Durham untersucht Computerfirmen des Pentagon in Anti-Trump-Verschwörung

Gegen Cybersecurity-Experten, die über lukrative Verträge mit dem Pentagon und dem Heimatschutz sowie über hochrangige Sicherheitsfreigaben verfügten, wird ermittelt, weil sie möglicherweise ihre Regierungsprivilegien missbraucht haben, um eine Verschwörung der Clinton-Kampagne aus dem Jahr 2016 zu unterstützen, die Donald Trump fälschlicherweise mit Russland in Verbindung brachte und eine FBI-Untersuchung gegen ihn und seine Kampagne auslöste, so mehrere Quellen, die mit der Arbeit von Sonderstaatsanwalt John Durham vertraut sind.


Durham untersucht, ob sie an einem Plan beteiligt waren, sensible, nicht öffentliche Internetdaten zu missbrauchen, zu denen sie durch ihre Regierungsverträge Zugang hatten, um im Namen der Clinton-Kampagne im Jahr 2016 und erneut im Jahr 2017 abfällige Informationen über Trump auszugraben, so die Quellen - politischer Schmutz, der die FBI-Ermittler auf eine wilde Verfolgungsjagd schickte. Die Staatsanwälte untersuchen auch, ob einige der dem FBI vorgelegten Daten gefälscht oder verfälscht waren...


Ganzer Atrikel:

https://www.thegatewaypundit.c…rs-anti-trump-conspiracy/

Deutsch:

DEUTSCH (GOOGLE ÜBERSETZT)