Zu viel Info - zu wenig Zeit (24.11.2021)

Turi zeigt, wie dünn der Lack der Demokratie, des Pluralismus, der Buntheit, der Toleranz und der Offenheit bei vielen heutzutage ist. Alle sind sie gegen "Hass" und "Hetze", aber gegen Ungeimpfte geht das in Ordnung.

Einen absoluten Tiefpunkt erreichte dabei eine zwangsfinanzierte ARD Tagesthemen-Moderatorin! Doch das Volk wehrt sich! Viele Deutsche haben Klagen wegen Volksverhetzung eingebracht.


Und es geht immer noch weiter, denn nur noch Gehorsame dürfen rein: 2G auf der BPK und 2G im Bundestag - ein kluger Schachzug, denn das sperrt die ungeimpften Querdenker, ja fast schon "Regimgegner" zu nennen aus und dann gibt es nicht ständig, diese schwurbeligen und kruden Widerworte, wie zB. die der

thüringer Landtagsabgeordneten Ute Bergner, die sich erdreistet, eine Studie zur Korrelation von Impfungen und entsprechenden Übersterblichkeiten im Parlament vorzustellen.


Und wenn die Ungehorsamen vor der Tür stehen müssen, ausgesperrt, wie Hunde aus einer Metzgerei, dann können ungeniert und unhinterfragt Forderungen aufgestellt und die Spaltung der Menschen dieses Landes voran getrieben werden.

So kann dann RKI-Chef Wieler den Lockdown für alle, Merz den Lockdown nur für Ungeimpfte fordern und Markus Söder die Ungeimpften kritisieren und das Impfen zur Pflicht erklären. Ausgewählte Juristen können über die Vereinbarkeit einer möglichen Impfpflicht mit dem Grundgesetz schwadronieren und in aller Ruhe darf dann die Gruppe der "Ungehorsamen" von Merkels Ehemann als faul und ehemals grün, jetzt aber AfD wählend eingegrenzt werden. Es ist dann auch möglich Reiseverbote für Ungeimpfte zu verhängen, die an tiefste DDR-Zeiten erinnern und der Biontech- Gründer kann seinen nächsten Schuss bewerben, unterstützt vom Verband der Kinder-und Jugendärzte, die die sofortige Impfpflicht für Kinder ab 5 fordern und Spahn verspricht: Mitte Dezember ist es soweit!

Und alles, was an Auffälligkeiten und Nebenwirkungen zu Tage tritt "hat mit ziemlicher Sicherheit nichts mit der Impfung zu tun“! Der Bosster muss noch rein in den Arm! Realsatiere zum Weinen!


"In unserem Land passiert gerade Unheil!" kommentiert auch der ehemaliger Gesundheitsamtsleiter Friedrich Pürner die Situation, mit Blick auf die Ausgrenzung Ungeimpfter. Die gesellschaftliche Spaltung und das Vorgehen der Politik. „Kontrollen, Strafen, Zwang, Druck, Hetze und Gehässigkeit passen nicht zu medizinischen Maßnahmen“, die Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen ist unethisch und es gibt keine „Pandemie der Ungeimpften“.


In der Nacht tagte die Ampel, die letzten Streitpunkte sollen beseitigt werden, in wenigen Stunden soll die Ample stehen. Ein schlechter Konsens bahnte sich da an. Die politischen Differenzen zwischen den drei Parteien sind in Wahrheit sehr groß. Doch in einer albernen Überlegenheitsgeste treffen sie sich – in dem Glauben, sie würden es sowieso besser machen als die Union. Da mischt sich das alte und links-moralisch unterfütterte rot-grüne Überlegenheitsgefühl mit dem allzu forschen Modernisierungspathos der FDP. Das ist ein sehr schlechtes Fundament.

Einsperren ohne Rechtsgrundlage, nächtliche Ausgangssperren nur für Ungeimpfte – das ist in einem Rechtsstaat eigentlich undenkbar. Aber machen wir uns nichts vor: Die „Ampel“ wird sich weiter im Schlagschatten Angela Merkels sonnen.

Und die Grünen setzen sich durch: der Kohleausstieg ist nun bereits für 2030 anstatt 2038 geplant.

Wen interessiert schon das wachsende Risiko für einen Winterblackout? Wen interessieren die Stromnetze, die an ihre Leistungsgrenze geraten und praktischen keine Reserven mehr haben?

Und wen interessieren die Belange und Sorgen der Bauern? Die EU jedenfalls stimmt für eine höchst umstrittene Agrarreform - will die Landwirtschaft mit ihren Umwelt- und Klimaschutzzielen abgleichen.


Wir leben in einer Zeit der totalitären Toleranz, die weder vor Diskriminierung und Hetze, noch vor Zwang Halt macht. Ja, er ist dünn der Lack der Demokratie, des Pluralismus, der Buntheit, der Toleranz und der Offenheit.

Medien verkommen zu gebückten Untertanen einer politischen Elite und sind damit ihrer Daseinsberechtigung beraubt, vom logischen Menschenverstand mal ganz zu schweigen. Es scheint das erklärte Ziel zu sein, die Wirtschaft endgültig zu zerstören und in die Hände der Globaleliten zu übergeben, um die weltweite Abhängigleit vieler Milliarden Menschen, von einer Handvoll Einzelner noch weiter zu forcieren und dies sowohl kommerziell, als auch gesundheitlich.


Aber: es regt sich immer mehr Widerstand: verhängte Impfpflichten werden gekippt, Polizisten beginnen sich zu wehren, Politiker kritisieren den Terror, Menschen ganzer Berufszweige gehen in den Streik!


Schließ Dich an!