Gedanken über Geduld

Seit einigen Jahren bereits gibt es Plattformen wie Gab und Telegram, doch hatten die Anwendungen eher überschaubaren Zulauf, bis die ausgedehnte Zensur- und Kontokündigungswelle der großen Plattformen Twitter, Facebook, YouTube und dergleichen die geprellten Nutzer zu anderen Anbietern trieb. Der Herdentrieb begann etwa Ende 2019/Anfang 2020 und hält durchaus bis heute an, wobei sich bei Gab und Telegram die meisten Menschen eingefunden haben, um auch zu bleiben.


Im Gegensatz zu Gab hat sich im deutschsprachigen Raum Telegram etabliert, wenngleich es durchaus zurecht als “Haifischbecken“ tituliert werden darf. Eine große Zahl von Kanälen und Gruppen tummeln sich dort und setzen mehr oder weniger sinnvolle Inhalte in Form von geteilten Beiträgen, Meinungsäußerungen und Mems in die virtuelle Welt. Als Vernetzungswerkzeug ist die Anwendung durchaus konstruktiv und hat im Laufe des vergangenen Jahres eine Menge Menschen zusammengeführt. Dabei offenbaren sich bis heute auch die sehr wesentlich unterschiedlichen Wissensstände und nachhaltigen Glaubenssätze, was zudem eine teils gesteuerte Gruppenbildung nach sich zog und weiterhin zieht.


So ringen kaisertreue Gruppierungen, Q-Anhänger, verschiedene Formen verfassungsgebender Versammlungen, staatenlose, Grundgesetz-Zurückforderer und allerlei anders verortete Strömungen um eine gewisse Deutungshoheit. Andere begnügen sich mit der Zusammenführung kritischer Menschen zum Zweck des öffentlichen Protestes und wieder andere beschäftigen sich mit geistlich-esoterischen Inhalten oder dokumentieren einfach nur ein heimisches Schwalbennest.


Das grundsätzliche Verständnis der gegenwärtigen Situation – sowohl weltweit als auch in hiesigen Gefilden – hat durch “Corona“ einen erheblichen Schub erhalten, womit jedoch auch besonders die Trennung von Menschen einhergeht, welche sich weiterhin linien- und systemtreu denkbetreuen lassen. Viele bezeichnen sich nach einem Jahr regelrechter Druckbetankung mit vorher zwar verfügbaren, jedoch weitestgehend ignorierten Informationen als “Aufgewachte“, obgleich für langjährig kritische Geister enorme Lücken zum halbwegs sortierten Verständnis des Geschehens auf der Theaterbühne erkennbar sind.


Eins haben die allermeisten Nutzer gemein: die Ungeduld. Oftmals habe ich – wie auch viele andere – im Laufe der vergangenen Monate Aussagen vernommen, wie: “Wenn ich das schon so lange gewusst hätte, würde ich durchdrehen!“ … oder so ähnlich. Wie lange der Verfasser des folgenden Netzfundes bereits “dabei“ ist, ist mir unbekannt. Doch spiegelt sich in nachstehendem Text ein gedanklicher Zustand wider, wie er unter durchaus vielen Menschen derzeit weit verbreitet ist.


Netzfund ( :(


Was ist eigentlich los in Deutschland?


-22./23.06.2021


Ich muß gestehen, mir ist heute echt mal der Kragen geplatzt. Was ist eigentlich in diesem, meinem Vaterland los? Die letzten Tage und Wochen haben mir aufgezeigt, daß wir von allen, wirklich allen nur verarscht werden. Und ehrlich gesagt, das muß jetzt ein Ende finden! Ein schnelles abruptes Ende!


Wie komme ich darauf? Nun, ich habe den folgenden Link zugeschickt bekommen:


DERUWA: Wissenswerte Punkte


Unter anderem ist dort von einer Kommissarischen Regierung des Deutschen Reiches die Rede und auch von einer bereits laufenden Ausbildung von „reichsrechtlichen Rechtssachverständigen“ mit Genehmigung der USA und eben dieser Kommissarischen Regierung.


Dann haben wir am 21. Juni eine Sprachnachricht auf Telegram veröffentlicht bekommen, in der gesagt wird, daß SHAEF für Deutschland nicht mehr zuständig ist:


Telegram: Contact @Q74You


Meines Wissens nach, steht auf der Facebook-Seite von SHAEF, also Defender 2021 aber immer noch „Regierungsinstitution“ (ich kann das nur bedingt verifizieren, weil ich bei „Zensur-Fakebuch“ nicht mehr bin). Zudem gibt es von einigen Kanälen (Johannes Müller, Veikko Stölzer, etc.) die Vermutung, daß bereits am 01.09.2020 ein Friedensvertrag geschlossen wurde, der also den Weltkrieg, beginnend 1914, nun endlich 2020 beendet haben soll.


Am 22.06.2021 habe ich folgende Mail bekommen:


Moin Stefan,


Wir haben gerade bei SHAEF angerufen. Nach mehrfachen Verbinden war eine Dame dran. Wir wollten Auskunft über SHAEF und die Bereinigungsgesetze haben. Die Dame sagte sofort: „Ich bin nicht befugt, Ihnen Auskunft zu geben. Die Polizei ist involviert.“ Was hältst du davon? Da sucht man Rat und Schutz und dann sowas.…


Echt jetzt? Die Polizei, also eine private Firma (Constellis AG) im See- und Handelsrecht (blaue Uniformen) ist involviert? Und das eine Aussage vom US-Militär? Was geht denn hier ab?


Wenn ich jetzt mal alles zusammenfasse, was ich meine in den letzten Monaten und Jahren, erfahren zu haben, wird euch sicher auffallen, das etwas gigantisch Großes hier nicht stimmen kann:


Beginnen wir mit dem Verfassungsgerichtsurteil (jaja, ich weiß, welche Verfassung?), das entschieden hat, daß alle Wahlen seit 1956 ungültig gewesen sind. Das Urteil wurde von 99 Prozent hingenommen, einfach so, vor allem von den Mitgliedern der betroffenen und unrechtmäßig „gewählten“ Regierungen und deren unrechtmäßiger Oppositionen. Im Gegenteil, man hat uns weiter fleißig wählen lassen, denn sie müssen gewusst haben, daß sie ungestraft weitermachen können. Der deutsche Michel macht alles, was „die da oben sagen“. Hey, gerade die betroffenen Oppositionen hätten doch als erste auf die Barrikaden gehen müssen, oder?


Und bezeichnend ist, daß alle Gesetze, Verordnungen, Vertragsabschlüsse dieser eigentlich nicht rechtmäßigen Regierungen ebenfalls ungültig gewesen sind. Und das seit 1956!!! Hat das irgendjemanden interessiert? Hat das Verfassungsgericht sein Urteil durchgesetzt? Eine Frist zur Korrektur gesetzt? Auf Einhaltung gepocht? Nein, denn sie hängen alle am gleichen Tropf. Die Taschen vollstopfen mit den Steuergeldern eines fleißigen Volkes, wenn die eigenen Taschen voll genug sind, geht das Geld an die, die alles angeleiert haben und es scharf kontrollieren.


Bereinigungsgesetze ist das nächste Thema. Nach o. g. These eigentlich auch ungültig, da sie von illegal gewählten Regierungen gemacht wurden. Aber hier etwas anders gelagert, da sie angeblich von den Alliierten in Auftrag gegeben wurden. Sie mußten also gemacht werden. Und diese Gesetze haben dafür gesorgt, daß allen anderen Gesetzen der Geltungsbereich fehlt. Ein Gesetz ohne Geltungsbereich gilt nicht, ist also ungültig. Hat das irgendjemanden interessiert? Nein, selbst Richter, Staatsanwälte und Anwälte tun weiter so, als wäre nicht geschehen. Was für eine Ausbildung haben sie genossen? Lehnt sich da irgendeiner mal auf? Nein, natürlich nicht, denn auch sie hängen am Tropf.


Und sie alle, alle wie sie da sind, verlassen sich auf das Schweigen der Lämmer. Die Lämmer schweigen, und die, die sich wehren, werden schnell in diesem Unrechtssystem zur Räson gebracht, werden inhaftiert, finanziell ruiniert, gesellschaftlich ausgemustert. Alles rechtsradikale, leugnende Verschwörungstheoretiker, die die Rechtmäßigkeit der BRD in Frage stellen. Komisch, daß tut dann die UNO auch, dort steht nämlich hinter Germany NGO (non governmental organsisation) = Nichtregierungsorganisation. Ja, auch bei der UNO schon Verschwörungstheoretiker, tststststs.


Innerhalb dieses Unrechtssystems ist einfach alles möglich und mit den Staatsmedien, alle gleichgeschaltet, werden nicht nur Hirne gewaschen, sondern auch neu programmiert. Alles vollkommen legitim, es gibt ja keine wirkliche Opposition. Damit man den Indoktrinierten das Gefühl einer Mitsprache gibt, werden ständig neue alternative Parteien gegründet, die sofortigen Zulauf bekommen. Es schlafen halt nicht alle tief und fest. Trotzdem würden diese „Alternativen“ niemals in Regierungspositionen kommen.


Dazu einen kleinen, sehr passenden Auszug aus einem X22-Report:


„Genau das ist nämlich der Punkt. Was ist, wenn das nicht die erste Wahl war, die sie gefälscht haben? Wenn die Leute in der Bundesregierung, den Landesregierungen, den Kreistagen, gar nicht von uns gewählt wurden? Wenn sie durch Wahlfälschung in ihre Posten gekommen sind? Sie setzen ihre Leute überall ein und bestimmen über unser Land, erlassen Gesetze und Verordnungen und verfügen, wie wir zu leben haben. Mit weitreichenden Folgen für uns alle. Stelle Dir vor, dass diese Leute unrechtmäßig dort sitzen und uns tyrannisieren. Was geschieht, wenn das rauskommt? Was geschieht dann mit all ihren Gesetzen, Erlassen und Verordnungen? Müssten sie dann nicht schlagartig ungültig werden? Es kommen interessante Zeiten auf uns zu.“


Das ist auf Amerika gemünzt, trifft aber auch auf unser Land und bestimmt auf jedes andere europäische Land zu. Bis zum Beginn der Ära Trump hatten wir Deutschen keine Aussicht, jemals aus dieser Nummer herauszukommen. In den ersten Jahren seiner Präsidentschaft hatte er in seinem Land viel zu tun, den Sumpf trocken zu legen. Aber es gab doch verstärkt Anzeichen, daß dies nicht alles seinkonnte, denn der Sumpf ist nicht nur in Amerika, er ist weltweit. Quasi überall, mehr oder weniger stark.


Die Enttäuschungen zu Lasten einer „Show“ oder eines Aufweckprogrammes sind mittlerweile so enorm angewachsen, daß es verständlich ist, wenn Patrioten die Flinte ins Korn werfen und aufgeben. Sich in ihr scheinbar unabänderliches Schicksal ergeben. Es ist auch verständlich, daß aus allen Ecken die Zweifler und Nörgler kommen, die selbst in Trump, Putin und anderen patriotischen Staatsmännern das Schlechte vermuten, Fallen vermuten und behaupten, wir kämen vom Regen in die Traufe. Ich kann es ihnen nicht verdenken, denn sie bekommen (woher auch immer) reichlich „Futter“ für ihre Theorien.


Die Patrioten hingegen können nur vermuten, weil ja alles verdeckt hinter den Kulissen geschieht und, aus militärischen Gründen, alles streng geheim gehalten werden muß. Vermutungen sind nicht so stark, wenn das tägliche Leben einem immer wieder das Gegenteil beweist, oder? Wir sitzen als Zuschauer in einer Show, die kein Ende zu finden scheint, bloß weil auch der letzte Depp alles begreifen soll? Wie sollen wir als Patrioten unsere „Follower“ bei der Stange halten, wie sollen wir sie motivieren, wie sollen wir neue Follower finden, wenn wir immer nur vermuten können? In der Werbung „überzeugt“ man potentielle Käufer mit einem PROOF, also einem Beweis. Wir haben den nicht, denn jeder, dem wir unsere Vermutungen zeigen, hat als Gegenbeweis das wirkliche Leben, die Realität. Und diese Realität zeigt nicht wirklich, was hinter den Kulissen geschieht.


Am 01.09.2020 soll ein Friedensvertrag zum Weltkrieg unterzeichnet worden sein. Gut und schön! Von wem wurde er auf deutscher Seite unterzeichnet? Wenn seit letztem Jahr oder noch früher die deutsche Bundesregierung eine Schauspieler- oder Klontruppe ist, können die einen solchen Vertrag nicht unterzeichnet haben, oder? Wer also dann? Gibt es vielleicht doch diese kommissarische Regierung? Von wem wurde diese eingesetzt? Von den Alliierten? Ist es eine Militärregierung? Das würde allen Sinn machen, denn das vermuten die Patrioten ja schon länger.


Einen Friedensvertrag bräuchten wir im Grunde genommen nicht. Wenn 208 Nationen einen Krieg für beendet und den Frieden gegenüber Deutschlanderklären, reicht das vollkommen aus. Es ist völkerrechtlich einwandfrei, denn 209 Nationen haben sich dann für Frieden ausgesprochen. PUNKT! Völkerrecht ist schön und gut, aber wo war das Völkerrecht bisher? Hat irgendjemand die Aggressoren gegenüber Jugoslawien, Iran, Irak, Afghanistan, usw. völkerrechtlich zur Rechenschaft gezogen? Ich kann mich nicht erinnern.


Es wird Zeit für diejenigen, die in Deutschland wirklich die Macht haben, in Erscheinung zu treten. Ob es nun die Alliierten sind, die das Staatskonstrukt kreiert und jahrzehntelang zugelassen haben, ob es eine kommissarische Regierung ist, die verdeckt alles zuläßt, was uns vor allem in den letzten 15 Monaten angetan wurde oder ob es das Militär ist. Wir Patrioten brauchen jetzt langsam Beweise und vor allem Macht, um uns gegen die verbliebenen Handlanger der BRD-Staatssimulation zu wehren. Die Zeit der Vermutungen ist vorbei, ja muß vorbei sein. Was muß denn noch alles geschehen, bevor die wirklichen Machthaber in Erscheinung treten?


Die Macht eines erwachten Volkes, mit Unterstützung gedrehter Medien, kann doch nur für einen „Kampf“ gegen verbliebene Handlanger des Deep State von Vorteil sein. Der Zeitpunkt wäre jetzt genau richtig. Er würde auch die ganze Spaltung beenden, wenn wirklich einmal Tacheles gesprochen wurde, oder?


Bisher stecken Patrioten nur Prügel ein, von allen Seiten, es ist jetzt an der Zeit, daß wir mit der Wahrheit im Rücken auch mal austeilen können. Es ist sogar zwingend erforderlich! Jetzt! Sofort!


Kein Verstecken mehr, kein hinter den Kulissen mehr, kein geheimes Getue mehr! Outet euch! Gebt uns Macht! Es heißt doch, gemeinsam sind wir stark, gespalten schwach. Warum lasst ihr dann weiter Spaltung zu? Warum lasst ihr weiter die Macht in Händen von Firmen und Söldnern? Die vergangenen eineinhalb Jahre haben doch gezeigt, daß man niemanden aufwecken kann mit Vermutungen. Fakten und die Wahrheit müssen her!


Wir werden jeden, der dies alles zugelassen hat, also eine kommissarische oder auch Militär-Regierung für ihr Nichthandeln in den letzten Monaten zur Verantwortung ziehen müssen. Das Volk wird diesmal nicht vergessen, und jeder Tag, der weiter das Aufdecken der Wahrheit verzögert, schädigtmehr Menschen, wissentlich oder unwissentlich. Es ist Zeit zu handeln! Jetzt!


Wißt ihr, ich bin es echt leid, mir anzuhören, wir müssen uns selber helfen. Genauso bin ich es leid, auf einen „Retter“ zu warten. Amerika hat Hilfe, Trump hat Hilfe, Rußland hat Hilfe, Putin hat Hilfe, in allen anderen Ländern gibt es entweder eine patriotische Regierung, die Hilfe hat oder es gibt Widerstand, der Hilfe hat. Wir Deutschen sind wieder mal die Deppen der Welt, über die jeder lacht. Und haben noch nicht einmal die Spur einer Hilfe. Und sind somit wieder Opfer für alle Arten von Bauernfängern. Egal, ob es Kaiser- oder Königsanwärter sind, verfassungsgebende Versammler, Querdenker oder andere. Sie alle zerren in verschiedene Richtungen. Und wenn es hart auf hart kommt, sind alle schnell weg. Da wird dann schnell vor der Regierungssimulation gekuscht.


Keinerlei Hilfe zur Selbsthilfe! Gebt uns doch diese Hilfe zur Selbsthilfe, wir kümmern uns schon um Richter, Anwälte, angebliche Beamte und Söldner, genannt Polizei. Noch können sie machen, was sie wollen, sie haben alle Gewalt. Amerikaner haben Waffen, deswegen sind dort alle DS- Handlanger kusch. Deutsche haben noch nicht mal Messer. Nicht, daß ich für Gewalt bin, aber Polizeidarsteller würden sich anders verhalten, wenn sie wüßten, daß jeder Deutsche Waffen zu Verteidigungszwecken tragen würde.


Was nutzen mir Möglichkeiten, bei denen ich jedes Wort auf die Goldwaage legen muss, und wenn ich nur ein Komma falsch setze, ist ein Schreiben wieder ungültig? Was nutzt mir das? NICHTS! Es geht nur mit Hilfe einer übergeordneten Macht, die entweder uns Macht in die Hände legt oder sich selber um diesen BRD-Firmenabschaum kümmert.


Worauf wird also gewartet? Auf Patrioten, die ohne Waffen und vor allem ohne Munition in den Kampf ziehen? Auf Halbwissende, die total verunsichert sind wegen der Informationsflut an Lügen, Halbwahrheiten und Vermutungen, die aber trotzdem ohne Waffen und Munition kämpfen sollen? Auf das Erwachen der Schlafschafe, die alle geimpft sind und wahrscheinlich nicht mehr kämpfen können? Auf die Ängstlichen, die mit Maske im Gesicht kämpfen würden?


Ich möchte mich nicht aufregen, aber ihr seht, es gibt vieles, das unlogisch ist, keinen Sinn ergibt und auch merkwürdig ist. So oft frage ich mich schon, was an diesem Plan noch genial sein soll.


Die Medien BILD und RTL haben schon seit Jahrzehnten keinen besonders guten Ruf. Und diese Medien hat man sich auserkoren, um Wahrheiten zu präsentieren? Jemand, der die Wahrheit nicht hören, sehen oder lesen will, den kann man nicht mehr aufwecken, auch nicht mit Tausenden von Beweisen. Es hilft nur der nasse, eiskalte Waschlappen in Form einer Übergangsregierung, ohne Rücksicht auf Verluste in Form von Nervenzusammenbrüchen oder Einweisung in die „Klapse“. Die schweigende Masse, die eine wertvolle Bereicherung der Patrioten wäre, wartet doch nur auf eine Bestätigung ihrer Zweifel. Denn die haben sie. Das Unrechtsregime unterdrückt dies aber noch erfolgreich. Also muß es weg!


Glaubt irgendjemand daran, daß es einem deutschen Zuschauer bewusst auffällt, daß in ausländischen Fußballstadien alles voll ist, ohne Masken und in deutschen Stadien sind nur 14.000 mit Maske? 98 Prozent schauen doch eh nur dem Rumgeeiere auf dem Rasen zu. Und nicht zu vergessen, diejenigen, die eh nur Party machen wollen, weil sie ihre „Freiheiten“ wieder haben.


Solange alles im Verborgenen, hinter den Kulissen geschieht, wird sich nichts ändern. So lange niemand uns deutschen Patrioten Hilfe zur Selbsthilfe gibt, werden wir nicht kämpfen können oder nur unter schweren Verlusten. Und das wären diejenigen, die wir für den Aufbau der neuen Welt brauchen. Wenn wir uns jetzt opfern, opfern wir auch unsere Zukunft, denn mit Schlafschafen und Geimpften wird das keine goldene Zukunft, das ist mal sicher!


Die Zeit der Prüfungen für die Patrioten ist vorbei. All das, was wir heute mitmachen, haben wir monate- oder jahrelang schon gemacht. Und wir hatten keine Erfolgserlebnisse im Unrechtssystem der BRD. Natürlich können wir so weitermachen, uns versuchen mit irgendwelchen „Mittelchen“ für eine kurze Zeit etwas Luft zu verschaffen. Aber immer das Gleiche tun und ein anderes Ergebnis erwarten? Wow, was für ein Plan! Warten wir weiterhin auf die leisesten Booms und die leisesten Schüsse, die die Weltnicht gehört hat. Und auf die Nichtverhaftungen, die die Welt nicht erschüttern.


Macht euch eure eigenen Gedanken dazu, „ich habe fertig“!


IntelStefan


Geduld ist eine Tugend. Die Handhabung der eigenen Erwartungshaltung ebenso.


Alles läuft nach Plan …


Der Nachwächter


***


In eigener Sache

Diese Netzseite lebt überwiegend von der Unterstützung der Leser; Ihr seid es, die den fortgesetzten Betrieb hier sicherstellen. Ausdrücklich aufrichtigen Dank an alle, die dies möglich machen!


Unterstützung beruht auf einer Wahl, diese ist selbstverständlich freiwillig und so soll es auch bleiben. Ich habe gelernt, dass ich hin und wieder selbst sagen muss, wenn es mal „eng“ wird, denn ich arbeite ohne Netz und doppelten Boden. Also: Die Kosten für den Monat Juni sind gerade so abgedeckt. Puffer ist jedoch keiner vorhanden. Eure fortgesetzte Unterstützung ist somit mehr als willkommen. Danke!


Euch und Euren Lieben allzeit Heil und Segen!
N8w.