X-22 Report vom 13.10.2021 - Transparenz und Strafverfolgung sind der Weg nach vorn - Wahrheit wirkt - Erntezeit - Episode 2600b

Qtah schrieb weiter:


Zitat

"In einem Brief an Richterin Alison J. Nathan wurde Ghislaine Maxwell mitgeteilt, dass der Prozess über die Weihnachtsfeiertage dauern soll. Auch die Geschworenen wurden aufgefordert, bis Weihnachten verfügbar zu sein. Es sind noch keine Namen von der entsiegelten Liste gestrichen worden."


Dann schauen wir uns Bidens Einwanderungspolitik an.


Laut Dokumenten der Grenzpatrouille hat die Biden-Regierung seit dem 6. August mehr als 70.000 illegale Einwanderer ins Landesinnere der USA transportiert, davon 31.977, die auf Bewährung sind. Diesen 31.977 wurde auch ein vorübergehender legaler Status gewährt, der zu einer Arbeitserlaubnis berechtigt, berichtet Bill Melugin. Darüber hinaus zeigen die Dokumente, dass an einem einzigen Tag im Sektor Del Rio (28. September) 128 einzelne erwachsene illegale Einwanderer aus dem Gewahrsam der Grenzpatrouille entlassen wurden, und zwar ohne ATD (Alternativen zur Inhaftierung), die Überwachungsmechanismen wie Fußfesseln umfassen. Nach Bundesrecht wird die Entlassung von Nichtstaatsangehörigen von Fall zu Fall und normalerweise nur aus dringenden humanitären Gründen oder erheblichem öffentlichen Nutzen gewährt. Der frühere Chef der Grenzpatrouille, Rodney Scott, hat Bill Melugin erzählt, dass er als Sektorchef nur 5-10 pro Jahr bewilligt hat. Biden schaffte 31.977 in 2 Monaten.



So hat es Merkel auch gemacht. Aus illegalen Einwanderern machen wir mal eben legale, und damit sind und bleiben sie nun mal da.


Das Biden die Arbeiten zur Grenzbefestigung gestoppt hat, wissen wir. Doch der Staat Texas, der am meisten von dem Ansturm der von Biden eingeladenen Migranten leidet, hat das nicht.


Gouverneur Greg Abbott twitterte:


Zitat

"Die Vorbereitungen für die texanische Grenzmauer werden getroffen. Es wurden strategische Zäune und Barrieren errichtet, um illegale Grenzübertritte zu verhindern. Tausende von Mitarbeitern der Texas Guard und des Texas Dept. of Public Safety sind weiterhin im Einsatz. Texas sichert weiterhin die Grenze und sorgt für die Sicherheit der Gemeinden."


Die UN-Klimakonferenz 2021, international bekannt als COP 26, soll vom 31. Oktober bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow stattfinden. Organisiert, durchgeführt und finanziert wird das Event von globalen Organisationen wie Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum, den Regierungen von Großbritannien und Italien, und Kartellen wie dem Medienkonzern Sky UK, dem Nahrungsmittelkonzern Unilever, dem Pharmakonzern GlaxoSmithKline, dem Supermarktkonzern Sainsbury's, dem multinationalen Mischkonzern Hitachi und Bill Gate's Technologiekonzern Microsoft.


Das Motto dieser Deep State Show lautet: Die Welt im Kampf gegen den Klimawandel vereinen.



Wie das konkret aussehen soll, das sehen wir gerade an den explodierenden Strom-, Gas- und Benzinpreisen, den vielen Stromausfällen, und den ersten pleitegehenden Energieunternehmen. Für die Tagesthemen ist das ein Grund zum Feiern, denn nur wenn Öl und Gas spürbar teurer werden, kriegen wir die Erderwärmung in den Griff.



Deshalb zahlen auch die Deutschen gerne ihre Co2-Steuer und schicken ihre Kinder zu Fridays for Future, um gegen das böse Gas zu demonstrieren, ohne welches auf unserem Planeten kein Leben möglich wäre.


Die Welt schreib dazu am 4. Juli 2011 einen interessanten Artikel:


Zitat

"Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda.


... Es gibt aus den letzten Jahren circa 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen, die die CO2-Treibhausthesen widerlegen."


Umweltschutz: Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda - WELT


Das kommunistische China, die weltgrößte Industrienation und Umweltverschmutzer, macht bei diesem Theater nicht mit. Den Planeten retten nur wir, die Europäer und die Amerikaner.


Mail online berichtet:




Die kommunistische Partei China, die zum tiefen Staat gehört, liefert uns aber dafür Solarpanele und Windkrafträder inklusive der Steuerungstechnik, deren Produktion wir bereits vor Jahren nach China globalisiert haben. War doch super, die Globalisierung und vor allem alternativ, wie uns Politiker und Massenmedien jahrezehntelang eingetrichtert haben.


--------------------


Das Central Maine Medical Center, ein wichtiges Krankenhaus für die regionale Gesundheitsversorgung, warnte letzte Woche eindringlich vor der Notwendigkeit, die Intensivpflege einzustellen, wenn es gezwungen wäre, alle ungeimpften Mitarbeiter zu entlassen oder zu entlassen. Das Krankenhaus wandte sich an das Büro der Gouverneurin:


Zitat

"Heute hat das Krankenhaus angekündigt, dass es die Aufnahme von Kindern sowie von Herzinfarkt- und Traumapatienten aussetzen wird, weil es einfach nicht mehr in der Lage sein wird, zu operieren. Leider hat die demokratische Gouverneurin gesagt, dass es ihr egal ist, ob das Krankenhaus geschlossen werden muss. Janet Mills hat erklärt, dass ihr eigenmächtiger Impfzwang in Kraft bleiben wird und die geimpften und nicht geimpften Bürger von Maine sterben werden, bis sie die Impfvorschriften einhalten."


Es sind doch nette Leute, die Demokraten. Genau wie die linken Medien, die nur unser Bestes wollen und stets wahrheitsgetreu berichten und uns vor allen Gefahren warnen.


Die Jeruslam Post brachte am 6. Oktober einen Artikel, in dem sie schrieb, dass Aspirin das Risiko vermindert, an Corona zu erkranken.


Zitat

"Aspirin senkt COVID-Risiko: Neue Ergebnisse unterstützen vorläufige israelische Studie.


Durch die Behandlung verringerte sich das Risiko, künstlich beatmet zu werden, um 44 %. Die Einweisungen in die Intensivstation gingen um 43 % zurück, und die Gesamtmortalität im Krankenhaus sank um 47 %."


Aspirin lowers risk of COVID: New findings support preliminary trial - The Jerusalem Post


Viele antworteten der Jeruslam Post scherzhaft auf Twitter, dass die US-Konzernmedien nun Aspirin angreifen würden. Und siehe da, CNN und die New York Times haben sofort reagiert.


Zitat

CNN: "US-Arbeitsgruppe empfiehlt Erwachsenen ab 60 Jahren keine tägliche Einnahme von Aspirin zur Vorbeugung von Herzerkrankungen oder Schlaganfällen."


NYT: "Niedrig dosiertes Aspirin sollte nicht mehr zur Vorbeugung eines ersten Herzinfarkts, Schlaganfalls oder Dickdarmkrebses verschrieben werden, so der Vorschlag eines US-Expertengremiums."



Wow, was für eine kriminelle Energie. Das sind sie, die Massenmedien, die Konzerne, die Politiker. Diesen kriminellen Haufen nennen wir Deep State.


Nachdem die US-Fluglinie Southwest Airlines seine Mitarbeiter zur Zwangsimpfung nötigt, zieht jetzt auch der Rüstungskonzern Boing mit.


Zitat

"Boing fordert seine 125.000 Mitarbeiter auf, sich bis zum 8. Dezember gegen Corona impfen zu lassen."

Julians Rum schreibt dazu:


Zitat

"Nehmen wir einmal an, dass die durchschnittliche Quote der Nichteinhaltung von Vorschriften in allen amerikanischen Unternehmen 5 % beträgt. Das ist ein massiver Verlust an Arbeitskräften, aber hier ist der Knackpunkt: Es gibt keine leicht verfügbaren Arbeitskräfte, mit denen man sie ersetzen könnte. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem potenzielle Arbeitskräfte entweder auf Bidens Geld aus sind oder auf die Nichteinhaltung der Vorschriften. Und nicht nur das: Die Fluktuation unter den geimpften Arbeitnehmern wird dramatisch ansteigen, da sie bei gleichbleibendem Gehalt mehr Arbeitsstunden leisten müssen. Das ist gesunder Menschenverstand. Sie lassen die Wirtschaft absichtlich abstürzen, Leute. Das ist ihr Ziel. Zerstören, verbrennen, damit sie sie mit ihrem "Großen Reset" neu und besser aufbauen können."


Dann erfahren wir, dass durch Bidens Impfzwang auch die Besetzung der Notrufzentralen gefährdet sind. In den USA ist der Notruf 911.


911 System In Jeopardy As First Responders Reject Jab | ZeroHedge


Es gibt aber auch Unternehmen, die das Theater nicht mitmachen. Der Halbleiterhersteller Intel beispielsweise.


Stacey Rubin twitterte:


Zitat

"Intel wird seine Mitarbeiter nicht zwingen, sich impfen zu lassen. Geimpfte Mitarbeiter von Intel können nicht verlangen, dass sie nicht mit ungeimpften Mitarbeitern zusammenarbeiten. (Richtlinie 8.4) Intel hat seinen Managern verboten, nach dem Impfstatus von Mitarbeitern zu fragen. (Richtlinie 8.13). Intel akzeptiert Antikörper als vollwertigen Ersatz für die Impfung von Personen, die nach einer Infektion mit dem Covid-Virus unter Quarantäne gestellt werden müssen, oder bei Reiseanforderungen. (Richtlinie 1.2) Machen Sie es wie Intel. Dieser Tweet wird auch im X-22 Report bei Minute 19 besprochen. Weiter so, Intel! Vielen Dank an alle Führungskräfte und normalen Menschen, die an vorderster Front für die medizinische Freiheit kämpfen."


Das ist mal eine gute Nachricht und sie gibt uns Hoffnung, dass sich vielleicht auch andere Unternehmen daran ein Beispiel nehmen. Genau wie die Politik von Floridas Gouverneur Ron DeSantis ein Vorbild für alle sein sollte.



Zitat

"Das Gesundheitsministerium von Florida (FDOH) unter der Leitung von Gouverneur Ron DeSantis verhängte diese Woche eine Geldstrafe gegen den Lankreis Leon, nachdem dieser mehr als ein Dutzend Angestellte entlassen hatte, die sich nicht impfen lassen wollen. Der Landkreis bekommt eine Geldstrafe in Höhe von 3.570.000 Dollar wegen 714 Verstößen gegen ein staatliches Gesetz, da DeSantis die Verwendung von Impfpässen im Bundesstaat faktisch verboten hat. Dem Büro des Gouverneurs zufolge hielt Leon County dennoch daran. Am 28. Juli gab der Landkreis Leon bekannt, dass die Mitarbeiter bis zum 1. Oktober vollständig geimpft sein mussten. Während die überwiegende Mehrheit, nämlich 700, der Aufforderung nachkam, legten 14 keinen Nachweis vor, was zu ihrer Kündigung führte."

DeSantis sagte:


Zitat

"Diese Nötigung ist völlig unverantwortlich. Ich denke, das zerstört das Vertrauen in das öffentliche Gesundheitssystem. Am Ende werden die Leute nur abgeschreckt."


Das erinnert mich an Post 735 vom 11. Februar 2018.


Ein Anon frage:


Zitat

Q, wie lange müssen wir auf die Heilung von Krebs und anderen Krankheiten warten?

Q antwortete:



--- Big Pharma, der Deep State und seine Sprachrohre in den Massenmedien, sie haben sich scheinbar dafür entschieden, weiter ihren Kurs zu fahren und den Menschen wirksame und billige Heilmittel vorzuenthalten. Wir sahen das an der Geschichte mit Aspirin, mit Ivermectin und Hydroxychloroquin sowieso. Die Menschen werden es trotzdem erfahren, was allerdings zu einem vollständigen Vertrauensverlust in die Schulmedizin und dem Kollaps des bestehenden "Gesundheitssystem" führen wird.


Gabriel Hartmann sagte:


Zitat

"Das einzige Problem, in das sie geraten, ist, dass die bereits Geimpften anfangen, sich mit denen zu verbünden, die sich nicht impfen lassen wollen."

Julians Rum schrieb dazu:


Zitat

"DAS IST ES, WAS SIE BRECHEN WIRD. Ich kenne viele Menschen, die sich nicht impfen lassen wollten, dies aber aus offensichtlichen Gründen taten, wie Einkommensverlust, ältere Familienmitglieder, Reiseanforderungen usw. Jetzt wird ihnen gesagt, sie bräuchten mehr Impfungen, während sie zusehen müssen, wie diese faschistische Horrorshow Vollgas gibt und die Wirtschaft in den Abgrund reißt. Sie dachten, es wäre vorbei, wenn sie sich fügen würden, aber das ist es nicht. Sie sind stinksauer. Aber weil sie anfangs nachgegeben haben, können sie als Stimmen im Inneren für diejenigen fungieren, die nach außen verbannt wurden."


Weltweit wachen die Menschen auf und dabei geht es nicht nur um den Pandemieschwindel. Es geht um alles, denn dieses Sytem hat uns in so ziemlich allen Bereichen seit Jahrzehnten belogen. Hier muss sich alles ändern und das wird eine richtig große Nummer. Zeit wirds.


-------------------


Es muss sich auch das gesamte Justizsystem ändern, denn das Jetzige ist ein vom Deep State korrumpiertes Unrechtssystem, wo es weder um Wahrheit noch um Gerechtigkeit geht. Wir sehen das am Wahlbetrug, wo jede Klage sinnloos ist.


Zitat

"Die Prüfungsklage von Fulton County, Georgia, wurde soeben abgewiesen. Der Oberste Richter des Henry County Superior Court, Brian Amero, begründete dies mit der mangelnden Klagebefugnis. Die Klage forderte eine Überprüfung von etwa 147.000 Briefwahlstimmen auf der Suche nach unrechtmäßigen Stimmen, aber es gab keine Beweise, die eine solch umfassende Suche rechtfertigen würden, sagte der Richter."

Dann muss es eben auf die harte Tour geschehen, wie in Maricopa County, Arizona. Eine kriminalistische forensische Untersuchung aller Wahlzettel, aller Umschläge, allen elektronischen Equipments und aller bei der Wahl stattgefundenen Vorgänge, um ihnen jedes Detail ihres Wahlbetrugs nachzuweisen. In allen 50 Bundesstaaten muss das durchgeführt werden.


In Post 2700 sagte Q:



Trump erklärte dazu:


Zitat

"Jetzt geht es wieder los. Nach sehr langem Warten weigert sich ein Richter in Georgia, uns einen Blick auf die Stimmzettel zu gewähren, die, daran habe ich wenig Zweifel, schrecklich sind. Diese ganze Situation ist eine Schande für unser Land. Warum kann die Öffentlichkeit die Stimmzettel nicht sehen? Unser Land geht zum Teufel, und nicht einmal bei den Wahlen wird uns Transparenz gewährt. Die Menschen in Georgia verdienen es, die Wahrheit zu erfahren. Das ist so unfair ihnen und unserem Land gegenüber. Der Kampf geht weiter, wir werden niemals aufgeben. Unsere Wahlen sind so korrupt und niemand will etwas dagegen tun!"

Trump gab noch eine Erklärung heraus:


Zitat

"Große Kundgebung in Michigan gestern, unglaublicher Geist und Wissen darüber, was in Bezug auf die Stimmabgabe und die Stimmenauszählung bei den Präsidentschaftswahlen 2020 vor sich ging. In Detroit, das seit vielen Jahren als einer der korruptesten Orte in den Vereinigten Staaten für Wahlen (und viele andere Dinge!) gilt, gab es Unregelmäßigkeiten im großen Stil, so sehr, dass sich zwei Beamte unter großer Gefahr für sich und ihre Familien weigerten, die Ergebnisse zu bestätigen, und leider bedroht wurden. War es nicht so, dass es, abgesehen von anderen Dingen, viel mehr Stimmen als Wähler gab? Selbst die RINOs im Senatsausschuss fanden 289.866 Briefwahlstimmen, die an Personen geschickt wurden, die sie nie beantragt hatten, "was illegal wäre." Warum haben sie die republikanischen Wahlbeobachter so brutal rausgeschmissen? Siebzig Prozent der Briefwahlvorstände in Detroit stimmten nicht überein, es war ein totales Chaos. Warum geben sie den angesehenen Fachleuten und Vertretern auf der gestrigen Kundgebung nicht das Recht, ein forensisches Audit von Wayne County (Detroit) und Macomb County durchzuführen? Das gilt auch für die RINOs im Senat und im Repräsentantenhaus des Bundesstaates, die, aus welchen Gründen auch immer, nichts anderes tun, als zu behindern, anstatt die Wahrheit zu suchen. Hoffentlich wird jeder einzelne dieser feigen RINOs, deren Namen noch bekannt gegeben werden, bei den kommenden Wahlen mit meiner vollen und uneingeschränkten Unterstützung vorgewählt. Herzlichen Glückwunsch zu der großartigen Kundgebung gestern!"

--------------------


Gateway Pundit berichtet Folgendes:


Zitat

"Eric Coomer ist der ehemalige Direktor für Sicherheit und Produktstrategie bei Dominion Voting Systems. Nach dem Debakel bei den Wahlen 2020, bei denen in mindestens fünf Bundesstaaten sehr verdächtige Ergebnisse erzielt wurden, während die Computersysteme von Dominion liefen, stellten Mitte-Rechts-Journalisten mit gesundem Menschenverstand fest, dass die Ergebnisse gefälscht sein müssen. Ein Journalist, der eine Telefonkonferenz mit Antifa-sympathisierenden Anrufern infiltriert hatte, erinnerte sich, dass "Eric von Dominion" in der Telefonkonferenz dafür sorgen würde, dass Trump nicht wiedergewählt wird.




Jedoch gibt er in der eidesstattlichen Erklärung schließlich zu, dass er die ganze Zeit der Verfasser dieser Facebook-Nachrichten war. Er hatte die ganze Zeit über gelogen.


Am wichtigsten ist, dass der Anwalt der Beklagten Sidney Powell, Barry Arrington, Dominions Coomer festnageln und ihn dazu bringen konnte, zuzugeben, dass er tatsächlich die folgenden Facebook-Nachrichten vor den Präsidentschaftswahlen 2020 geschrieben hatte:


Zitat

"Wenn Sie vorhaben, für diesen selbstherrlichen, narzisstischen, faschistischen Arschkriecher und seinen christlichen Dschihadisten als Vizepräsidenten zu stimmen, ENTFREUNDEN SIE MICH JETZT! "Nur ein absoluter FUCKING IDIOT könnte jemals diesen Windbeutel, diesen FASCHISTEN und RASSISTEN wählen! Ohne Scheiß, es ist mir egal, ob Sie ein Freund, ein Familienmitglied oder ein zufälliger Bekannter sind, ziehen Sie die Wasserwaage, markieren Sie ein Oval, berühren Sie einen Bildschirm für diesen Marktschreier... ENTFREUNDEN SIE MICH JETZT."

--- Wenn dieser Kerl Direktor für Sicherheit bei Dominion war, kann ich mir sehr gut vorstellen, wie der Rest der Belegschaft tickt. Wahrscheinlich ist linksextremistisches Gedankengut Voraussetzung, um bei Dominion arbeiten zu können.


------------


Chuck Grassley gibt uns ein Bild mit erntereifen Mais:


Zitat

"Ernte #NationalFarmersDay #cornwatch


Das erinnert mich an Post 3525 vom 27. Juli 2019.


Q gab uns ein Bild mit James Comey im Kornfeld:



Q sagte:


Zitat

War der Mais reif für die Ernte?

Das ist er jetzt.

[ 93 dk]

Q


Post 3599 vom 16. November 2019.


Q sagte:



Und Julians Rum zeigt uns Post 4941 vom 30. Oktober 2020.


Q gibt uns den Offenen Brief von Erzbischof Carlo Maria Viganò an Präsident Trump:


Zitat

"Darin geht es um den "Großen Reset", eine globale Verschwörung gegen Gott und die Menschheit und um das Schicksal der gesamten Welt."

Dave liest den eingerahmten Abschnitt daraus vor:


Zitat

"Der Zweck des Great Reset ist die Verhängung einer Gesundheitsdiktatur, die auf den Erlass freiheitstötender Maßnahmen abzielt, die sich hinter verlockenden Versprechungen zur Sicherung eines universellen Einkommens und zum Erlass individueller Schulden verstecken. Der Preis für diese Zugeständnisse des Internationalen Währungsfonds werden der Verzicht auf Privateigentum und das Durchsetzen eines von Bill Gates in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Pharmakonzernen geförderten Impfprogramms gegen Covid-19 und Covid-21 sein. Abgesehen von den enormen wirtschaftlichen Interessen, die die Befürworter des Great Reset motivieren, wird die Einführung der Impfung mit der Forderung nach einem Gesundheitspass und einem digitalen Ausweis einhergehen, mit der sich daraus resultierenden Kontaktverfolgung der Bevölkerung der ganzen Welt. Diejenigen, die diese Maßnahmen nicht akzeptieren, werden in Internierungslagern eingesperrt oder unter Hausarrest gestellt, und ihr gesamtes Vermögen wird konfisziert."

--- Schauen wir nach Australien. Dort wird genau das mit den Umgeimpften gemacht.



Julians Rum hat das umrahmt und vergleicht es mit Post 2988 und 2989.


Hier auch die umrahmten Stellen:


Post 2988:


Zitat

Das Ziel des LifeLog-Konzeptes war es, "die Themen des Lebens eines Individuums in Bezug auf Ereignisse, Zustände und Beziehungen verfolgen zu können", und es hat die Fähigkeit, "die gesamte Erfahrung eines Individuums aufzunehmen, von den gewählten Telefonnummern und E-Mail-Nachrichten bis hin zu jedem Atemzug, Schritt und Ort, der gemacht wurde".


Post 2989:


Zitat

Wie lockt man die Massen dazu, alle ihre persönlichen Informationen und privaten Nachrichten (z.B. ihr LIFE LOG) auf eine neue Plattform einzugeben?

Wie bringst Du es cool rüber?


Julians Rum schreibt unten:


Zitat

"DARPA-Plattformen wie Facebook (Lifelog) waren die subversiven Mittel, die die Sekte einsetzte, nicht nur um uns ohne unsere Zustimmung zu verfolgen, sondern um die Akzeptanz einer digitalen Identität zu normalisieren, damit wir ihnen eines Tages erlauben würden, uns MIT unserer Zustimmung zu verfolgen. Das Malzeichen des Tieres ist nicht der Impfstoff. Das Zeichen ist die digitale Identität."



Aus LifeLog wurde Facebook und das ist besser als Gestapo, Stasi und KGB zusammen, denn hier geben die Menschen ihr gesamtes Leben preis.


Den gesamten Brief von Erzbischof Viganò habe ich gerade auf den QNet17-Blog hochgeladen, da ja unser QlobalChance-Blog geperrt wurde:



Und Erzbischof Viganò ist nicht leiser geworden. Er bringt weiterhin brisante Nachrichten an die Öffentlichkeit, die manchen wohl ganz schön entsetzen werden.


DiscloseTV postete:


Zitat

"Erzbischof Vigano behauptet, der Papst sei ein "eifriger Mitarbeiter" beim "Großen Reset", der die "Zerstörung der Kirche" anstrebe, um sie durch eine Organisation "freimaurerischer Inspiration" zu ersetzen."


Wir sehen, wie groß der Sumpf, der Deep State, die Kabale, ist und mit dem Vatikan sind wir ziemlich weit oben in seiner Hierarchie angekommen.


Gehen wir zu Post 4866 vom 14. Oktober 2020. Das ist auf den Tag genau vor einem Jahr.


Das ist ein Bild von Trump in tiefen Rot:


Zitat

"Unterhalb der Tiefen des DC-Sumpfes. Die Jagd ist eröffnet. Jäger werden zu Gejagten."


Q sagt:


Zitat

Macht es nach dem heutigen Tag mehr Sinn?

Schnallt euch an.

Q


Und zum Schluß noch eine Erklärung von Trump:


Zitat

"COVID gerät außer Kontrolle, unsere Versorgungsketten brechen zusammen und es gibt kaum noch Produkte in unseren Geschäften, wir wurden in Afghanistan gedemütigt, unsere Grenze ist ein komplettes Desaster, die Gaspreise und die Inflation schießen in die Höhe - wie geht es Biden? Vermisst Ihr mich schon?"

Die Farbrevolution richtet sich jetzt gegen Biden. Die Menschen sehen jetzt, wer ihnen die ganze Misere eingebrockt hat. Trump kann bald seinen Zug machen.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Transparency & Prosecution Is The Way Forward, Truth Works, Harvest- Ep. 2600


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell