X-22 Report vom 24.9.2021 - Betrug macht alles zunichte - Es ist an der Zeit, ihn zu untersuchen und strafrechtliche Ermittlungen einzuleiten - Episode 2585b

Freie Übersetzung von Dietrich, Dirk DDDDoffiziell


Hillary Clinton twitterte:


Zitat

"Ich probiere meine neuen Kanzlerroben an, damit sie passen. Sie passen! Ich fühle mich so geehrt, dass ich heute offiziell als erste weibliche Kanzlerin der Königlichen Universität auftreten durfte."


Als ihre Majestät über den Vorplatz der Universität schritt, wobei sie sich die Schleppe von einem Kind tragen lies, empfingen sie die Menschen dort mit Buh-Rufen.


Recall Newsom twitterte:


Zitat

"Sie scheinen sich sehr zu freuen, dich zu sehen, Hilda 😂."


Bald werden diese Leute nicht mehr die Straße entlang gehen können, denn die Menschen begreifen langsam, was für kranke Gestalten das sind und was für abartige Ideen und Vorlieben sie haben. Dazu gleich mehr.


-----------


Neben dem ehemaligen Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, der mehrere Frauen sexuell belästigt hat, gibt es noch einen Chris Cuomo, der bei CNN arbeitet. Die beiden sind Brüder.


Zitat

"Chris Cuomo von CNN wird wie sein Bruder, der in Ungnade gefallene ehemalige Gouverneur Andrew Cuomo, der sexuellen Belästigung beschuldigt. Am Freitagmorgen erhob die ehemalige Chefin von Chris Cuomo bei ABC News, eine erfahrene Produzentin namens Shelley Ross, Vorwürfe der sexuellen Belästigung, darunter den Vorwurf, er habe ihr einmal an den Po gefasst. Ihre Anschuldigung wurde in Form eines Meinungsartikels in der New York Times veröffentlicht.


"Ich kann das tun, jetzt, wo du nicht mehr mein Chefin bist", sagte er mit einer Art eingebildeter Arroganz zu mir. "Nein, das kannst du nicht", sagte ich und stieß ihn von mir weg, während ich zurücktrat und meinen Mann sichtbar machte, der die ganze Szene aus nächster Nähe gesehen hatte. Wir gingen dann schnell weg."


Another Cuomo is Accused of Sexual Harassment: Former Boss Calls Chris Cuomo Out in Scathing Opinion-Editorial - Becker News


Dann haben wir Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom, der sich gerade durch Fälschung der Abberufungswahlen vor der Amtsenthebung gerettet hat.


Gateway Pundit schreibt:


Zitat

"KRANKHAFT: Der kalifornische Gouverneur Newsom unterzeichnet ein Gesetz, das es Kindern ermöglicht, Sexualoperationen und Abtreibungen vor ihren Eltern zu verbergen.


Einer der Gesetzesentwürfe - AB-1184 - verbietet es Krankenversicherern, von den Eltern eines Kindes eine Genehmigung zu verlangen, bevor diese einen medizinischen Eingriff vornehmen. Der Gesetzentwurf verbietet auch die Weitergabe von Mitteilungen, Informationen oder Quittungen an die Eltern, es sei denn, das Kind genehmigt die Weitergabe. Das krankmachende neue Gesetz soll im Juli nächsten Jahres in Kraft treten."


https://www.thegatewaypundit.c…ations-abortions-parents/


Schauen wir kurz auf die Situation an der Grenze zu Mexiko.


Bill Melugin twitterte:


Zitat

"Der Fotograf, der die mittlerweile berüchtigten Fotos von berittenen Grenzschutzbeamten in Del Rio gemacht hat, sagt, er und seine Kollegen haben nie gesehen, wie sie jemanden ausgepeitscht haben und dass die Fotos falsch interpretiert werden. Die Fake-News sind jedoch draußen und haben die Runde gemacht."



Und Bidens Chef der Heimatschutzbehörde, Alejandro Mayorkas, behauptet jetzt:


Zitat

"Wir haben keine Migranten mehr im Lager unter der Internationalen Brücke."

Wohin sind sie denn plötzlich verschwunden? Hat man sie wieder nach Mexiko abgeschoben? Nein, sie haben sie ins Landesinnere gefahren und verteilt, damit diese unbequemen Bilder verschwinden.


----------------------


Machen wir hier einen großen Sprung und kommen langsam zum aktuellen Thema, dem Wahlbetrug.


Lege Dich nicht mit Texas an, ist ein altes Sprichwort der Texaner. Und das meinen sie durchaus ernst, vor allem dann, wenn sie betrogen werden.


Zitat

"Der Staatssekretär von Texas hat am Donnerstag, den 23. September, angekündigt, dass er eine vollständige und umfassende forensische Prüfung aller Wahlen in Texas durchführen wird. Der Prozess hat bereits in den beiden größten demokratischen und den beiden größten republikanischen Bezirken von Texas - in Dallas, Harris, Tarrant und Collin - für die Wahlen 2020 begonnen."


Die Linken versuchten noch verzweifelt, das zu verhindern, aber ohne Erfolg.


America First Audit Channel postete:


Zitat

"Der texanische Senat verabschiedet ein Gesetz über die Integrität von Wahlen, nachdem ein erfolgloses Verzögerungsmanöver der Demokraten nach 15 Stunden beendet wurde."


Und dann war heute der langersehnte Tag in Arizona. Die Ergebnisse der forensischen Wahlprüfung wurden veröffentlicht. Wir kommen gleich dazu, doch lasst und zuerst auf die Fake-News schauen, die wie erwartet, den Menschen um die Ohren gehauen werden.


Zitat

"Die Lügenmedien haben einen Berichtsentwurf erhalten, aus dem hervorgeht, dass Biden immer noch der Gewinner ist und die forensische Prüfung ein Fehlschlag war."

The Bald Avenger schrieb dazu:



Trump gab zu der Präsentation eine Erklärung ab:


Zitat

"Die Fake News lügen über den Prüfbericht von Arizona! Der durchgesickerte Bericht zeigt eindeutig, dass es genug betrügerische Stimmen, geheimnisvolle Stimmen und gefälschte Stimmen gab, um das Ergebnis der Wahl 4 oder 5 Mal zu verändern. Die Zahl umfasst 23.344 Briefwahlstimmen, obwohl die Person nicht mehr an dieser Adresse wohnt. Phantomwähler! Die offizielle Auszählung stimmt nicht einmal mit der Zahl der Wähler überein, die um 11.592 abweicht - das ist mehr als der gesamte Vorsprung bei den Präsidentschaftswahlen. Die Zahl der Wähler, die in mehreren Bezirken gewählt haben, beläuft sich auf 10.342, und 2.382 Stimmzettel stammen von Personen, die nicht mehr in Maricopa County leben. Außerdem gab es 2.592 "mehr doppelte Stimmzettel als Originalstimmen". Allein die Zahl dieser gefälschten Stimmzettel beläuft sich auf 50.252, was ein Vielfaches des sogenannten "Sieges" ist, der nur 10.457 betrug. Darüber hinaus wurden die Wahldaten offenbar absichtlich gelöscht, und die Bilder der Stimmzettel waren "beschädigt oder fehlten". Dabei handelt es sich nicht einmal um den gesamten Bundesstaat Arizona, sondern nur um Maricopa County. Es könnte also noch schlimmer werden!


In Arizona wird betrogen und geschummelt und das muss strafrechtlich untersucht werden! Mehr wird in der heutigen Anhörung bekannt werden."


https://www.donaldjtrump.com/news/news-sqqd6y6x8a760


Hier noch eine Erklärung von Trump:


Zitat

"Riesige Ergebnisse in Arizona! Allerdings sind die Fake-News-Medien bereits dabei, es für Biden umzudeuten, genau wie sie es im November taten! Die Prüfung hat erhebliche und unbestreitbare Beweise für BETRUG aufgedeckt! Solange wir nicht wissen, wie und warum das passiert ist, werden unsere Wahlen niemals sicher sein. Dies ist ein schwerwiegender krimineller Vorfall und sollte sofort vom Generalstaatsanwalt untersucht werden. Der Abschlussbericht des Senats wird heute um 4:00PM ET veröffentlicht. Ich habe gehört, dass er sich von dem unterscheidet, was die Fake-News-Medien berichten."

https://www.donaldjtrump.com/news/news-2ccvb4z6kq761


Generalstaatsanwalt Mark Brnovich veröffentlichte die folgende Erklärung zum vorläufigen Bericht des Senats von Arizona über die Wahlprüfung 2020 in Maricopa County:


Zitat

"Ich werde alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, die von den Beweisen gestützt werden und wo ich rechtlich befugt bin. Die Bürger Arizonas verdienen es, dass ihre Stimmen genau gezählt und geschützt werden."

https://www.azag.gov/press-rel…ing-arizona-senates-draft


Rasmussen Reports schrieb:




Behalte das im Hinterkopf, wenn wir gleich die Präsentationen von gestern durchgehen.


Und Liz Harrington twitterte:


Zitat

"Hätte man die Wahlen in der Sowjetunion überprüft, hätten unsere Fake-News-Medien gesagt: "SEHT! Die Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen ist immer noch zu 100 % für Stalin!"


"Der Zweck einer Wahlprüfung besteht nicht darin, die Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen zu ermitteln, sondern festzustellen, wie viele davon echt und wie viele gefälscht sind. Im Fall von Arizona wurden bereits mindestens 50.000 als verdächtig identifiziert."



Kommen wir jetzt zur Veröffentlichung der Ergebnisse der Wahlprüfung heute nachmittag 16 Uhr Ostküstenzeit im Senat von Phoenix, Arizona.


Sie bestand aus 3 Vorträgen mit Power-Point-Präsentationen. Als erstes nahm Dr. Shiva und sein Team EchoMail eine forensische Prüfung der Umschläge vor, in denen die Wahlzettel waren.


GatewayPundit schreibt:


Zitat

"Mehr als 17.000 doppelte Stimmzettel - Stimmen von Personen, die mehr als einmal in Arizona gewählt haben - 1,5 Mal Bidens Gewinnspanne.


Zitat

Dr. Shiva Ayyadurai, der Erfinder der E-Mail, war der erste Referent am Freitagnachmittag bei der Senatsprüfung in Arizona. Dr. Shiva und sein Team Echomail untersuchten die Briefwahlumschläge von Maricopa County. Anschließend wurde Dr. Shiva gebeten, über Fragen im Zusammenhang mit den Unterschriften der Wahlzettel zu sprechen. Dr. Shiva zeigte die Abbilder der Stimmzettel für die vorzeitige Stimmabgabe und ihre Rückgabe. Dr. Shiva sprach über Mustererkennung. Auch im System der vorzeitigen Stimmabgabe und in den Rücksendeumschlägen gibt es Muster. Bei dieser Untersuchung wurden nur 587 Stimmzettel mit Problemen identifiziert.



Zitat

Es gab mehr als 17.000 Duplikate von Wahlzetteln. Dr. Shiva und sein Team fanden 34.448 Stimmen von Personen, die mehr als einmal gewählt haben. 17.000 Stimmen, die NIE in die Wahl hätten einbezogen werden dürfen!




Biden soll mit 10.457 Maricopa County klar gewonnen haben. Bei 17.322 doppelten Stimmzetteln hat das sich gerade erledigt. Und Dr. Shiva war nur der erste Redner.



Als zweites gab es eine Präsentation vom Chef des Forensiker-Teams der Firma Cyber Ninjas, Doug Logan:


Zitat

"255.326 vorzeitige Stimmabgaben werden angezeigt, ohne dass sie zurückgegeben wurden. Magisch!!! 9.041 mehr Stimmzettel zurückgegeben als verschickt. 3.432 mehr abgegebene Stimmen als Wähler auf der VM55-Liste. 397 Briefwahlstimmen, die als nie abgeschickt angezeigt wurden, kamen zurück."



Zitat

"23.444 Wähler haben per Briefwahl abgestimmt, obwohl sie nachweislich umgezogen sind. 2.382 Wähler haben persönlich gewählt, obwohl sie nachweislich aus Maricopa County verzogen sind."



Als 3. Redner trat CyFir-Gründer Ben Cotton auf. Er präsentierte eine digitale Analyse des Wahlsystems von Maricopa County, der Computer, Router, Server und anderes elektronische Equipment.


Ben Cotton stellte Folgendes fest:



Das Team von Ben Cotton fand heraus, dass das EMS-ADMIN-Login die Log-In-Protokolle aller überschreibt, die vorher im System drin waren:


Es fand auch eine Löschung der Protokolldateien am Tag vor der Übergabe der Daten an die Walprüfer statt. Die Löschung von Wahldaten ist nach einem Bundesgesetz, das die Aufbewahrung aller Wahldaten vorschreibt, illegal. Ben Cotton hat Videomaterial darüber, wer die EMS-ADMIN-Befehle zum Überschreiben der Protokolldateien ausgeführt hat. Er gab die Personen allerdings nicht öffentlich bekannt. Noch nicht, denn wir wir erfahren haben, konnte sich jeder dort mit dem gleichen Passwort einloggen. Ein Abgleich des Zeitpunkts des Login und der im Raum befindlichen Überwachungskameras dürfte da problemlos zeigen, wer dort wann zugange war.


Cotton sagte: "Es gibt Hunderte von anonymen Anmeldungen". PrayingMedic fragt: "Warum melden sich die Nutzer anonym an?"



Die Prüfer des Landkreises behaupteten, sie hätten keinen Internetverlauf gefunden, weil die Geräte nicht mit dem Internet verbunden seien. CyFIR fand dagegen eine signifikante Internet-Historie im nicht zugewiesenen Festplattenspeicher. Beim Booten versuchte das EMS-System, sich mit dem Internet zu verbinden, obwohl der Landkreis behauptet, dass das System nicht mit dem Internet verbunden ist. Es sei ein Airgap-Netzwerk, sagten sie. Airgap bedeutet aber nicht, dass es nicht mit dem Internet verbunden sein kann. Sehr kleine Geräte können im Huckepackverfahren Maschinen mit dem Internet verbinden, ohne entdeckt zu werden. Der Internet-Detektor muss in Echtzeit eingesetzt werden, um Maschinen zu überwachen.


Liberty Overwatch fasst das alles für uns zusammen:




Es gibt ein Gesetz 52 U.S. Code $ 20511 - Strafrechtliche Sanktionen:



https://uscode.house.gov/view.…on:20511%20edition:prelim)


Alle Dokumente, Präsentationen und Berichte sowie ein Brief wurden an den Generalstaatsanwalt von Arizona, Mark Brnovich, geschickt:


Letter to the AG | azsenategopcaucus


Es ist geschehen. Der Wahlbetrug ist bewiesen und jetzt liegt es an der Justiz, wie sie damit umgeht. Wobei bei der gestrigen Veröffentlichung noch nicht alles dabei war, was wir bereits wissen. Es gibt noch die Router, die Splunk-Protokolle, den Datenverkehr von Wahldaten übers Internet und die ausländische Beteiligung an dem Wahlbetrug. Über all das haben wir hier im X-22 Report bereits ausführlich berichtet.


Trump gab folgende Erklärungen heraus:


Zitat

"CNN, New York Times, Washington Post und andere Lamestream-Medien füttern die Öffentlichkeit mit groß angelegten Fehlinformationen über die Arizona-Wahlprüfung. Das Audit war ein großer Sieg für die Demokratie und ein großer Sieg für uns. Es zeigt, wie korrupt die Wahl war. Die Anhörung im Senat von Arizona läuft gerade, und die Informationen darüber, was stattgefunden hat, sind schrecklich - ein noch größerer Betrug als erwartet!"

https://www.donaldjtrump.com/news/news-cvcgnkjwpu764


Zitat

"Ich werde morgen auf der Rallye in Georgia, die sehr voll sein wird, über die Ergebnisse der forensischen Prüfung in Arizona sprechen, wo 44.000 möglicherweise ungültig abgegebene Stimmen ermittelt wurden."

https://www.donaldjtrump.com/news/news-pcbexrfrz3765


Für morgen, Samstag, sind in mehreren Städten Kundgebungen geplant. Achtung: Die Gefahr von gewalttätigen Ausschreitungen durch Infiltration von Antifa und BLM ist hoch.


Dan Scavino gibt uns ein 34 Sekunden langes Video, wo Trump folgendes sagt:


Zitat

"Je mehr Leute Euch sagen, dass es nicht möglich ist, dass es nicht geht, umso mehr solltet Ihr entschlossen sein, ihnen das Gegenteil zu beweisen. Betrachtet das Wort "unmöglich" nur als Ansporn, genießt die Gelegenheit, ein Außenseiter zu sein. Umarmt dieses Etikett. Es ist in Ordnung, ein Außenseiter zu sein. Nehmt das Etikett an, denn es sind die Außenseiter, die die Welt verändern. Und sie werden einen echten und dauerhaften Unterschied machen."



Dann lasst uns mal Post 34 vom 1. November 2017 anschauen.


Ein Anon sagte:


Zitat

Meine lieben Mitamerikaner, im Laufe der nächsten Tage werdet ihr zweifellos erkennen, dass wir unser großes Land (das Land der Freien) von den bösen Tyrannen zurückerobern, die uns Schaden zufügen und die letzte verbleibende Zuflucht des strahlenden Lichts zerstören wollen. Auf Befehl von POTUS haben wir bestimmte Ausfallsicherheiten initiiert, die die Öffentlichkeit vor den primären Fallout schützen sollen, der laut 11.3 nach der Verhaftungsankündigung von Herrn Podesta (verklagbar 11.4) eintreten soll. Die Bestätigung (der Öffentlichkeit) dessen, was geschieht, wird dann offenbart und nicht offen akzeptiert. Öffentliche Unruhen werden in großer Zahl organisiert, um die Verhaftung und Ergreifung höherer Beamter zu verhindern. Auf Befehl von POTUS wird ein Zustand vorübergehender militärischer Kontrolle herbeigeführt und es werden Sonderoperationen durchgeführt. Falsche Leaks wurden gemacht, um mehrere innerhalb der Grenzen der Vereinigten Staaten zu halten, um eine Auslieferung und die Notwendigkeit von Sondereinsätzen zu verhindern. Seid versichert, dass die Sicherheit und das Wohlergehen jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes in diesem Land voll ausgeschöpft wird. Die Atmosphäre innerhalb des Landes wird jedoch leider gespalten sein, da so viele auf die korrupte und böse Erzählung hereingefallen sind, die seit langem ausgestrahlt wird. Wir werden in dieser Zeit das Notfallübertragungssystem (EMS) einführen, um allen Bürgern eine direkte Botschaft (unter Vermeidung der Fake News) zu vermitteln. Organisationen und/oder Personen, die uns in dieser Zeit Schaden zufügen wollen, werden schnell in Zorn geraten - bestimmte Gesetze wurden bereits im Voraus aufgehoben, um unserem großartigen Militär die notwendige Autorität zu verleihen, um diese Operationen (im In- und Ausland) zu handhaben und durchzuführen.


Schauen wir, wie es weitergeht, alle Optionen stehen nach wie vor offen. Der juristische Weg, der lange dauern kann. Der Weg, dass mehr Bundesstaaten eine forensische Wahlprüfung durchführen, und Devolution, die Übernahme durch das Militär. Wahrscheinlich wird alles stattfinden, alles parallel. Begonnen hat es jetzt erst so richtig und es wird den Deep State, die korrupten Politiker und die Massenmedien zwingen, noch unverschämter zu lügen. Und je weiter das voranschreitet und je chaotischer das Ganze wird, umso mehr Menschen werden aufwachen. Schnallt Euch an, es ist noch nicht vorbei.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Fraud Vitiates Everything, It’s Time To Investigate The Cheating And Bring Criminal Charges – Ep. 2585


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell