X-22 Report vom 7.6.2022 - [DS] versucht die Etablierung eines neuen Narrativs - [Unruhen] - Gegenmaßnahmen eingeleitet - Episode 2793b

Mr. Middleton wurde 30 Meilen von seiner Ranch in Arkansas entfernt mit einer Schrotflinte in der Brust und einem um seinen Hals gewickelten Verlängerungskabel an einem Baum hängend aufgefunden.



Die Ermittlungen zu dem so genannten "Selbstmord" wurden nach dem Bekanntwerden durch die FOIA-Anfrage von Radar Online wieder aufgenommen. FOIA ist das Recht auf die Freigabe von Informationen durch die Behörden. Middletons Familie kämpft nun gegen die Freigabe der Akten, die den grausigen Todesfall beschreiben. Die Familie Middleton ist Berichten zufolge auch verärgert über die "unbegründeten Verschwörungstheorien", die im Internet über den Tod ihres Angehörigen verbreitet werden."


https://www.thegatewaypundit.c…iling-grisly-death-scene/


Dave meint dazu, dass es ziemlich schwierig sein dürfte, sich erst aufzuhängen und dann zu erschießen, oder umgekehrt.


------------


Dann haben wir wieder etwas vom Söhnchen des sogenannten Präsidenten Joe Biden. Ein Video ist aufgetaucht, welches Hunter Biden nackt mit einer Handfeuerwaffe zeigt.



Die New York Post berichtet:


Naked Hunter Biden cavorts with hooker and illegal gun: photos


Die Massenmedien haben nicht darüber berichtet. Warum wohl ist das so? Treiben doch gerade sie aktuell die Forderungen der Linken nach strengeren Waffengesetzen und die Abschaffung des 2. Verfassungszusatzes durch die Schlagzeilen. Passt Hunter Bidens Nacktfoto mit einer illegal erworbenen Waffe etwa nicht in ihr Narrativ? Es ist köstlich zu sehen, wie sie täglich aufs Neue vorgeführt werden. Es hätte keinen besseren Zeitpunkt geben können, als die Bilder und die Geschichte zu veröffentlichen.


-----------


Auch der neueste Raketenstart von Nordkorea dient nur dazu, den Menschen da draußen die Augen zu öffnen. Allein in diesem Jahr hat Nordkorea mindestens 18 Raketen abgeschossen, ein bemerkenswertes Timing, wenn man bedenkt, dass sich die Aufmerksamkeit der Welt derzeit auf Russland und die Ukraine richtet.


ZeroHedge berichtet:


Zitat

"Am Montag haben die USA und Südkorea zum ersten Mal in diesem Jahr Pjöngjangs jüngsten Sonntagsstart von acht Raketen mit dem Abschuss von genau acht eigenen Raketen beantwortet. Die Starts vom Sonntag waren die größten eintägigen Tests des Jahres. Am Dienstag setzten die US-amerikanischen und südkoreanischen Streitkräfte ihre Machtdemonstration fort, indem sie Dutzende von Kampfjets über die Gewässer vor der koreanischen Halbinsel flogen."


US & S.Korean Jets In Large 'Show Of Force' As White House Warns Kim Against Nuclear Test | ZeroHedge


Gehen wir dazu zurück zu Post 570 vom 21. Januar 2018. Ein paar Auszüge daraus liest Dave vor.


Q sagte:


--- All das sehen wir gerade bzw. es wird den Amerikanern vorgeführt.



Das CDC erhöhte die Affenpockenwarnung auf Stufe 2 und rät jetzt Reisenden, erweiterte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, einschließlich des Tragens einer Maske.



Das macht zwar überhaupt keinen Sinn, weil die Affenpocken nicht über die Atemwege, sondern über intime Kontakte weitergegeben werden, aber man kann ja mal etwas Panik machen.


Dr. Simone Gold von American Frontline Doctors hat dazu heute einen Bericht veröffentlicht.


Zitat

"Das CDC fährt fort mit ihrer Angstmacherei und Desinformation. Fakt ist: Affenpocken sind genauso wenig eine Bedrohung wie eine Erkältung. Es gibt sie schon seit Jahrzehnten. Tatsache: Masken halten Viren nicht auf. Oh, und es hat sich herausgestellt, dass sie sogar schädlich sind ... haben Sie das schon vergessen?"



Und ein australischer Flughafen hat rechtliche Schritte eingeleitet, um gegen die entsetzlichen Maskenvorschriften vorzugehen, die in seinen Einrichtungen noch gelten, obwohl sie in anderen Bereichen nicht mehr erforderlich sind.


Zitat

"Der CEO des Flughafens Canberra, Stephen Byron, sagte am Dienstag, die Maskenregel sei eine Diskriminierung und habe keine Grundlage für die öffentliche Gesundheit. Wir fordern keinen Schadensersatz, sondern wollen nur klarstellen, dass dies illegal ist und nicht unter das Menschenrechtsgesetz fällt. Es ist eine Diskriminierung ohne rechtliche Grundlage, es gibt keine gesundheitliche Grundlage, es gibt keine Daten oder Beweise, die dies erfordern, jeder weiß das und stimmt dem zu."


Australian Airport SUES Government saying mask wearing is ‘illegal and has no health benefits’ – Unity News Network



Gestern haben wir ziemlich ausführlich über die Normalisierung von Sex mit Kindern und die ganze Grooming-Thematik gesprochen. Heute kommt dazu eine neue alarmierende Meldung heraus.


Danvow twitterte:


Zitat

"Über 870 Pädophile und Grooming Gangs werden im Vereinigten Königreich NICHT wegen Vergewaltigung von Kindern angeklagt, wenn sie sich bei den Vergewaltigungsopfern entschuldigt haben. Sie werden auch nicht vorbestraft sein. Dies wird "Community Resolution - Gemeinschaftslösung" genannt - ein neues Polizeiprogramm."



Das ist schon wieder so skandalös, dass ich das ganze Video übersetzen muss:


Zitat

"Jetzt erfahren wir, dass die träge britische Polizei ein neues Instrument hat, die so genannte Community Resolution. Alles, was man tun muss, ist zuzugeben, dass man es getan hat, und zu sagen, dass es einem leid tut. Das war's. Nach Angaben des Daily Mirror sind 870 Sexualstraftäter in den Genuss dieser Gemeinschaftslösung gekommen. Sie haben sich für die Vergewaltigung entschuldigt, und die Polizei sagte: "Danke, Kumpel, das ist alles, was wir brauchen. Die Entschuldigungskarte gilt nicht nur für Vergewaltigungen von Erwachsenen, sondern auch für Vergewaltigungen von Kindern. Die Polizeibehörden von Durham, Cheshire und Nottinghamshire wenden bei Vergewaltigungen von Mädchen unter 13 Jahren die Gemeinschaftslösung an. Norfolk tat dies ebenfalls bei der Vergewaltigung eines kleinen Jungen. Die Polizei von South Yorkshire hat in 78 Fällen am häufigsten von der gemeinschaftlichen Lösung Gebrauch gemacht. Die Kollegen hatten ein Auge auf die so genannten "Grooming Gangs" in Rotherham geworfen. Jahrzehnt ein, Jahrzehnt aus. Die Polizei von South Yorkshire hat uns übrigens gesagt, dass es bei keiner dieser Gemeinschaftslösungen unter ihrer Ägide um Vergewaltigung ging, aber sie hat sich geweigert, uns zu sagen, worum es eigentlich ging. Wir haben versucht, eine Antwort zu bekommen. Wir werden weiterhin versuchen, eine Antwort von ihnen zu bekommen. Aber wissen Sie, was das Beste daran ist, wenn man zugibt, ein zwölfjähriges Mädchen oder einen siebenjährigen Jungen vergewaltigt zu haben? In diesem System wird man nicht vorbestraft. Halleluja. Lasst den Champagner knallen, holt den Kuchen raus. Oh, nein, tut mir leid. Im Ernst: Lassen Sie mich wissen, was Sie denken. BBC-News, BBC-News UK oder BBC-News Twitter: Warum berichten wir über diese Geschichten? Weil es jemand tun muss. Vor vier Jahren wurde der Skandal um die Telford Grooming Gang bekannt. Die massenhafte chronische Sexsklaverei junger weißer Mädchen durch muslimische Männer meist pakistanischer Herkunft war zu schmerzhaft für unseren nationalen Sender, für den Sie bezahlt haben. Deshalb war es nicht auf der BBC News-Homepage, der BBC UK-Homepage, der BBC England-Homepage oder gar der BBC Shropshire-Homepage zu sehen. Obwohl man fairerweise sagen muss, dass es jemandem von BBC Radio Shropshire nach 36 Stunden negativer Online-Kommentare gelungen ist, einen Bericht über das Thema der Website zu verfassen, den man verzeihen könnte, wenn man ihn nicht bemerkt hätte, weil er auf der Website weniger hervorgehoben wurde."


Das ist die Welt in der wir leben. Eine grauenvolle Welt, finde ich, an der ich nichts positives finden kann.


---------


Pelosi's Fake-Untersuchungsausschuss zum 6. Januar ist es wie erwartet nicht gelungen, eine entscheidende Erkenntnis zu erlangen, die beweist, dass der Aufstand im Kapitol von oben organisiert wurde, obwohl mehr als 1.000 Zeugenaussagen gemacht und mehr als 140.000 Dokumente beschlagnahmt wurden. Es stellt sich die Frage, was sie überhaupt die ganze Zeit über gemacht haben. Neue Leute gesucht, die sie beschuldigen können. Das haben sie gemacht.


TheGatewayPundit schreibt:


Zitat

"Das Regime ist unbarmherzig und unversöhnlich. Nachdem er seine Haftstrafe wegen des schweren Verbrechens des "Verbrennens einer BLM-Flagge" in Washington DC während einer Reihe friedlicher Proteste im Dezember 2021 verbüßt hatte, erhielt der ehemalige Vorsitzende der Proud Boys, Enrique Tarrio, in den frühen Morgenstunden des Dienstag, 8. März, Besuch von Beamten der Bundespolizei. Lokalen Nachrichtenberichten zufolge wurde der afrokubanische politische Aktivist aus dem Bett gezerrt und in seiner Unterwäsche verhaftet. Die Anklage steht im Zusammenhang mit einer neuen Anklage, die fünf andere Proud Boys im Zusammenhang mit den Protesten vom 6. Januar in Washington DC betrifft. Tarrio war während der Proteste weder im US-Kapitol noch war er an diesem Tag in irgendwelche Gewalttätigkeiten verwickelt. Tatsächlich war er an diesem Tag nicht einmal in der Stadt. Dennoch wurden die FBI-Stiefel vom Justizministerium nach Südflorida geschickt, um die Razzia am frühen Morgen durchzuführen. Seltsam, dass die Lokalnachrichten wussten, wo sie sein mussten, als die FBI-Agenten auf Tarrios Wohnsitz zuhielten, denn wir sind sicher, dass sie keine Vorankündigung oder Zugang zu den versiegelten Anklageschriften erhielten."


https://www.thegatewaypundit.c…rrio-not-even-dc-jan-6th/


Ron Filipkowski twitterte:


Zitat

"Der Anführer der Proud Boys, Enrique Tarrio, wurde heute Morgen in seiner Unterwäsche in Miami wegen Verschwörung im Zusammenhang mit dem J6-Aufstand verhaftet. Von NBC6."



NBC hat also wieder mal ein Story geschenkt bekommen vom FBI, eine schöne Show-Verhaftung kurz vor Sonnenaufgang. Wie damals bei Roger Stone, einem langjährigen politischen Berater und Freund von Präsident Donald Trump.


Julie Kelly twitterte:


Zitat

"Es gibt keine neuen brisanten Beweise gegen die Proud Boys in der neuen Anklageschrift. Die US-Staatsanwaltschaft in DC (Bidens Wahlkampfberater) hat die Anklage absichtlich so getimt, dass sie mit der Anhörung zum 6. Januar zusammenfällt. Hier geht es nicht um den 6. Januar oder gar um ein neues Wahlgesetz. Es geht darum, öffentliche Unterstützung für eine Anklage gegen Trump zu gewinnen."



Doch was ist wirklich dran an der Geschichte mit dem Chef der Proud Boys? Wae da nicht was? Gehen wir zurück zum letzten Jahr.



TheGuardian schrieb am 27. Januar 2021:


Zitat

"Der Anführer der Proud Boys, Enrique Tarrio, war ein FBI-Informant. Der Anführer der Extremisten arbeitete nach seiner Verhaftung im Jahr 2012 wiederholt verdeckt für Ermittler, wie ehemalige Staatsanwälte und Gerichtsakten zeigen."


Proud Boys leader Enrique Tarrio was an FBI informant | US news | The Guardian


Und was ist mit Ray Epps? Dem Typ, der die Leute dazu anstachelte, ins Capitol zu gehen. Pelosis Fake-Ausschuss hat Kenntnis davon, dass Ray Epps ein FBI-Informant war, dass er auf der FBI-Fahndungsliste stand und dann von dieser Liste gestrichen wurde, ohne dass er angeklagt wurde. Haben sie das zum Thema gemacht gestern? Natürlich nicht, denn darum geht es ihnen ja gar nicht.


Jim Jordan twitterte:


Zitat

"Die Demokraten im Ausschuss vom 6. Januar wollen das Wahlmännerkollegium abschaffen. Sie haben einen ABC-Dokumentarfilmer angeheuert, um ihre Anhörungen zu produzieren. Sie haben einen Spendenbrief an jemanden geschickt, den sie vorgeladen haben. Das ist alles Politik."



Ihr Ziel ist es, die Amerikaner davon zu überzeugen, dass das, was am 6. Januar 2021 geschah, wirklich ein Aufstand war, vergleichbar mit dem Bürgerkrieg. Aber es ist nicht nur das. Mit ihrem Märchen vom Aufstand haben die Demokraten und die beiden abtrünnigen republikanischen Kollaborateure Liz Cheney und Adam Kinzinger versucht,dem Land eine Verschwörungstheorie mit weitreichenden Folgen zu verkaufen.


TheFederalist schreibt:


Zitat

"Der einzige Grund für die Arbeit des Ausschusses besteht darin, die Wahl 2024 schon im Vorfeld neu zu legitimieren, indem behauptet wird, dass Trump und die Republikaner eine Verschwörung anzetteln, um die Wahl zu stehlen, und zwar auf die gleiche Art und Weise, wie sie für den mythischen Aufstand verantwortlich gemacht werden. Es gibt keine rechtliche Handhabe, die Anfechtung der Wahlergebnisse von 2020 zu kriminalisieren, aber das wird diejenigen nicht davon abhalten, die entschlossen sind, dem Land die Legitimität einer politischen Hexenjagd zu verkaufen. Die Fernsehshow des Komitees zum 6. Januar wird, wie die Russland-Verschwörungstaktik zuvor, selbst ein illegitimer Versuch sein, den demokratischen Prozess zu umgehen und sicherzustellen, dass Trump und andere Republikaner durch unfaire Anklagen ausreichend behindert werden, um das Ergebnis im Jahr 2024 zu verändern."


Jan. 6 Committee Races Against Time To Stop Donald Trump In 2024


Dinesh D'Souza, der Produzent von 2000 Maulesel, twitterte:


Zitat

"Das Problem mit den Anhörungen des Ausschusses vom 6. Januar ist, dass "2000 Maulesel" die zugrundeliegende Prämisse gesprengt hat. Die "große Lüge" entpuppt sich als eine dokumentierte Wahrheit. Die Wahl 2020 wurde nachweislich von den Demokraten gestohlen. Die Patrioten kamen am 6. Januar nach DC, um sich darüber zu beschweren!"



Gehen wir zu Post 4444 vom 9. Juni 2020. Morgen ist das ein Zweijahresdelta.


Q gab uns Post 4380 und sagte:



--- Nimm statt Präsidentschaftswahlen 2020 die Zwischenwahlen 2022 und alles passt wunderbar zusammen. Nur wird das so nicht noch mal passieren, denn dazu sind die Menschen bereits zu aufgewacht.


Gregg Phillips schrieb auf TRUTH Social:


Zitat

"Wir haben es immer wieder gesagt. Der von 2000 Maulesel neu entfachte Krieg ist in vollem Gange. Entweder stehen wir Seite an Seite und bekämpfen das Böse unserer Feinde, oder wir gehen unter. Ich mag mit jedem Gedanken, Beitrag, Video oder Meme einverstanden sein oder auch nicht, aber wenn die Menschen bereit sind, für die Freiheit zu kämpfen, werde ich mitkämpfen. Wenn wir unsere eigenen Leute wegen Meinungsverschiedenheiten umbringen, bedeutet das Schmerz, Leid und Verlust. Wir alle haben die Wahl, Oberst Travis' Linie im Sand zu überschreiten. Ich bin über diese Linie getreten. Dies ist mein Alamo. Für die Freiheit."


https://truthsocial.com/@gregg…/posts/108431472106253272


CNN fragte, ob die Republikaner die Zwischenwahlen haushoch gewinnen werden und beantwortete die Frage gleich selbst. Sie haben die besten Umfragewerte seit 80 Jahren. Die Amerikaner wollen Trump. Was Biden ihnen gebracht hat, sehen wir hier:




Jeder, der seine Augen aufmachen will, kann jetzt sehen, wohin uns der Deep State führen wird. Und sie können es nicht mehr zu verheimlichen oder auf andere schieben. Die Amerikaner wissen jetzt, wer dafür verantwortlich ist. Die FakeNewsMedien haben die Hoheit über die Narrative und damit über die Kontrolle der Menschen verloren. Wenn sie im Sommer oder Spätsommer ihre geplanten Unruhen beginnen, wissen die Leute diesmal bereits jetzt, wer dahintersteckt. Trump und die Patrioten haben vorgesorgt. Devolution läuft bereits. Dave verweist auf den Post, wo Q fragte, ob die Nationalgarde mit den Marines zusammenarbeiten kann. Sie werden dafür sorgen, dass das Chaos nicht überhand nimmt. Das Drehbuch des Deep State ist bekannt. Patrioten haben die volle Kontrolle.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: [DS] Attempting To Establish New Narrative, [Riots], Countermeasures In Place – Ep. 2793


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


X22 Report - QNET17 - Wir sind die News

Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

https://t.me/DDDDoffiziell