X-22 Report vom 14.2.2022 - Scavinos Botschaft empfangen - Keine Geiseln mehr - Wir sind bereit - Tropf, Tropf, dann die Flut - Episode 2702b

Trump hatte vor einiger Zeit eine Klage gegen Facebook, Twitter und Konsorten eingereicht und Chris Paul gibt uns ein Update zum Stand der Klage:




Wir hatten das Thema schon ein paar mal hier im X22-Report. Du kannst nicht als öffentliche Plattform die Vorteile und den Schutz des Telekommunikationsgesetzes genießen, Dich aber aufführen wie ein Verleger, der bestimmt, was gepostet wird und was nicht. Facebook, Twitter, YouTube, usw. wollen aber beides und behaupten auch noch rotzfrech, dass es keine Zensur gibt.


Das erinnert mich an Post 2793 vom 18. Februar 2018. Bald ein Vierjahresdelta.


Q sagte unten:



--- Denke an Trumps neue Medienplattform TRUTH Social, die bald online geht. Auf rumble ist Trump bereits und auf Telegram sowieso.


weiter im Q-Post:


Zitat

Denke hierüber nach.

In diesem Fall werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen, um sie als "öffentliche Versorgungseinrichtungen" (wesentliche öffentliche Dienstleistungen) einzustufen, um eine angemessene staatliche Regulierung (Kontrolle) zu erreichen.

Warum machen wir die Dinge öffentlich?

Q


--- Warum machen wir die Dinge öffentlich? Weil die Menschen es erfahren müssen, weil sie sehen müssen, was der Deep State mit uns vor hat und weil sie dagegen aufstehen müssen. Das große Erwachen. Es geht erst noch richtig los. Die Offensive steht bevor. Es warten regelrechte Wahrheitsbomben auf uns.


Kommen wir zur Ukraine, wo die Kriegsmaschinerie der Biden-Regierung, der NATO-Verbündeten und ihrer Propagandamedien schon genau weiß, dass Russland heute oder morgen in die Ukraine einmarschieren wird. Blöd nur, dass der ukrainische Präsident Selenskyj nichts davon weiß und auch Putin nicht.



Zitat

"Selenskyj sagt, es gebe keine Informationen über einen drohenden russischen Krieg, und er fordert Joe Biden auf, nach Kiew zu kommen. ... Es ist wirklich unglaublich, dass der Präsident des Landes, von dem die USA immer wieder behaupten, dass es kurz vor einer Invasion steht, den USA vorwirft, Panik zu schüren und Beweise für ihre Behauptungen verlangen muss."


Doch jetzt wird es kurios. Breaking911 postete gestern auf Telegram, dass Selenskyj nun plötzlich sagte, dass Russland die Ukraine am Mittwoch angreifen wird.



Geht man dann auf die Seite von Breaking911, steht dort Folgendes:


Zitat

"Der ukrainische Präsident nimmt die Aussage zurück, dass Russland am Mittwoch angreifen wird."



Na was denn nun? Vielleicht sollten wir einfach bis Ende der Woche warten und schauen was passiert, statt diesem Kaspertheater noch weitere Aufmerksamkeit zu schenken. Selenskyj war ja Schauspieler, bevor er Präsident wurde, ein Komödiant, der Präsident spielte. Und als das sollten wir das Ganze auch betrachten. Als Komödie.


Vaughn Sterling twitterte:


Zitat

"Ein hochrangiger ukrainischer Beamter hat bestritten, dass Präsident Selenskyj wörtlich gemeint hat, dass ein russischer Angriff am 16. Februar beginnen würde. Mykhailo Podoliak sagte, Zelensky habe das ironisch gemeint."


Und hier ein Tweet, wo die Komödianten der Massenmedien sich schon mal in Szene gesetzt haben:


Zitat

"Das Schöne am Journalismus: Das Fernsehen tauchte am Checkpoint auf und der Journalist zog die kugelsichere Weste und den Helm an, während sein Kameramann ungeschützt einen Meter entfernt stand. Kilometer von der eigentlichen (imaginären) Front entfernt."



Ich bin ja mal gespannt, was die Komödianten sich noch so einfallen lassen. Kennt jemand von Euch den Film "Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt" von 1997? Mit Dustin Hoffman und Robert De Niro? Dort wird ein fiktiver Krieg mit Albanien inszeniert, um die Menschen von einem Sexskandal des Präsidenten abzulenken. Den Krieg gibt es gar nicht, außer im Fernsehen. Und die Leute glauben es, denn wenn alle Sender es bringen, muss es doch wahr sein. Und irgendwie erinnert mich das auch an den Pandemieschwindel.


Eine interessante Sache gibt es noch mit der Ukraine. Der gleiche Typ, der jetzt als Bidens Nationaler Sicherheitsberater für die Ukraine zuständig ist, war 2016 unter Obama beim Russland-Absprachen-Schwindel und der Alpha-Bank-Lüge ganz weit vorne:



KanekoaTheGreat postete:


Zitat

"Der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan steht gleichzeitig im Zentrum der Spannungen zwischen Russland und der Ukraine, während Durham gegen ihn ermittelt, weil er im Zentrum des Russland-Absprachen-Schwindel stand. In einem Interview am 17. März 2017 erklärte er gegenüber CNN, dass "sehr seriöse Computerwissenschaftler" eine "geheime Hotline" zwischen der russischen Bank und Trumps Organisation aufgedeckt hätten. Wir sollen also einem der größten Befürworter des Russland-Absprachen-Schwindels vertrauen, dass er die Wahrheit darüber sagt, was derzeit in Russland und der Ukraine vor sich geht?"



Dann haben wir wieder ein Meldung aus Deutschland, die der ganzen Welt vorführt, dass hier mittlerweile die schlimmsten Zustände weltweeit herrschen.


Zitat

"Deutschland wird vor dem 20. März wenige Covid-Beschränkungen aufheben. Die Maskenpflicht für Innenräume wird laut einem Entschließungsentwurf auch nach diesem Tag bestehen bleiben. Laut dem "Government Response Tracker" der Universität Oxford ist die deutsche Bevölkerung derzeit den strengsten Covid-Beschränkungen der Welt ausgesetzt."



Weltmeister der Tyrannei. Herzlichen Glückwunsch. Aber Dave hat die Hoffnung für uns noch nicht aufgegeben und sagt, dass bald auch hier die Menschen nicht mehr mitspielen werden.


In Kanada spielen auch nicht alle Politiker bei Trudeau's Tyrannei mit. Oder ihnen geht gehörig die Muffe und sie machen Zugeständnisse, denen man aber nicht trauen sollte.


Zitat

"Doug Ford hebt den Impfpass in Ontario auf, aber er möchte, dass alle wissen, dass dies absolut nichts mit dem großen freiheitsliebenden Konvoi zu tun hat, der sie alle in Panik versetzt hat. Es hat absolut nichts damit zu tun.😂😂😂"



Trudeau dagegen fährt die harte Tour.


Zitat

"🇨🇦 Szenen in Kanada: Schwer bewaffnete Kräfte rücken an, um Festnahmen vorzunehmen und alle Fahrzeuge von der Botschafterbrücke abzuschleppen."



Zitat

"Premierminister Justin Trudeau hat seiner Fraktion mitgeteilt, dass er sich auf das nie zuvor angewandte Notstandsgesetz berufen wird, um der Bundesregierung zusätzliche Befugnisse zur Bewältigung der Proteste im ganzen Land zu geben, wie es heißt. Das Notstandsgesetz, das in den 1980er Jahren das Kriegsmaßnahmengesetz ersetzte, definiert einen nationalen Notstand als eine vorübergehende dringende und kritische Situation, die das Leben, die Gesundheit oder die Sicherheit von Kanadiern ernsthaft gefährdet und von solchem Ausmaß oder solcher Art ist, dass sie die Kapazität oder Autorität einer Provinz übersteigt, damit umzugehen."


Keean Bexte twitterte:


Zitat

"Trudeau hat seinen Zeitplan aktualisiert und wird wahrscheinlich um 4:30 Uhr Ortszeit das Kriegsrecht ausrufen. Der Stab von Trudeau hat Militärbeamte konsultiert."



Die Premierminister von Alberta, Manitoba, Quebec und Saskatchewan widersetzen sich Trudeaus Entscheidung, das Notstandsgesetz auf die Trucker anzuwenden.


---------------


Wie bereits am Anfang berichtet, hat Durham neue Informationen herausgebracht und sie belasten Obama und seine damalige Regierung schwer.


Ric Grennell sagte:


Zitat

"Sie haben nicht nur die Kampagne von Donald Trump ausspioniert, sondern auch Donald Trump als Präsident. Denke mal darüber nach. Ich glaube, dass es keine Möglichkeit gibt, Computer im Weißen Haus auszuspionieren und zu überwachen, ohne die Hilfe der (damaligen) US-Regierung."


Grenell fordert eine sofortige Untersuchung aller Geheimdienste, um herauszufinden, wer von der Firma wusste, die mit der Ausspähung des Weißen Hauses beauftragt war.



Die Firma war Fusion-GPS, die von Hillary bezahlt wurde. Über diese Firma wurde auch das Fake-Steele-Dossier herausgebracht. Und sie war, die mit der Untersuchung des DNC-Servers beauftragt wurde, der angeblich von Russland gehakt wurde. Das alles wissen wir bereits aus 3 Jahren X22-Report. Alles ist bereits bewiesen bzw. widerlegt. Nur die Masse weiß es nicht.


Schauen wir mal zurück, was Hillary Clinton am 1. November 2016 twitterte:


Zitat

"Informatiker haben offenbar einen geheimen Server entdeckt, der die Trump-Organisation mit einer in Russland ansässigen Bank verbindet."


Das musst Du Dir auf der Zunge zergehen lassen mit dem heutigen Wissen. Hillary Clinton war es, die den Russland-Absprachen-Schwindel ins Leben rief und ihn finanzierte. Und ihr leitender politischer Berater, Jack Sullivan, der heute der nationale Sicherheitsberater von Joe Biden ist, gab damals diese Erklärung heraus:



Don Junior antwortete auf Hillary's Tweet von damals:


Zitat

"Bidens derzeitiger nationaler Sicherheitsberater war eng in die Aktivitäten verwickelt, für die Durham jetzt Anklage erhebt. Jeder Journalist, der etwas auf sich hält, sollte verlangen, dass das Weiße Haus und die Presseabteilung Fragen dazu beantworten."



Natürlich wird kein einziger Journalist da nachfragen und wenn er es wagen sollte, bekäme er erstens keine Antwort und wäre zweitens seinen Job los. Die FakeNewsMedien waren der Hauptbestandteil des Russland-Absprachen-Schwindels und der Spionage gegen Trump.


WikiLeaks postete gestern einen Tweet vom 21. Dezember 2018:


Zitat

"Der Oberste Richter Roberts ist verantwortlich für alle 11 FISA-Richter, die den illegalen Spionagering gegen Trump zugelassen haben."



Alle damaligen FISA-Genehmigungen zur Überwachung von Trump waren illegal, da sie durch Fälschung der Unterlagen und Täuschung des FISA-Gerichts zustande kamen. Das FBI hat das getan. In wie weit die Richter korrupt waren, wird sich zeigen, wenn Durham's Untersuchung weiter voranschreitet.


Und es geht noch weiter:


Zitat

"Die offizielle Wahlkampforganisation des ehemaligen Präsidenten Barack Obama hat fast eine Million Dollar an dieselbe Anwaltskanzlei überwiesen, die Geld an Fusion GPS, die Firma hinter dem berüchtigten Steele-Dossier, weitergeleitet hat. Seit April 2016 hat "Obama For America (OFA)" über 972.000 Dollar an Perkins Coie gezahlt, wie die bei der Federal Election Commission (FEC) eingereichten Unterlagen zeigen."



Fusion GPS, Michael Sussman, Perkins Coie, Robert Steele, die Clinton-Stiftung, all die Namen sind uns mittlerweile geläufig und doch ist das Ganze so gigantisch, dass es kaum zu bewältigen ist. Es ist ein riesiges kriminelles Netzwerk, ein Mafiasyndikat eben. Das ganze System des tiefen Staates ist auf Lug und Betrug aufgebaut, und alles was sie ins Leben rufen, dient entweder der Verleumdung oder der Vertuschung. Wie dieser von Pelosi und Schiff ins Leben gerufene Untersuchungsausschuss zum 6. Januar 2021.


Truth Hammer postete dazu Folgendes auf Telegram:




* PEADS, Peads sind Presidential Emergency Action Documents, Exekutivanordnungen, Proklamationen und Mitteilungen an den Kongress, die in Erwartung einer Reihe von Notfallszenarien vorbereitet werden, damit sie in dem Moment, in dem eines dieser Szenarien eintritt, unterschriftsreif sind und in Kraft treten. Die PEADs wurden erstmals während der Eisenhower-Administration als Teil von Plänen zur Aufrechterhaltung der Regierung im Falle eines nuklearen Angriffs erstellt und sind seitdem auf andere Notfallsituationen ausgeweitet worden, in denen der normale Betrieb der Regierung beeinträchtigt ist. In einem neueren Regierungsdokument werden sie so beschrieben, dass sie dazu dienen, außergewöhnliche präsidiale Befugnisse als Reaktion auf außergewöhnliche Situationen umzusetzen.


Die PEADs sind als "geheim" eingestuft, und kein PEAD wurde jemals freigegeben oder ist durchgesickert. Es scheint sogar, dass sie nicht einmal der Kontrolle des Kongresses unterliegen. Obwohl die Exekutive gesetzlich verpflichtet ist, selbst die sensibelsten verdeckten militärischen und nachrichtendienstlichen Operationen zumindest einigen Mitgliedern des Kongresses mitzuteilen, gibt es für die PEADs keine solche Offenlegungspflicht und keinen Hinweis darauf, dass die Dokumente jemals an die zuständigen Kongressausschüsse weitergeleitet wurden.


Trump gab folgende Erklärung ab:


Zitat

"Können Sie sich vorstellen, dass das, was die größte Geschichte unserer Zeit sein sollte, größer als Watergate, absolut keine Erwähnung findet, NULL, in der New York Times, der Washington Post, ABC Fake News, NBC Fake News, CBS Fake News, dem quotenschwachen CNN und MSDNC. Dies ist an sich schon ein Skandal, die Tatsache, dass eine Geschichte, die so groß, so mächtig und so wichtig für die Zukunft unserer Nation ist, null Berichterstattung von LameStream bekommt, wird in der ganzen Welt gesprochen. Genauso wie sie nicht über die vielen Korruptionsskandale von Biden vor der Wahl sprechen wollten (oder auch jetzt!), werden sie auch nicht über diese Geschichte sprechen, die potenziell noch größer ist. Das zeigt, wie total korrupt und schamlos die Medien sind. Stellen Sie sich vor, die Rollen wären vertauscht und die Republikaner, insbesondere Präsident Donald Trump, würden beim illegalen Ausspähen des Präsidentenamtes erwischt? Es wäre die Hölle los und der elektrische Stuhl würde sofort aus dem Ruhestand kommen. Die gute Nachricht ist, dass alle nicht nur über diese Gräueltat gegen unsere Nation sprechen, sondern dass die Presse sich weigert, das schwere Verbrechen, das stattgefunden hat, auch nur zu erwähnen."


https://www.donaldjtrump.com/news/news-ywrzk2npkw1554


Deshalb ist TRUTH Social so wichtig, eine freie Plattform, wo es keine Zensur von nicht erwünschten Themen gibt.


Patel Patriot postete:


Zitat

"Dies zeigt erneut, wie wichtig nicht nur Truth Social, sondern "TMTG - The Trump Media Group" als Ganzes ist. Ein großer Teil dieses Landes kennt wahrscheinlich nicht einmal die Nachrichten, die gerade über die Durham-Untersuchung herauskamen. Die Medien weigern sich, darüber zu berichten, weil die Medien mitschuldig sind. Zugeben zu müssen, dass Trump Recht hatte und Obama, Biden, Clinton usw. seine Kampagne ausspioniert haben, wäre verheerend. Denken Sie an den armen Mike "Douche-Canoe" Rothschild. Was wird ein Verschwörungsentlarver tun, wenn die Verschwörungstheorien wahr sind? Wie ich schon seit dem ersten Tag gesagt habe, ging es bei Trumps Abgang nur darum, dem politischen Establishment zu erlauben, sich selbst zu zerstören. Und genau das ist geschehen. Sie haben völlig die Kontrolle über die Narrative verloren. Das Beste steht uns noch bevor."



Trump gab noch eine Erklärung heraus:


Zitat

"Ich hatte Recht mit der Spionage. Und ich werde auch mit der Wahl 2020 Recht behalten!"


https://www.donaldjtrump.com/news/news-fwzf3pw4ec1553


Trumps Medienplattform beschäftigt sie bereits enorm. Forbes brachte einen Artikel heraus, wo sie spekulieren, wie TRUTH Social sein wird. 5 Punkte haben sie zusammengestellt. Die lesen sich allerding eher wie eine Zustandsbeschreibung der etablierten linken Medien und ihre Zukunft. Projektion ist das Beste, was sie können. Immer das eigene Verhalten den Anderen unterstellen.


Zitat

1. TRUTH Social wird nur die konservativen Standpunkte zulassen.

2. TRUTH Social wird politische Manöver und Kämpfe anheizen.

3. TRUTH Social wird Trump helfen.

4. TRUTH Social wird nicht lange überleben.

5. TRUTH Social wird sich wieder auflösen.


5 Predictions About What ‘Truth Social’ Will Be Like


Wir sprachen gestern über Elon Mask's Starlink Satelliten und dass sie ein zweites Internet sein könnten, da es ein komplett getrennter Übertragungsweg ist.



Cognitive Carbon schreibt dazu:


Truth Social and Starlink - CognitiveCarbon’s Content


Wow, ich bin beeindruckt. Trump neue Medienplattform TRUTH Social und die dahinterliegende Firmenstruktur, über die wir auch schon gesprochen haben, ist viel mehr als nur eine Medienplattform. Sie könnte tatsächlich das Ende der Deep-State-Konzerne sein. Es geht ihnen mächtig an den Kragen.


Dan Scavino gibt uns dieses Video von Trump und eine Stimme sagt Folgendes:


Zitat

"Nicht der Kritiker zählt, nicht der Mann, der darauf hinweist, wie der Starke strauchelt oder wo der Handelnde es besser hätte machen können. Anerkennung gebührt dem Mann, der tatsächlich in der Arena stand, dessen Gesicht von Staub und Schweiß und Blut gezeichnet ist, der sich tapfer bemüht, der sich irrt, der immer wieder zu kurz kommt, weil es keine Anstrengung ohne Fehler und Unzulänglichkeit gibt. Wer sich aber tatsächlich bemüht, die Taten zu vollbringen, der kennt die große Begeisterung, die große Hingabe, der verausgabt sich für eine würdige Sache. Wer im besten Fall am Ende den Triumph der hohen Leistung bekommt, und im schlechtesten Fall gar nichts. Wenn er scheitert, scheitert er wenigstens, weil er viel wagte, so dass sein Platz niemals bei jenen kalten und furchtsamen Seelen sein wird, die weder Sieg noch Niederlage kennen."



Dan Scavino twitterte das um 12:57 Uhr.


Gehen wir zu Post 1257. Der ist vom 24. April 2018.


Q sagte:


Zitat

Keine Geisel mehr.

Q


--- Wenn Post 1257 am 24. April ein Vierjahresdelta sein wird, ist TRUTH Social hoffentlich längst online. Dann sind wir keine keine Geisel der FakeNewsMedien mehr. Niemand, der möchte. Auch Trump nicht. Die wirklich brisanten Informationen können dann veröffentlicht werden.


Trump sagte:


Zitat

"Wenn wir mit dem Wahlbetrug richtig liegen, kann Joe Biden nicht Präsident bleiben."



Der Wahlbetrug war nicht nur Hochverrat auf höchsten Niveau, sondern auch ein Kriegsakt gegen die Vereinigten Staaten von Amerika. Sie haben sich an die Macht geputscht und wir sehen es an Trudeau. Es sind Verbrecher, Tyrannen und Diktatoren. Sie sind zwar noch an der Macht und sie sind noch auf freien Fuß, aber die Mauern schließen sich bereits um sie herum. Es gibt für sie kein Entkommen. Es gibt keinen Platz auf der Welt, wo sie sich noch verstecken können. Es wird auch keine Kompromisse und Verhandlungen für sie geben. Keine Deals. Wir können nicht zurück zu unserem alten Leben. Diese Arbeit muss erledigt werden, damit so etwas nie wieder geschehen kann. Diese Verräter bekommen ihre gerechte Strafe für ihre Verbrechen. Patrioten haben die volle Kontrolle.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Scavino Message Received, Hostage No More, We Are Ready, Drip, Drip Then Flood – Ep. 2702


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


X22 Report - QNET17 - Wir sind die News

Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell