Der schwangere Mann und meine fröhlichen Kopfgeburten

Eine kleine satirische Einlage zum Wochenende


Was manche nur so haben in unserem Land! Kopfschüttel! Die (Re-)Gierenden sorgen doch vorbildlich für die Stärkung unseres Immunsystems, denn Lachen ist ja so gesund! Und wünschen sogar unserem Seelenheil am Ende nur das Allerbeste. Glaubt Ihr nicht? Beweis gefällig? Na, bitte sehr:


Das Gefühlsbildchen für schwangere Männer soll endlich kommen! Juchhu! Dadurch wird wahrscheinlich nicht nur auf Monate für viele Lacher im Netz gesorgt sein, sondern gleichzeitig wäre damit wohl auch die Darwinsche Evolutionstheorie innerhalb ihres Systems bewiesen: Auch der Mensch passt sich seiner Umgebung an – in diesem Fall wohl erstmal dem Irrsinn, der tagtäglich dem Fernseher entweicht. Aber wer hatte daran auch schon noch ernsthafte Zweifel? Gewisse Veränderungen der Gehirnprozesse sind jedenfalls schon mal unverkennbar – da kann das mit den männlichen Schwangerschaften ja theoretisch auch nicht mehr lange dauern, oder?


Kaum fertig mit der daraus entstandenen Freude einschließlich Augennass, spürte ich schon, wie auch mein Gehirn nun prompt mit dieser Anpassung loslegte und entsprechende Inhalte produzierte.


Es begann damit, dass mir schlagartig bewusst wurde, dass auch ich zu einer schützenswerten, aber immer noch massiv diskriminierten Minderheit gehöre: Kein extra Klo, kein extra Gefühlsbildchen, keine extra Ansprache im Bundestag – noch nicht mal in der Werbung und in Filmen wird diese Minderheit auch nur ansatzweise abgebildet. Das geht ja gar nicht! Ich gehöre schließlich zur Gruppe der Einzigartigen und bin das einzige Exemplar meiner speziellen Sorte! Und im Gegensatz zu all den schützenswerten sozialen Phantasiekonstrukten gibt’s mich sogar wirklich!


„Ab vor’s Gericht!“, forderte mein Hirn und begann damit den Erfolg dieses Vorgangs zu visualisieren: Bundestagssitzung in Vollbesetzung – Frau Merkel am Mikrofon: „Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, sehr geehrte Abgeordnende [@N8W: Finger weg! Das soll so!], sehr geehrte Amelie, sehr geehrter Wolf, sehr geehrte Sarih_I, sehr geehrter N8w, sehr geeh… usw.“


… und wenn sie nicht gestorben ist, begrüßt sie noch heute jede kleine Minderheit – und wir haben endlich unsere Ruhe vor weiterem kranken Wahnsinn. Jetzt nur ganz schnell die Zugbrücke hochziehen, damit sich da keiner mehr aus Versehen rein verirrt und vor Schreck gar noch ein AHA-Erlebnis bekommt! Nun befindet sich der unüberwindbare Graben endlich dort, wo er einzig hingehört in unserer Gesellschaft!


Als dieser Visualisierungsvorgang mit ausreichend Energie ausgestattet war, um ihn in die Verwirklichung zu bringen, ratterte es gleich weiter: Evolutionstheorie jetzt „wissenschaftlich“ bewiesen! Na gut, wenn das so ist, stamme ich deren Meinung nach also vom Affen ab und gehöre somit einer Tierart an – sogar mit eigenem Tierarzt, der für meine Gesundheit zuständig ist! Die meinen das also ernst! Per Gesetz steht mir somit artgerechte Haltung zu!


„Ab vor’s Gericht!“, forderte mein Hirn und begann damit, den Erfolg dieses Vorgangs … na ja, könnt Ihr Euch bestimmt schon denken! Habe mich für „Bio“ entschieden, … Massagebürsten an der Wand, klassische Musik, schön viel Auslauf im Grünen, unbehandelte Kräuter und sonstige echte und leckere Lebens-Mittel zum Verschnabulieren, nix mehr mit „Pieks“ und sonstigen künstlichen Eingriffen etc. … Das wird ab jetzt strengstens kontrolliert!


Kaum fertig mit der nötigen Energieaufladung der visualisierten Bildchen, ging’s auch schon weiter. Mir wurde klar, dass meine körperliche Existenz hier auf Erden ja sogar vom Aussterben bedroht ist! „Ab vor’s Gericht!“, forderte mein Hirn und begann … Rest erspare ich Euch und sage nur noch: Rote Liste, eigenes Artenschutzgebiet (höchste Schutzstufe selbstverständlich), Tunnelunterführung Autobahn (bei Bedarf werde ich sogar über Straßen getragen!), eigene Pflegestation, Stopp von verschandelnden und gesundheitsschädigenden Bauprojekten –Kunstnebelsprüherüberflugverbotszone und alles drum und dran schon in Planung …


Ich stehe jetzt sogar unter dem persönlichen Schutz einer kleinen Privatarmee rotgelockter Grünlinge mit dunkelbraunen Lederjacken, die ihre Aufgabe fanatisch ernstnehmen! Also Vorsicht, die könnten militant werden, wenn mir jemand etwas antun will! Und die reparieren mir sogar mein Klein-Häuschen in ehrenamtlicher Tätigkeit! Material wird für mich gespendet – soweit ja nichts allzu Besonderes hier im Lande –, aber bei mir kommt’s sogar an! Wer hatte das bisher schon?


Ach, übrigens: Hat schon mal jemand versucht, auf sich selbst ein Patent anzumelden? Ich habe nachgesehen: Ich erfülle alle Voraussetzungen: Habe meine Persönlichkeit selbst entwickelt, die Idee ist völlig neu, hatte weltweit auch noch kein anderer zum Patent angemeldet, ich entstand somit aus erfinderischer Tätigkeit und bin in meiner Gesamtkomposition sogar gewerblich einsetzbar z. B. in der Landwirtschaft als Melkerin …


Und als Sahnehäubchen obendrauf verklickerte mir mein Hirn dann zu guter Letzt auch noch die tiefere Bedeutung der Prophezeiung des Herrn Klaus Schwab und seiner Truppe: „Du wirst nichts besitzen und du wirst glücklich sein!“.


Unser Schöpfer hat ja einen herrlichen Humor! Diesen frommen Wunsch hat er womöglich sogar selbst mit abgesegnet, denn er kennt ja schließlich den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum! Kein Schäflein des Herrn soll also verloren sein … War ihr eigener freier Wunsch und Wille! Selbst ausgetrickst! Kannste machen nix! 😊


Ahnt Ihr schon, in welchem Zustand und wo wir uns befinden werden, wenn diese Prophezeiung sich erfüllt? Hier auf Erden jedenfalls ist es absolut unmöglich als lebender Mensch nichts zu besitzen … und einer Seele ist es unmöglich sich an einem bösen Ort glücklich zu fühlen …


Aber Trump hat sie ja gewarnt: „Seid vorsichtig, was Ihr Euch wünscht!“ (Jan. 2021, Alamo). Nur da war’s wohl schon zu spät, denn „The Great Reset“ wurde ja schon im Mai 2020 vorgestellt. Ob sie’s schon gemerkt haben, und der Spruch deshalb inzwischen verschwunden ist?


Ein konkretes Erfüllungsdatum für seine Prophezeiung nannte dieser Herr Schwab allerdings wohl nicht – von daher kann’s also noch etwas dauern, was mir vorerst durchaus ganz Recht ist! Schließlich möchte ich meine neu gewonnenen weltlichen Rechte als mit vollem Patentschutz ausgestattetes soziales Minderheiten-Konstrukt einer vom Aussterben bedrohten Tierart in Bio-Haltung noch eine Weile auskosten. 4fach geschützt! Nie war er so wertvoll wie heute – der neue 4G-Schutzbrief!


Und keine Panik: Sämtliche evolutions-kreativen Medienvertreter (m/w/d/*) waren zur Teilnahme an der Bundestagssitzung eingeladen und können alle ihnen noch einfallenden Arten von Pups- und Methan-Masken für Rindviecher dort nun ganz in Ruhe ausprobieren!


Geschlagen mit den eigenen Waffen nennt man das wohl, oder? Und somit voll nach Plan! Welch‘ tolle Aussichten!


Ich hoffe, dieser Text hat Euch ein wenig Freude gemacht und wünsche Euch hiermit ein fröhliches Wochenende!


Sarih I.


Aufrichtigen Dank, werte Sarih. 😊


Seid und bleibt standhaft.


Alles läuft nach Plan …


Der Nachtwächter


***