X-22 Report vom 24.10.2021 - Freie und transparente Informationen sind eine Bedrohung für den [Deep State] - Sie haben einen schlafenden Bären geweckt - Episode 2609b

Mehrere Quellen, die direkt mit der Produktion des Westerns Rust in Verbindung stehen, sagen, dass dieselbe Waffe, die Alec Baldwin abgefeuert und damit die Kamerafrau und den Regisseur getroffen hat, auch außerhalb des Filmsets von den Crew-Mitgliedern benutzt wurde, und zwar für Schießübungen. Es war keine Requisitenwaffe, sondern eine scharfe Waffe, die als Requisitenwaffe verwendet wurde, mit scharfer Munition statt Platzpatronen.



Zitat

"Platzpatronen haben kein Geschoss. Wenn Sie also Platzpatronen laden, sehen Sie kein Geschoss aus dem Ende der Patronenhülse ragen. Aber auch Platzpatronen sind nicht harmlos. Bei einer Platzpatrone werden beim Abfeuern ein Pfropfen und Schießpulver freigesetzt. Wenn Sie eine Platzpatrone aus einer Pistole abfeuern, die gegen den Kopf eines Menschen gedrückt wird, reicht die Kraft der Explosion aus, um ihn zu töten."

Brian Cates schreibt dazu:


Zitat

"Das ist das Problem. In zu vielen Berichten wird sie als Requisitenwaffe bezeichnet. Eine Requisitenwaffe kann nicht einmal eine scharfe Patrone abfeuern. Sie kann gar nichts abfeuern."

The Salty Cracker schrieb auf Gab:


Zitat

"Das war die Person, die für die Waffen am Filmset von Alec Baldwin zuständig war. So etwas kann man sich nicht ausdenken."


Hannah Gutierrez-Reed war stark in den sozialen Medien vertreten, löschte aber nach dem Vorfall ihre Accounts bei Facebook und Twitter.


Wendy Rogers twitterte:


Zitat

"Ich denke, Alec Baldwin hätte von einem Waffensicherheitskurs profitieren können. Das ist der Grund, warum wir Waffenbesitzer immer über Waffensicherheit sprechen. Waffenfeindliche Kommunisten denken, dass sie keinen Waffensicherheitskurs besuchen müssen, sie wollen nur Waffen für normale Menschen verbieten, aber sie dann in ihren Filmen verwenden."

Und Julians Rum postete:


Zitat

"Dave Halls, der Regieassistent, der Baldwin die Waffe übergab, war der erste Regieassistent der zweiten Einheit bei The Crow: Salvation, der Fortsetzung des Films, in dem Bruce Lees Sohn Brandon Lee 1993 bei einem Schusswaffenunglück am Set ums Leben kam."


Doch es wird noch interessanter.


Stormy Patriot Joe schrieb:


Zitat

"Der Ehemann der Kamerafrau, die Alec Baldwin erschossen hat, ist Anwalt. Dessen Kanzlei, Latham & Watkins, vertritt zufällig die Clintons. Hier gibt es nichts zu sehen."


Hier die 2 Screenshots:


Latham & Watkins LLP - Practices - Healthcare & Life Sciences Congressional Investigations



Zitat

ABC-News: "Michael Sussmann, ein Anwalt der Kanzlei Perkins Coie, dessen Kanzlei Hillary Clintons Wahlkampf während der Präsidentschaftswahlen 2016 vertrat, wurde am Donnerstag von Sonderermittler John Durham wegen Falschaussage gegenüber dem FBI angeklagt. ... Vor der Anklageerhebung am Donnerstag haben Sussmanns Anwälte in einer Erklärung gegenüber ABC News seine Unschuld beteuert. "Herr Sussmann hat kein Verbrechen begangen", sagten die Anwälte Sean Berkowitz und Michael Bosworth von der Anwaltskanzlei Latham and Watkins. "Jede strafrechtliche Verfolgung in diesem Fall wäre unbegründet, beispiellos und eine ungerechtfertigte Abweichung von der unpolitischen und prinzipientreuen Art und Weise, in der das Justizministerium seine Arbeit tun sollte. "Wir sind zuversichtlich, dass Herr Sussmann, sollte er angeklagt werden, vor Gericht obsiegen und seinen guten Namen wiederherstellen wird", fügten sie hinzu."

Lawyer whose firm represented Clinton campaign indicted by special counsel investigating Russia probe - ABC News


Fassen wir das noch mal eben zusammen:


Die Anwaltskanzlei Latham and Watkins, bei der der Ehemann der erschossenen Kamerafrau Anwalt ist, verteidigt also Clinton-Anwalt Michael Sussmann, der von Sonderermittler John Durham gerade erst wegen Falschaussage im Russland-Absprachen-Schwindel angeklagt wurde.


Doch es wird noch interessanter. Die Kamerafrau Halyna Hutchins stammt aus der Ukraine. Ihr Mädchenname ist Halyna Androssowytsch. Ihr Vater diente in der sowjetischen Marine.


Zitat

"Alec Baldwin erschoss eine Frau, die in Murmansk auf einem sowjetischen Stützpunkt am Polarkreis, umgeben von Atom-U-Booten, aufwuchs. Unterdessen spielte Alec Baldwin die Hauptrolle in dem Film "Jagd auf Roter Oktober", in dem er dabei hilft, ein russisches Atom-U-Boot aufzuspüren, das ursprünglich in Murmansk auf einem sowjetischen Stützpunkt am Polarkreis angedockt war. Was zum Teufel ist hier los? "


Halyna wurde als Sohn einer Seemannsfamilie im Dorf Gorodets in der Region Schytomyr geboren. Ihr Vater hat in Murmansk gedient, die Familie hat dort lange gelebt und ist dann in die Ukraine zurückgekehrt. Halyna hatte einen physikalisch-mathematischen Verstand, sagte Ivan Androsovych, Dozent an der Landwirtschaftsuniversität in Kiew, und ein Cousin von Halyna Hutchins.


Zitat

"Sie ist ohne Probleme in die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität eingetreten, wo ich gelehrt und gelehrt habe. Sie hat sehr gut gelernt, war Älteste. 2001 schloss Halyna die Landwirtschaftsuniversität mit Auszeichnung ab. Weißt Du, sie ist so – sie wollte immer etwas Größeres werden. Sie studierte selbstständig Englisch, beantragte eine amerikanische Green Card und ging schließlich in die USA. Nach einiger Zeit kehrte sie zurück und trat in den internationalen Journalismus an der Shevchenko-Universität Kiew ein. Sie schloss ihr Studium erfolgreich ab und ging erneut in die USA."

«Три освіти, сила і талант»: що відомо про Галину Хатчінс, яку застрелив на зйомках Алек Болдуїн



Alles Zufall? Nun, wir zählen hier nur die Tatsachen auf und verbinden sie miteinander.


Kannst Du Dich noch an den Nuklearingenieur der US-Marine und seine Frau erinnern, die geheime Informationen über Atom-U-Boote an einen verdeckten FBI-Agenten verkauft haben, der sich als Mitarbeiter eines anderen Landes ausgab? Sie wurden beide am 9. Oktober verhaftet. Interessant ist noch zu erwähnen, dass das Paar ein Schild in seinem Vorgarten mit der Aufschrift BLM stehen hatte, was für die linksradikale Bewegung Black-Lives-Matter steht.


Epoche Times berichtet:


Zitat

"Jonathan (42) und Diana Toebbe (45) aus Annapolis (Maryland) erschienen am Mittwoch zu getrennten Anhörungen vor dem Bundesgericht in Martinsburg (West Virginia). Beide plädierten auf nicht schuldig. Im Falle einer Verurteilung droht ihnen eine lebenslange Haftstrafe."

Nuclear Engineer and Wife Plead Not Guilty to Trying to Sell Restricted Navy Data to Foreign Government


Und all das passiert im Monat Oktober, dem roten Oktober. Wir dürfen gespannt sein, was sich noch alles ereignet im Monat Oktober.


---------------


Gegen Präsident Biden wurde ein formelles Amtsenthebungsverfahren eingeleitet und er wurde des "Verrats" beschuldigt. Die Artikel zur Amtsenthebung wurden im Repräsentantenhaus eingereicht. Die Anklage wurde am Freitag von der Abgeordneten Marjorie Taylor Greene bekannt gegeben.



Articles of Impeachment Accusing President Biden of 'Treason' Have Been Introduced in the House of Representatives - Becker News


Das Nationale Gesundheitsinstitut NIH hat still und leise den Begriff "Funktionsgewinnforschung" und seine Definition von ihrer Webseite entfernt.


Twitter-Nutzer Jeremy Redfern hat das stille Update von NIH in einem ausführlichen Tweet-Thread aufgedeckt, den er früher am Tag veröffentlicht hat. Alle Erwähnungen von "Funktionsgewinnforschung" auf der Seite wurden durch einen neuen, erfundenen Begriff ersetzt:


Zitat

"enhanced potential pandemic pathogen (ePPP) research", was soviel wie "verstärkte Erforschung potenzieller Pandemieerreger".


Glauben die wirklich, dass wir so blöd sind? Was glaubst Du, wie viele Patrioten Bildschirmfotos von allen Seiten dieser Organisationen als Beweis angefertigt haben? Wie viele haben es gespeichert, ausgedruckt, kopiert? Und dann gibt es noch die Way-Back-Maschinen, die alte Versionen von Webseiten gespeichert haben. Nichts geht im Internet verloren, was irgendwann mal online war.


Dann erfahren wir folgende Grausamkeiten:


Zitat

"Faucis NIH finanzierte zum Teil ein Labor in Tunesien, in dem Hunde betäubt und ihre Köpfe in Käfige mit hungrigen Sandmücken gesperrt wurden, damit die Insekten sie bei lebendigem Leib auffressen konnten."


Das berichtet die Hill:


Zitat

"So sollen 44 Beagle-Welpen in einem nordafrikanischen Labor behandelt worden sein. Einigen der Hunde wurden die Stimmbänder entfernt, damit die Wissenschaftler ohne das ständige Bellen arbeiten konnten. ... Aufgedeckt wurde das Ganze von dem White Coat Waste Project, einer gemeinnützigen Organisation, die zuerst darauf hinwies, dass US-Steuergelder zur Finanzierung des umstrittenen Wuhan Institute of Virology von Faucis NIAID verwendet wurden. Abgeordnete des Repräsentantenhauses, die meisten Republikaner, wollen jetzt, dass Fauci sich zu den Anschuldigungen des White Coat Waste Project erklärt. Die Arzneimittelbehörde FDA verlangt nicht, dass Medikamente an Hunden getestet werden, weshalb die Gruppe die Frage stellt, warum solche grausamen Tests überhaupt notwendig sind."

Bipartisan legislators demand answers from Fauci on 'cruel' puppy experiments | TheHill


All das wird die Menschen umstimmen und ihnen die Augen öffnen. Wir haben es hier nicht mit seriösen Wissenschaftlern und Ärzten zu tun, die die Gesundheit der Menschheit im Auge haben, sondern mit skrupellosen Verbrechern, die keinerlei Respekt vor dem Leben haben.


Pepe Lives Matter schreibt:


Zitat

"Wir mussten einen Bruchteil ihrer teuflischen Pläne miterleben, denn einfach nur zu sagen, was sie vorhatten, reichte nicht aus, um genügend Menschen wachzurütteln. Was uns im Laufe dieses Jahres widerfahren ist, hat bei Menschen auf der ganzen Welt einen bleibenden Eindruck hinterlassen. So schwer es den Menschen auch fallen mag, das zu akzeptieren: Wir leben auf der besten Zeitachse. Wir haben weit mehr Leid vermieden, als wir uns wirklich vorstellen können. Und wie Trump einmal sagte: Die Zukunft gehört nicht den Globalisten, sie gehört den Patrioten. Dank des sehr realen Abgrunds, den wir erlebt haben, wächst nun eine Generation von Patrioten heran."

Und Absolute Conviction 1776 schrieb:


Zitat

"Das könnte tatsächlich das sein, was Q mit den Anspielungen auf die "Jagd auf den Roter Oktober" meinte. Wie wir alle wissen, dreht Ramius im Film das U-Boot direkt auf den gegnerischen Torpedo zu. So verhindert er, dass es ihn rechtzeitig abschießen kann. Ein anderes Mal steuert er das U-Boot auf die Felswand zu, bevor er es im letzten möglichen Moment weglenkt. Was ich damit sagen will? Wir sind direkt in das "Schreckensereignis" (den Großen Reset) hineingesteuert, um zu verhindern, dass er "scharf" geht. Indem er die Operation Warp-Speed (Die Herstellung der Impfungen) einleitete, nahm Trump ihnen die Zeit, den großen Reset richtig durchzuziehen. Indem wir in ihn hineingesteuert sind, haben wir ihn auf lange Sicht verhindert. Sicher, der Torpedo ist beängstigend, wenn er direkt auf uns zusteuert, aber er wird nicht einschlagen und explodieren. Vielmehr wird er im letztmöglichen Moment abgefangen. Durch das große Erwachen der Menschheit. Manchmal kann man es ihnen nicht sagen. Man muss es ihnen zeigen. Mal sehen, was passiert ..."


Dan Scavino sprach am 17. Juni 2021 mit Lara Trump über Trumps neue Plattform Truth Social Media.


Zitat

"Sie haben einen schlafenden Bären geweckt."

Und das hören wir uns jetzt mal an:




Sie haben den Bären in Trump aufgeweckt und jetzt gibt es für sie kein Entkommen mehr. Trump wird mit seiner Medienplattform den Sprachrohren des Deep State die Meinungs- und Deutungshoheit über die Informationen entziehen.


Gehen wir zu Post 4873 vom 15. Oktober 2020.


Q gibt uns ein Meme mit Biden's Bodyguards Facebook und Twitter:


Zitat

"Nein, Du kannst das nicht posten. Du bist zensiert."


Q sagt:


Zitat

Anons wurden vor Jahren davor gewarnt, dass eine Taktik chinesischer [kommunistischer] Art in Bezug auf die Zensur und die Beendigung aller/jeder abweichenden Ansichten ansteht.

Sie haben keine Kontrolle über ihre eigene(n) Plattform(en).

ALLE MITTEL WERDEN EINGESETZT.

Ihr dachtet doch nicht, dass es sich nur um eine Verschwörungstheorie handelt, oder?

Q


Post 3906 vom 28. März 2020. Trumps Plattform wird Ende Februar 2022 online gehen und am 28. März 2022 bereits online sein. Dann ist dieser Drop ein 2-Jahres-Delta.


Q sagte:



In Anbetracht dessen, was Dan Scavino uns in seinem Interview erläuterte, würde ich darauf wetten, dass die Funktionalität der neuen sozialen Medienplattformen von Trump mit der von YouTube, Facebook und Twitter vor oder kurz nach dem Start vergleichbar sein wird. Allerdings wird sie weit fortschrittlicher sein. Ich glaube, wir werden etwas sehen, was es noch nie gegeben hat. Sie wird übersichtlich und einfach zu bedienen sein, und sie wird frei von Zensur sein. Sie wird sehr schnell wachsen, während die Propaganda-Plattformen noch mehr Benutzer verlieren werden. Fakten, Wahrheit und Transparenz werden immer stärker sein als billige Propaganda, auch wenn es seine Zeit dauert. Jetzt ist dafür die Zeit reif und wir dürfen gespannt sein, wie sich das alles entwickelt. Aber eines dürfte mittlerweile klar sein. Die Zeit der Massenmedien und Social-Media-Konzerne wie wir sie heute kennen, läuft unweigerlich ab. Ihre Zeit ist um und keiner wird ihnen eine Träne nachweinen.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: When Information Is Free & Transparent It Is A Threat To The [DS],The [DS] Poked A Bear – Ep. 2609


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell