika vor nur zwei Jahren war, mit heute. Keine Inflation, der Krieg mit Russland. Die Ukraine wäre NIE passiert (Null Chance!). $ 1,87 pro Gallone Benzin, Energie-Unabhängigkeit und bald Energie DOMINANZ. Wir hätten Afghanistan mit Würde und Stärke verlassen, nicht durch Kapitulation und mit Toten. Ausrüstung im Wert von 85 Milliarden Dollar wurde dem Feind überlassen. Ich habe unser Militär, und mit dem Zusatz der SPACE FORCE, neu aufgebaut. Es gab den größten Steuer- und Regulierungsabbau, historisch niedrige Arbeitslosenzahlen, und so viel mehr!"


https://truthsocial.com/@realD…/posts/108374330827457402



Gehen wir zum Schluß noch zu zwei Q-Drops.


Post 4348 vom 29. Mai 2020. Morgen ein Zweijahresdelta.


Q sagte:


Zitat

Angst.

Panik.

Verlust der narrativen Kontrolle.

Ihr seid jetzt die Nachrichten.

Q


--- Schau' Dir die sogenannte Elite an. Sie können ihren Pandemieschwindel nicht aufrecht erhalten. Die Entwaffnung des amerikanischen Volkes funktioniert auch nicht. Du kannst eigentlich alles nehmen. Die Menschen glauben nicht länger ihren Erzählungen, ihrer Angstmache, ihren Belehrungen und Vorhaben. Sie haben den Bogen überspannt und Millionen wachen gerade auf.


Post 4349


Q gibt uns ein Bild von George Soros:


Zitat

"Amerika zu zerstören wird der Höhepunkt meines Lebenswerkes sein"



Q sagt:


Zitat

Niemand entkommt dem.

Q


Um ein kriminelles Syndikat dieser Größenordnung zu Fall zu bringen, müssen die Menschen sehen, wie wie sich das Ganze abspielt. Sie müssen verstehen, wer diese Leute sind, was sie alles getan haben und sie noch vorhaben. Diese Verbrecher mussten gezwungen werden, aus ihrem Schattendasein herauszukommen und offen zu agieren, so dass sie jeder sehen kann. Und bei der Ausführung ihrer Vorhaben wurden sie gefilmt, so dass das später als Beweismittel gegen sie verwendet und der Welt vorgeführt werden kann. Diese Beweisaufnahme kann nicht über Nacht erfolgen, es dauert seine Zeit. Durham arbeitet seit 5 Jahren als Sonderermittler. Doch wenn Du genau hinschaust, es sind immer und immer wieder die gleichen Leute. Was wir gerade erleben, ist die größte je dagewesene Sting-Operation, die es je gegeben hat. Und wir sind mitten drin im Geschehen und bekommen es diesmal mit. Wenn wir denn die Augen aufmachen, hinschauen und unseren logischen Menschenverstand benutzen. Patrioten haben die Kontrolle.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Durham Has The [DS] Players, Elite’s Panic, Nobody Escapes This – Ep. 2785


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


X22 Report - QNET17 - Wir sind die News

Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell