Bühnenblick am 23. November 2021: Der Hintern brennt

Sehr bemerkenswerte Szenen spielen sich derzeit auf der Bühne ab und die Vorstellung gewinnt wieder deutlich an Geschwindigkeit. Gut so. “Wurd‘ auch langsam Zeit“, mag so mancher Betrachter da sagen … Nun, ebendiese, die Zeit, läuft den Provokationsagenten der “Alten Garde“ augenscheinlich davon und Hektik macht sich breit. Dass es sich dabei um eine Einbahnstraße mit Betonmauer am Ende handelt, dürfte zumindest einem Teil der Akteure vollkommen klar sein, weshalb die Annahme, dass hier andere, für den Zuschauer verborgene Kräfte, die sichtbaren Figuren in den unvermeidlichen Aufprall in Hochgeschwindigkeit pressen, durchaus einiges Gewicht bekommt.


Mit großem Nachdruck sind wir aus der Phase des Erklärungsnotstands in den nächsten Abschnitt übergegangen, denn den sichtbaren Figuren brennt inzwischen augenscheinlich der Allerwerteste – und zwar lichterloh! Die kolportierten Zahlenwerke sind kaum noch umzuinterpretieren oder wegzuerklären und es wird die Flucht nach vorne angetreten, heißt: “Lockdown für alle“. Ja, richtig: für alle. Auch für die sich in Sicherheit gewähnt habenden Geschlumpften, welche recht bald erkennen dürfen, dass es keinerlei Vorteil für sie hat, sich die Spritzen Nr. 1, 2, nun 3 +++ aufgeschwatzt haben zu lassen.


Paralleluniversum “Corona“


Nachdem vor rund einer Woche bereits die ersten Meldungen gestreut wurden, dass die Verwalter der Ostmark eine flächendeckende nächtliche “ Österreich erwägt nächtliche Ausgangssperre für alle “ [nau.ch] in Erwägung ziehen, wurde innerhalb nur weniger Tage im Schnellverfahren die Republik Österreich zum europäischen Testfeld der Duldungs- und Entscheidungsfähigkeit des Volkes. Dabei preschte Landeshauptmann Wilfried Haslauer bereits am vergangenen Donnerstag vor und verhängte für das Bundesland Salzburg ab dem 22. November einen unbefristeten “ LIVE-Ticker – Haslauer: "Strenger Lockdown in Salzburg und OÖ" “ [oe24.at] – sein Kollege Thomas Stelzer zog für Oberösterreich noch am selben Tag nach. Und am Freitag schallte es dann vom Berg, neben der flächendeckenden Ausgangssperre für alle (!) werde die “Impfpflicht“ zum 1. Februar 2022 für den “ Vorreiter in Europa - Corona-Impfpflicht für alle ab Februar 2022 | krone.at “ [krone.at] eingeführt:


“Bei Verstößen gegen die Impfpflicht wird es Verwaltungsstrafen geben […]. Änderungen kommen bei der Gültigkeit des Grünen Passes: Der zweite Stich soll ab Februar 2022 nicht wie bisher neun, sondern nur noch sieben Monate für den Grünen Pass gelten, womit die Bevölkerung zur dritten Auffrischung motiviert werden soll.“


Spielveränderer …


Ob sich unsere Nachbarn tatsächlich das Lockdown ohne End-Datum: Österreich verbietet Ungeimpften Weihnachten | Politik [merkur.de] lassen werden, bleibt abzuwarten. Zwar soll die Ausgangssperre für die Geschlumpften am 13. Dezember wieder aufgehoben werden, doch bleibt bekanntlich abzuwarten, wie sich dieses vorläufige Diktat entfaltet. Politikersprech eben.


In jedem Fall waren am vergangenen Wochenende Abertausende auf den Straßen und gaben ihrem Unmut eine Stimme. Hier ein kreativer Zusammenschnitt der Proteste vom vergangenen Wochenende von Verbinde die Punkte [verbindediepunkte.de], des wohl umfassendsten deutschsprachigen Dokumentators dieses einzigartigen weltweiten Theaterstücks: 👇



Drei Kleinigkeiten noch abschließend zum Bühnenbereich Ostmark:


Auch den Ungläubigen wird die schlichte Dreistigkeit einzelner Politmarionetten vor Augen geführt, wenn einfach mal im öffentlichen Fernsehen übertragen wird, wie die Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer sich ihre “Impf-Pickerl“ selbst ins Schlumpfbuch klebt: 👇


https://www.wochenblick.at/ska…-impfpass-im-nationalrat/ [wochenblick.at]


Ah geh, war nur “die Chargennummer der Grippeimpfung“, die sie “ Impfpass-Video aus Nationalrat sorgt für Aufregung - news.ORF.at “ [orf.at]. Ja, darf’n die das? 🙈


Und: 👇


Impflotterie gestartet - ORF: Wer sich impfen lässt, kann Haus gewinnen | krone.at [krone.at]


Ohne Kommentar.


Der Vollständigkeit halber, wir hatten bereits Bühnenblick am 31. Oktober 2021: Entfaltung | N8waechter.net [n8waechter.net] eine vollkommen unmanipulative Meldung unter der Schlagzeile: 👇


Corona-Tod – in NÖ verloren 4 Ungeimpfte Kampf ums Leben - Niederösterreich | heute.at [heute.at]


“Vier der nö. Toten waren ungeimpft, fünf waren vollimmunisiert.“


Dieselbe Spottdrossel entblödete sich am 11. November 2021 wie folgt:


Wieder starben drei Ungeimpfte in Spitälern in NÖ - Niederösterreich | heute.at [heute.at]


Aus dem Text: 👇


“In NÖ gab es sieben Coronatote zu beklagen, davon vier Frauen und drei Männer. Drei Patienten waren nicht geimpft, zwei Patienten hatten zwei, zwei Patienten sogar drei Impfungen.“


Ohne Worte.


BRiD


Beleuchten wir nun das “alliierte Kriegsgefangenenlager mit eingebauter Staatssimulation“, stellen wir fest, was die Krähen bereits von den Dächern krakeelen: Auch hier soll rund einem Drittel des Volkes die Mündigkeit aberkannt werden und selbiger Teil zum konzentrierten Sündenbock für die inszenierte und bedauerlicherweise teils planmäßig letal wirkende Reduktionskampagne gemacht werden – wider allen gesunden Verstandes und wider der für jedermann verfügbaren Informationen.


Da werden ganze Landstriche in die 2G, Schließungen, Sperrstunden: Weitere Länder beschließen Lockdown light - n-tv.de [n-tv.de] getrieben, traditionelle Feste der Absurdität Weihnachtsmärkte 2021: Welche finden statt, welche fallen aus - und was gilt wo? | Das Erste [mdr.de] und im Staatsfernsehen darf § 130 StGB - Einzelnorm -nah [gesetze-im-internet.de] gehetzt werden, wie es in dieser Form für die BRiD wohl beispiellos sein dürfte: 👇



Herr Spahn ändert derweil die Definition von “3G“ in “ Spahn zu Corona: Zum Winterende fast „jeder geimpft, genesen oder gestorben“ - Politik Inland - Bild.de “ [bild.de] und der geneigte langjährige Beobachter fragt sich, inwiefern dies wohl Einfluss auf den “ Bürgerlicher Tod – Wikipedia “ [de.wikipedia.org] haben mag. 🤔


Herrn Söder wunderte bereits die “ Herrn Söders "Wucht der Impfdurchbrüche" “ [rumble.com] und nun kommt ihm auch noch der Herr Freud in die Quere, was ihm beim Sprechen augenscheinlich entgeht: 👇



Die weitere Vorgehensweise ist bereits klar ersichtlich. Die “epidemische Lage von nationaler Tragweite“ Infektionsschutzgesetz: Bundestag für Auslaufen der „epidemischen Lage“ - WELT [welt.de] und die hektisch anmutende aktuelle Bundesrat billigt einstimmig neues Infektionsschutzgesetz [faz.net] des Infektionsschutzgesetzes liefert mit “3G am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln“ sowie der Verlagerung von Verantwortlichkeiten hin zu den Bundesländern die Grundlagen. Ein neuer Kampfbegriff wird zudem eingeführt: die “Hospitalisierungsinzidenz“ – von kaum jemandem sinnvoll nachvollzieh- geschweige denn überprüfbar. Und die “Grenzwerte“ lauten kreativerweise ausgerechnet

[youtube.com]. Nachtigall …


Nun werden jedenfalls die ersten Geschlumpften mit der Hinterfragung der Sinnhaftigkeit ihrer Wahl konfrontiert, wie beispielsweise “BILD Live-Chef“ Klaus Strunz (bitte wie stets beachten, was hier das Zielpublikum ist): 👇



RKI-Tierarzt Wieler zeigt derweil Nerven und sabbelt auftragsgemäß von einer “ „Sehr schlimmes Weihnachtsfest“: RKI-Chef schlägt Alarm - Politik Inland - Bild.de “. Woher die Zehntausenden täglicher Positiv-Testungen kommen und wie das bei einer Schlumpfquote von 2/3 überhaupt erklärbar möglich sein soll, wird ausgeblendet. Stattdessen zetert das kleine Kind in ihm, denn er könne “es auch schlichtweg nicht mehr ertragen“, dass ihm nur so wenige zuhören. Im selben Gespräch offenbart er seine Allmachtsphantasien mit den Worten:


“Wir dürfen denen, die sich nicht impfen lassen, wirklich nicht die Chance geben, die Impfung zu umgehen, zum Beispiel, indem sie sich freitesten lassen.“


Der ungeschult-indoktrinierte Deutsche könnte wohl sagen: “Das hatten wir doch schon mal“ …


Nebenwirkungen


Hier sprechen die Schlagzeilen und Zitate einmal mehr für sich selbst: 👇


Tod nach Impfung: Verdachtsfälle werden kaum genau untersucht — RT DE [de.rt.com]


“Wer in Deutschland stirbt und zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde, landet ziemlich sicher in der Statistik der Corona-Toten, unabhängig davon, ob eine Lungenentzündung, Krebs im Endstadium oder ein Autounfall ursächlich war. Umgekehrt gehen die Behörden bei jenen vor, die nach einer Corona-Impfung sterben. Vorerkrankungen sind plötzlich entscheidend […]. In seinem letzten Sicherheitsbericht, der gemeldete Nebenwirkungen bis Ende September erfasst, berichtet das PEI von knapp 172.200 gemeldeten Verdachtsfällen von Nebenwirkungen. Gut 21.000 Betroffene seien schwerwiegend erkrankt.“


Corona-Impfung: Risiko von Herzmuskelentzündung höher als angenommen | Wissen [fr.de]


“Die bereits vorliegenden Berichte aus Israel und Kanada kommen zu dem Ergebnis, dass Herzmuskelentzündungen nach einer Covid-Impfung mit einem mRNA-Vakzin zwar sehr selten auftreten, aber doch deutlich häufiger als normalerweise zu erwarten wäre. In den meisten Fällen, zu etwa 70 Prozent, kam es binnen weniger Tage nach der zweiten Dosis zu der Komplikation.“


https://www.wochenblick.at/pan…isten-geimpften-laendern/ [wochenblick.at]


“Die immer häufiger werdenden Fälle von Impfversagen, also Durchbruchsinfektionen, beweisen, dass sie auch nicht wirksam sind. Eine im „European Journal of Epidemiology“ erschienene Studie sowie die Analyse der Daten aus 185 Ländern zeigen: die meisten Corona-Infektionen und höchsten Todesraten sind in den Ländern zu verzeichnen, in denen am meisten geimpft wurde.“


Booster-Impfung MV: Corona-Infizierte trotz Auffrischimpfung - reicht 2G nicht mehr? [ostsee-zeitung.de]


“Zehn Bewohner eines Rostocker Pflegeheims haben sich mit Covid-19 infiziert, obwohl sie bereits die Booster-Impfung hatten.“


Polizei in Sachsen: Corona-Inzidenz von 4.000 - wurden Booster-Impfungen verschlafen? [rtl.de]


“Von 14.000 Polizisten seien schon jetzt rund 400 an Corona erkrankt und 600 in Quarantäne. Ein Ausfall, der kaum aufzufangen ist. „Wenn man das umrechnet, sind wir bei einer Inzidenz von circa 4.000″ […].“


Bei 93 % Impfquote: 👇


Irish tighten pandemic rules as infections surge – POLITICO [engl., politico.eu]


“Irland wäre bereits in einem “vollständigen Lockdown“, gäbe es nicht die hohe Impfquote, sagt Premierminister Martin der Nation.“


Corona Zahlen für Gibraltar - aktuelle COVID-19 Statistik [corona-in-zahlen.de]


“Impfquote (vollständig)“ = “100 %“
“Infektionsrate (gesamt)“ = “19,32%“
“Neuinfektionen (7-Tage-Inzidenz)“ = “1.056,7“

🙈


Deutliche Lichtblicke


Die Präsenzpflicht an den Schulen fällt offenbar gerade in Dominosteinmanier und die Weihnachtsferien werden vorgezogen verlängert. Aktueller Stand: 👇


21_11_20_SchulKitaCoVO.pdf [PDF | coronavirus.sachsen.de]


“Schülerinnen und Schüler, gegebenenfalls vertreten durch ihre Personensorgeberechtigten, können sich von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung schriftlich abmelden. Die Abmeldung wird mit Außerkrafttreten dieser Verordnung unwirksam.“ (§2, Abs. (2))


Präsenzpflicht in Brandenburger Schulen soll aufgehoben werden | rbb24 [rbb24.de]


“Die Eltern sollten selbst entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken, erklärte die Ministerin. Damit entspreche man auch dem Wunsch der Elten. Die Einzelheiten – etwa Ausnahmen für Abschlussklassen – würden noch ausgearbeitet. Zudem werden die Weihnachtsferien drei Tage vorgezogen.“


index.php?a=3&NavID=37.459.1&object=tx|37.42431.1&La=1& [magdeburg.de]


“„Mit der Aufhebung der Präsenzpflicht und mit der Verlängerung der Weihnachtsferien auf insgesamt drei Wochen wollen wir dazu beitragen, Kontakte zu reduzieren, damit das Infektionsgeschehen bremsen und die sich verschärfende Lage in der vierten Corona-Welle entspannen.““


Der Rest dürfte wohl folgen. Und in Baden-Württemberg wurde offenbar ein Paragraph zur Schulpflichtverletzung wegen Testverweigerung aus der Corona-Verordnung für die Schulen [t.me]. Heißt: Auch hier kann jeder Schüler der Schule fernbleiben, sofern er sich dem Test verweigert.


Betrachtung


Ja, es gibt auch noch andere Themen und dazu äußere ich mich dann zeitnah. Dennoch steht “Corona“ aus gutem Grund derzeit auf allen Ebenen im Mittelpunkt der Betrachtungen des Geschehens auf der Theaterbühne.


Da wird also nun innerhalb von nur wenigen Wochen massiv der Druck erhöht, dies vorgeblich wegen des “Notstands“, welcher von den Standhaften verursacht worden sei. Dabei wird dann den Geschlumpften ein klatschnasser Waschlappen nach dem nächsten ins empört-verstörte Gesicht geschlagen, sei es nun zuletzt “2G+“, mit der erforderlichen Testung trotz Schlumpfung, oder gar der “Lockdown für alle“.


Und unter den Ungeschlumpften macht sich “3G“-Katerstimmung breit, weil es einfach unerklärlich scheint, dass Arbeitgeber in vorauseilendem Gehorsam von ihrem politisch-korrekten Hausrecht Gebrauch machen und Geschlumpfte einfach verzweifelt an ihrem Weltbild festhalten wollen. Wohl eher zwangsläufig “müssen“, sonst: Seelenfrieden ade …


Dabei wird oftmals übersehen, dass die Zeit der Offenbarung zugleich die Zeit der Entscheidung ist. Der Offenbarungseid auf allen Ebenen, sei es die Politik, die Medien, die Wirtschaft, die Gesellschaft im Allgemeinen oder das Thema Schule im Besonderen, wird jeden Tag sichtbarer und es wird nun “von außen“ mit allem Nachdruck (und bisher ohne physische Gewalt) von zunehmend jedem abverlangt, eine Wahl zu treffen.


Wie weit bin ich bereit, weiterhin mitzuspielen? Wie lange bin ich noch bereit, weiter mit gefälschten Tests oder Impfnachweisen und dergleichen herumzueiern und zu versuchen, mich irgendwie durchzumogeln? Frei nach dem Motto: “Es wird schon wieder“.


Eher früher denn später wird von jedem nun eine Wahl abgefordert. Diese Wahl wird zwar “vom System“ aufgenötigt, doch letztlich ist es die stete Wahl zwischen echter Freiheit und fortgesetzter Selbstverleugnung.


Seid aufrecht und bleibt standhaft.


Alles läuft nach Plan …


Der Nachtwächter


***


In eigener Sache

Die Kosten für den laufenden Monat sind ungedeckt. Jede Unterstützung ist mehr als willkommen. 🙏


Euch allen und Euren Lieben allzeit Heil und Segen!
N8w.