X-22 Report vom 26.9.2021 - Es geht nicht um eine weitere 4-Jahres-Wahl - Es geht um die Entlarvung und Zerstörung des [DS]-Systems - Episode 2586b

Freie Übersetzung von Dietrich, Dirk DDDDoffiziell


Becker News berichtet:


Zitat

"Als sich am 6. Januar Dutzende von "Proud Boys" skandierend und schreiend auf das Kapitol zubewegten, war ein Mitglied dieser rechtsextremen Gruppe damit beschäftigt, einen Echtzeitbericht über den Marsch zu schreiben. Der Empfänger war sein FBI-Kontaktmann.



Zitat

Das FBI hatte Undercover-Agenten, die den Scheinaufstand vom 6. Januar begleiteten und im Grunde nichts unternahmen, um extremistische Gruppen davon abzuhalten, das Wahlmännerkollegium in ein völliges Chaos zu verwandeln. Die Times liefert Details darüber, wie der FBI-Agent mit einer extremistischen Gruppe während des sich entwickelnden Aufstands im Kapitol zusammenarbeitete:


"Nachdem er an diesem Morgen seine Mitstreiter der Proud Boys am Washington Monument getroffen hatte, beschrieb der Informant seinen Weg zum Kapitol, wo er sah, wie Barrieren niedergerissen wurden und Trump-Anhänger in das Gebäude strömten, so die Aufzeichnungen. An einem Punkt schien sein Kontaktmann nicht zu begreifen, dass in das Gebäude eingedrungen worden war, wie aus den Unterlagen hervorgeht, und bat den Informanten, ihn auf dem Laufenden zu halten - vor allem, falls es zu Gewalt kam... Aber die Aufzeichnungen und die Informationen von zwei mit der Angelegenheit vertrauten Personen deuten darauf hin, dass die Strafverfolgungsbehörden des Bundes einen weitaus größeren Einblick in den Angriff auf das Kapitol hatten, als bisher bekannt war. Gleichzeitig werden die neuen Informationen wahrscheinlich die Bemühungen der Regierung erschweren, die hochkarätigen Verschwörungsvorwürfe zu beweisen, die sie gegen mehrere Mitglieder der Proud Boys erhoben hat."


FBI Undercover Agent on January 6 Received Text That Confirms No Trump-Led Plot to Overturn 2020 Election - Becker News


Wir wissen, dass der Sturm auf das Kapitol ein vom Deep State inszenierter und koordinierter Angriff unter falscher Flagge war. Ausgeführt haben ihn seine Fußsoldaten von Antifa und BLM, den Patrioten wurde er in die Schuhe geschoben. Und es kommt immer mehr darüber heraus.


Stephen Horn twitterte:


Zitat

"Ein noch nicht identifizierter Mann wurde bei den Unruhen im Kapitol auf einer Bahre abtransportiert, nachdem er drei- bis viermal so hoch wie er selbst von einer Treppe gefallen war. Ich habe vier verschiedene Blickwinkel des Videos verlangsamt, und es scheint, dass er von einem US-Kapitol-Polizisten mit Motorradhelm geschoben wurde."



Zitat

"Ich glaube nicht, dass in den Mainstream-Medien darüber berichtet wurde. Wenn Sie Informationen haben, wenden Sie sich bitte an uns."


Zitat

"Hier das vollständige Video aus 4 verschiedenen Blickwinkeln: US Capitol: Man "Falls" from Staircase - 4 angles "


-----------------


Kommen wir zur Anklage von Hillary Clintons Anwalt Sussmann von Sonderermittler John Durham.


Brian Cates postete:


Zitat

"Wenn Du die großen, wichtigen Kriminalfälle der letzten 30 Jahre verfolgt hast - ich habe das - dann weißt Du, wie das normalerweise abläuft. Die Staatsanwaltschaft veröffentlicht eine Anklageschrift, es wird eine Pressekonferenz abgehalten, auf der sich die Staatsanwaltschaft selbst auf die Schulter klopft und sich für ihre großartige Arbeit bedankt. Der Leiter der Staatsanwaltschaft bekommt ein paar Minuten Sendezeit in den nationalen TV-Nachrichten, in denen er darüber spricht, wie wichtig dieser Fall ist, usw. usw. Wem außer mir ist noch aufgefallen, dass bei Sussmann NICHTS davon passiert ist?"


Seltsam, oder?


----------------------


Die Massenmedien haben, wenn überhaupt, nur sehr wenig über die Veröffentlichung der Ergenisse der forensischen Wahlprüfung von Maricopa County am letzten Freitag berichtet. Und was sie dann berichteten, war das genaue Gegenteil von dem, was die Wahlprüfung ergeben hat.


Seth Keshel postete:


Zitat

"Wir haben eine Epidemie von Menschen die nur die Schlagzeilen und Überschriften lesen. Die Auszählung der Stimmen und die Auszählung der Stimmzettel stimmen mit den bestätigten Ergebnissen des Bezirks überein. Was sollte man auch anderes erwarten, wenn es fast ein halbes Jahr dauerte, bis die Prüfung begann, und Maricopa nur 10 Tage brauchte, um die Stimmen zu zählen. Wenn es nur eine ZÄHLUNG von betrügerischen Stimmen war, dann hatte Biden natürlich mehr. Es handelt sich allerdings um eine PRÜFUNG, die die Identifizierung von Stimmzetteln beinhaltet, die nicht hätten abgegeben und gezählt werden dürfen. Sie müssen lesen, recherchieren und sich Ihre eigene Meinung bilden. Verlassen Sie sich nicht auf andere, die Sie mit dem Löffel füttern."



Was ist der Unterschied zwischen einer Zählung und einer Prüfung?


Zitat

"Der Sohn fragt seinen Vater, ob er etwas Geld für Snacks bekommen kann, weil am Abend ein paar Freunde zu ihm kommen. Papa gibt ihm 15 Dollar, 12 echte Ein-Dollar-Scheine und 3 Monopoli-Scheine. Der Sohn beschwert sich, doch der Vater sagt: Zähle die Scheine. Der Sohn zählt und sagt, dass es nur 12 Dollar sind. Der Rest ist Monopoli-Geld. Papa sagt: Sohn, Du hast die Scheine nicht gezählt, Du hast sie überprüft."


Trump gab folgendes Statement zum Arizona-Audit heraus:



https://www.donaldjtrump.com/news/news-cft6dejvzf0


Der Wahlausschusses von Maricopa County hat während der forensischen Wahlprüfung nicht mit dem Senat von Arizona kooperiert. Im Gegenteil. Sie haben die Arbeit des Expertenteams von Cyber Ninjas und aller Beteiligten von Anfang an torpediert und zusammen mit den Massenmedien diffarmiert. Sie haben vorsätzlich dieses Audit behindert, Daten gelöscht und Beweismittel zurückgehalten. Allein das zeigt schon, dass sie massiven Wahlbetrug durchgeführt haben.


Marjorie Taylor Greene zeigt uns die Menge an Wahlzettelkopien, die sie anfertigten:


Zitat

"Bei der forensischen Prüfung in Arizona wurden über 17.000 doppelte Stimmabgaben festgestellt. Derselbe Wähler gab seine Stimme 2, 3 oder sogar 4 Mal ab. Dies übertrifft bei weitem die von der Bundeswahlkommission festgelegte Fehlerquote von 0,0008 %. Die Wahl muss für ungültig erklärt werden und die Personen sollten strafrechtlich verfolgt werden."


Maricopa County ist allerdings nur 1 Wahlkreis in einem Bundesstaat. Es gilt als sicher, dass alles, was die Prüfer dort fanden, auch in anderen Landkreisen aller 50 Bundesstaaten stattfand. Es ist ein Wahlbetrugsmuster, welches sie überall verwendeten.


---------------


Im folgenden Artikel geht es um die Bezahlung der Wahlhelfer und aller, die an der Durchführung der Auszählung der Wahl 2020 beteilgt waren. Es geht um 2 Millionen Dollar unbezahlter Überstunden.


GatewayPundit schreibt:


Zitat

"Heute erörtern wir einen Bericht des Bezirksrevisors von Fulton County, Georgia, der bisher wenig Beachtung gefunden hat. Die Ergebnisse des Berichts enthalten mehrere vernichtende Enthüllungen:




Sie sagten, dass die Hälfte der Mitarbeiter des Wahlmanagements wegen Corona ausgefallen war und sie deshalb Leute von Dominion anheuern mussten, denen sie fürstliche Stundenlöhne zahlten:


Zitat

"Wir haben Rechnungen von Fulton County im Zusammenhang mit dem Vertrag mit dem Wahlmaschinenhersteller Dominion erhalten und festgestellt, dass der Landkreis den Mitarbeitern 250 Dollar pro Stunde für Überstunden bezahlte. Aus einer anderen Rechnung geht hervor, dass Dominion am Wahltag statt der üblichen 2.000 Dollar pro Tag und Person nun 5.000 Dollar pro Tag berechnete."


Hier eine Rechnung vom 31. Januar 2021, in der 407.000 $ an Dominion gezahlt wurden. Beachte, dass der Tagessatz am Wahltag auf 5.000 $ pro Mitarbeiter und Tag gestiegen ist:



Wahlbetrug scheint wirklich ein gut bezahlter Job zu sein. Und dieses Muster sehen wir überall im Land.


Wendy Rogers twitterte:


Zitat

"41 Abgeordnete aus mehreren Bundesstaaten schreiben einen Brief an das amerikanische Volk, in dem sie eine Prüfung in 50 Bundesstaaten, gegebenenfalls eine Aufhebung der Zulassung und eine mögliche Einberufung des US-Repräsentantenhauses fordern."



Alles, was bei der forensischen Wahlprüfung von Maricopa County an Beweisen gefunden wurde und was wir am Freitag bei der Präsentation zu sehen bekamen, ist dem Generalstaatsanwalt von Arizona übergeben wurden. Wir hoffen, dass er jetzt das Richtige tut.


Brnovich sagte in einer Erklärung am Freitagnachmittag:


Zitat

"Ich werde alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, die von den Beweisen gestützt werden und wo ich rechtlich dazu befugt bin. Die Bürger von Arizon verdienen es, dass ihre Stimmen genau gezählt und geschützt werden."

Arizona Senate Hears of Multiple Inconsistencies Found by Election Audit


Er twitterte gestern:


Zitat

"Wenn wir jetzt nicht aufstehen und die Verfassung und die Rechtsstaatlichkeit schützen, werden wir sie nie wieder zurückbekommen."


Wobei wir beachten müssen, dass die forensische Wahlprüfung noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Es war am Freitag nur ein vorläufiger Bericht, der uns präsentiert wurde.


Liberty Overwatch schreibt:


Zitat

"In einem Abschnitt des Prüfberichts der Cyber Ninjas Maricopa County (Teil III) heißt es, dass die Analyse der kinematischen Artefakterkennung noch nicht abgeschlossen ist. Eine vollständige Bewertung der Stimmzettel sowie der Kopien und der Fehlkalibrierung des Druckers wird für die kommenden Wochen erwartet."

Das Problem mit dünnem Stimmzettelpapier und Durchscheinen besteht darin, dass es häufig dazu führt, dass die Stimmzettel von den Auszählungsgeräten zurückgewiesen werden. Wenn ein Stimmzettel abgelehnt wird, wird er an die Wahlbehörde weitergeleitet. Wenn ein Stimmzettel an die Wahlbehörde weitergeleitet wird, muss ein Mensch über die Absicht des Wählers entscheiden. Derjenige, der die Wahlentscheidung trifft, hat die Möglichkeit, die vom Wähler beabsichtigte Wahl zu negieren. In Maricopa County wurden bei der Wahl 2020 etwa 200.000 Stimmzettel (11 %) an die Rechtsprechung weitergeleitet.


Es besteht also ein weiteres hohes Potential gefälschter Stimmzettel - ganze 200.000. Wir sind noch lange nicht fertig mit allem.


---------------------------


Eine Gruppe von Demokraten im Repräsentantenhaus hat am Mittwoch einen Gesetzesentwurf eingebracht, der die Abschaffung der Space Force und die Übertragung ihrer Aufgaben an die Air Force vorsieht.


Zitat

"Der Gesetzentwurf "No Militarization of Space Act" wird von fünf Mitgliedern des Progressive Caucus des Repräsentantenhauses unterstützt, der sich aus Demokraten des linken Parteiflügels zusammensetzt, und wurde im Rahmen der Debatten des Kongresses über das jährliche Pentagon-Gesetz eingebracht."


Die Namen der linken Abgeordneten sind uns gut bekannt:


Zitat

"Der Gesetzentwurf zur Abschaffung der Space Force wird von den US-Repräsentanten Maxine Waters, (Kalifornien), Maxine Waters (Kalifornien), Rashida Tlaib (Michigan), Marc Pocan (Washington) und Chuy Garcia (Illinois) vorangetrieben."

https://gazette.com/premium/sp…ec-9112-0f98af62e60b.html


Warum wollen sie die Space Force abschaffen, die von Trump erst gegründet wurde? Weil sie aus Patrioten besteht, die sich nicht von den Linken korrumpieren lassen und weil sie alle Beweise für die ausländische Beteiligung am Wahlbetrug aufzeichnet haben. Aber das dürfte wohl eher ein Wunschtraum dieser Linksextremisten bleiben.


Das Verteidigungsministerium twitterte:


Zitat

"Anfang Oktober wird ein Teil der Satellitenkommunikation der US-Army und US-Navy offiziell in den Verantwortungsbereich der Space-Force übergehen. Army, Navy Satellite Communication Mission Areas Shift to Space Force > U.S. Department of Defense > Defense Department News "


Bei seiner Rally am Samstag in Perry, Georgia, hat Trump einen Marine auf die Bühne geholt, der ein afghanisches Baby gerettet hat.





Trump sprach auch über Hillary Clinton und ihre Handlungen im Zusammenhang mit der Erfindung des Russland-Absprachen-Schwindels, der nur dazu diente, Präsident Trump während seiner gesamten Amtszeit zu schikanieren.


Trump fragte die Menge:


Zitat

"Der Russland, Russland, Russland Schwindel war in der Tat ein totaler Betrug, gemacht von der korrupten Hillary Clinton und den Demokraten. Wie würde es Euch gefallen, sie als Eure Frau zu haben?"


Und die Menge begann zu jubeln: "Sperrt sie ein, sperrt sie ein, sperrt sie ein!"


Qtah postete:



In der Aufzählung ist auch "Go woke, go broke" drin. Ich fand dazu im Internet eine schöne Erklärung:


* Wokeness ist die Selbstbezeichnung für den Zustand der geschärften Sensibilität für die wichtigen Anliegen der SJWs (Social Justice Warriors), wie die Political Correctness, das Gendern, die Selbstanklagepose des weißen Mannes, das richtige Pronom für Transsexuelle, die schwierige Frage, ob man eine Person, die wie ein Chinese aussieht, nach seiner Herkunft fragen darf, eigene Toiletten für Transsexuelle in Grundschulen, und natürlich Antirassismus in jeder Form bis hin zur Abschaffung der Bezeichnung Mohrrübe.


Wenn Firmen, ob mit oder ohne Anlass, sich zu Anliegen dieser Art öffentlich positionieren, und zwar in der Art, dass sie sich diesem ganzen Unfug anbiedern, dann kann das unglaublich nach hinten losgehen. Möglicherweise verwechselt man in vielen Führungsetagen oder Marketingabteilungen den medialen Lärm um diese Thematiken mit ihrer allgemeinen Akzeptanz. So dachte zum Beispiel Gillette, sie könnten mit einem Spot, der total woke das Thema toxic masculinity (toxische Männlichkeit) aufgreift, in der Nachwuchsgeneration Punkte sammeln. Au weia, ging das daneben.


Wer will sich denn erst beschimpfen lassen, um dann ein Produkt zu kaufen?"


Was meinen amerikanische Konservative mit dem Zitat 'get woke, go broke'? - Quora


Trump sprach bei dieser Rally natürlich auch über den Deep State:


Zitat

"Präsident Trump: "Unser Land hat es mit einigen der unheimlichsten Kräfte und tief verwurzelten Interessen zu tun, die es je in unserem Land gegeben hat. So etwas wie heute haben wir noch nie erlebt. Aber egal, wie groß oder mächtig sie erscheinen, Ihr dürft nie vergessen, dass diese Nation nicht ihnen gehört. Diese Nation gehört Euch!"



Trump sagte außerdem, dass er dem Wahlergebnis zu keinem Zeitpunkt zugestimmt hat.


Zitat

"Ihr wisst, dass es nie ein Einverständnis gegeben hat. Ihr wisst das doch, oder? 🇺🇸 "


Wir wissen das natürlich. Wir wissen auch all das andere, den Wahlbetrug, den Pandemieschwindel, die ganzen Verbrechen des Deep State. Das Problem ist nur, dass wir noch viel zu wenig Menschen sind, die das wissen. Das ganze Volk muss es wissen.


Trump sagte bei seiner Kundgebung am Samstag in Georgia:


Zitat

"Sie wollen gegen mich vorgehen, weil sie denken, ich hätte eine große Klappe. Ich habe keine große Klappe. Wisst Ihr, was ich habe? Ich habe eine Klappe, die die Wahrheit sagt."


Und Trump sagte noch etwas:


Zitat

"Was wir getan haben, war so wichtig. Was wir aufgedeckt haben, war so wichtig. Was wir tun, und was wir noch tun werden, ist das Wichtigste von allem."


Das Beste kommt noch! 🇺🇸


--------------------


PrayingMedic postete:


Zitat

"Trump versprach (wie immer), China wegen des Virus Reparationszahlungen in Billionenhöhe abzunehmen. (Reparationen werden in der Regel von einer Nation gezahlt, die einen Krieg verloren hat)."

Trump, die Patrioten, das Militär, sie alle wissen, dass wir angegriffen wurden, dass wir uns im Krieg befinden. Die Menschen da draußen müssen es nur endlich kapieren. Deshalb läuft das alles noch. Noch mehr Menschen müssen aufwachen.


------------------------------


General Flynn gibt uns das Papier "The Federalist" No 53 vom 12. Februar 1788. Die Federalist Papers waren eine Serie von 85 Artikeln, die 1787/88 in verschiedenen New Yorker Zeitungen veröffentlicht wurden und die Bevölkerung des Staates New York dazu bewegen sollten, der 1787 entworfenen aber noch nicht ratifizierten föderalen Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika zuzustimmen.


The Federalist


geschrieben von James Madison



Zitat

"Es ist eine Unannehmlichkeit, die sich mit den Vorteilen unserer häufigen Wahlen selbst in Einzelstaaten vermischt, wo sie groß sind und nur eine Legislaturperiode im Jahr abhalten, dass unechte Wahlen nicht rechtzeitig untersucht und annulliert werden können, damit die Entscheidung ihre gebührende Wirkung entfalten kann. Wenn eine Wahlwiederholung erreicht werden kann, egal mit welchen unrechtmäßigen Mitteln, ist das irreguläre Mitglied, das seinen Sitz natürlich einnimmt, sicher, ihn eine ausreichende Zeit zu halten, um seine Zwecke zu erfüllen. Dadurch wird der Einsatz unrechtmäßiger Mittel zur Erlangung unrechtmäßiger Wahlergebnisse in sehr verhängnisvoller Weise begünstigt. Würden die Wahlen zur Bundeslegislative jährlich stattfinden, könnte diese Praxis zu einem sehr ernsten Missbrauch werden, insbesondere in den weiter entfernten Staaten. Jedes Haus ist, wie es notwendigerweise sein muss, der Richter über die Wahlen, Qualifikationen und Rückgaben seiner Mitglieder; und welche Verbesserungen auch immer durch die Erfahrung vorgeschlagen werden mögen, um das Verfahren in strittigen Fällen zu vereinfachen und zu beschleunigen, es würde unvermeidlich ein so großer Teil eines Jahres vergehen, bevor ein unrechtmäßiges Mitglied seines Sitzes enteignet werden könnte, dass die Aussicht auf ein solches Ereignis eine kleine Kontrolle für unlautere und unerlaubte Mittel zur Erlangung eines Sitzes wäre. Alle diese Erwägungen zusammengenommen rechtfertigen die Behauptung, dass alle zwei Jahre stattfindende Wahlen für die Angelegenheiten der Öffentlichkeit ebenso nützlich sein werden, wie wir gesehen haben, dass sie für die Freiheit des Volkes sicher sein werden."


Die Gründungsväter der USA waren sehr weise. Sie kannten das System des Deep State vom englischen Imperium, welches Amerika besetzt hielt und natürlich gegen die Bestrebungen einer unabhängigen Republik und Verfassung waren. Sie führten auch ein erbitterten Krieg gegen die Menschen, die Freiheit wollten, damals noch mit Gewehren und Kanonen. Heute sind die Massenmedien ihre effektivste Waffe.


Es geht nicht um eine weitere 4-Jahres-Wahl. Es geht darum, das Deep-State-System zu entlarven und zu zerstören. Der Deep State ist sehr komplex und diejenigen, die das System kontrollieren, wollen nicht, dass man es erkennt. Sie benutzen die Fake News, um zu kontrollieren, was man sieht und hört.



Kari Lake twitterte:


Zitat

"Es muss eine Menge nervöser, schuldbewusster Menschen in Arizona geben, die an der korrupten Wahl 2020 teilgenommen haben und bereit sind, zu "singen". An wen können sie sich sicher wenden, um bei den Ermittlungen zu helfen und reinen Tisch zu machen?"


Zitat

7. Bei jedem Schritt vorwärts in Richtung Aufklärung und Wahrheit, bei jeder neuen Enthüllung über den Wahlbetrug, werden die Fake News die Geschichte weiter verdrehen.

TheStormHasArrived postete ein Bild mit der Schlagzeilen der Lügenpresse:




Devolution Teil 11 ist fertig ins Deutsche übersetzt und wird bald online sein. Devolution ist die Übernahme durch das Militär. Lest Euch die Teile von Patel Patriots Serie durch. Sie sind alle sehr lang, aber Ihr werdet danach wissen, dass es nur diesen einen Weg geben kann.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: This Is Not Another 4 Year Election, This About Exposing & Destroying The [DS] System – Ep. 2586


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell