X-22 Report vom 21.2.2022 - Durham hat nur die Oberfläche angekratzt - Frieden durch Stärke - Episode 2708b

Steigen wir gleich ein in das Thema Ukraine. Wir wissen, dass Obama und sein damaliger Vize Joe Biden 2014 hinter dem Regime-Wechsel in der Ukraine steckten. Sie pumten Millionen in den Maidanputsch und brachten die faschistische Marionette Poroschenko an die Macht, die zusammen mit den amerikanischen Beratern die Ukraine ausplünderten und sich auch privat in unvorstellbaren Ausmaß bereicherten. Doch Putin und die russischestämmige Bevölkerung machte ihnen schon damals mit der Krim einen Strich durch die Rechnung, denn die Bürger entschieden sich in einer Volksabstimmung gegen den Verbleib in der Ukraine. Über 95 Prozent der Wähler auf der Krim hatten beim dem Referendum 2014 für einen Beitritt zu Russland gestimmt. Und die Ostukraine machte sich selbstständig, worauf Poroschenko den Krieg gegen sie begann.


Joe Biden twitterte am 22. Februar 2020 und auch das ist ein Zweijahresdelta. Zufall? Ich glaube nicht.


Zitat

"Wladimir Putin will nicht, dass ich Präsident werde. Er will nicht, dass ich unser Kandidat bin. Falls Sie sich fragen, warum - weil ich die einzige Person in diesem Feld bin, die ihm jemals Paroli geboten hat."



Dann ging es los mit den Meldungen:


Zitat

"US-Botschaft in Moskau rät Bürgern in Russland zu Evakuierungsplänen und warnt vor möglichen Anschlägen in Großstädten."



Zitat

"Wladimir Putin hat die Staats- und Regierungschefs von Frankreich und Deutschland darüber informiert, dass er beabsichtigt, die Republiken Donezk und Lugansk in naher Zukunft anzuerkennen."


BREAKING: Vladimir Putin Has Informed Leaders Of France & Germany He Intends To Recognize Republics Of Donetsk And Lugansk In Near Future - Tsarizm


Und Abends war es dann amtlich:


Zitat

"Russland erkennt die Unabhängigkeit der abtrünnigen Regionen in der Ostukraine an."



Zitat

"Putin unterzeichnet das Dekret, mit dem die Unabhängigkeit der Donbas- und Lugansk-Regionen anerkannt wird. Die Führer der Separatisten sind im Saal."



Und in der Ostukraine brach sofort Jubel aus:


Zitat

"Feuerwerkskörper erhellen den Nachthimmel in Donezk, nachdem der russische Präsident ein Dekret zur Anerkennung der Unabhängigkeit der Region unterzeichnet hat."



Das erinnert mich an Post 1026 vom 4. April 2018.


Ein Anon sagte:


Zitat

Ich wette, er hat auch schon mit Putin gesprochen.


Q antwortete:


Zitat

Frieden durch Stärke.

Q


Putin machte dann später am Abend auch gleich Nägel mit Köpfen


Zitat

"Putin befiehlt russischen Streitkräften, zu "friedenserhaltenden Maßnahmen" in Rebellengebiete im Osten der Ukraine einzudringen."



Putin leitet die Show und die Westpresse spuckte gestern Abend Gift und Galle. Sie wissen genau, dass die Masse der Menschen keine Ahnung hat von den wahren Zusammenhängen und sie ihnen alles weismachen können. Deshalb kann die BILD-Zeitung auch schreiben:


Zitat

"Die völlig irre Putin-Rede. Er nennt die Ukraine ein Marionettenregime und eine Kolonie der USA."



Hier ist die vollständige Rede von Putin, die uns natürlich weder die BILD noch die anderen deutschen FakeNewsMedien geben:



Unterdessen nutzen die Massenmedien die Geschehnisse, den vom Deep State geplanten Kommunikationsblackout schon mal zu erklären:


Zitat

"In einem FBI-Bericht, der Newsweek vorliegt, wird der US-Privatsektor aufgefordert, sich auf mögliche staatlich geförderte Cyberangriffe Russlands vorzubereiten, da die Spannungen in der Ukraine zu einem umfassenden Konflikt in Osteuropa ausufern könnten."


Exclusive: FBI Braces for Russian Cyber Attacks in US as Ukraine Tensions Rise


Wir wissen, dass so ziemlich alles gelogen ist, was die Medien uns erzählen. Die Masse der Menschen muss das noch lernen und deswegen dauert das alles auch so lange. Das große Erwachen geht eben nicht über Nacht.


Brian Cates schreibt:


Zitat

"Das meiste, was Sie glauben, gesehen zu haben, ist nicht echt. Wie der Abzug aus Afghanistan, bei dem wir all die Waffen für die Taliban zurückgelassen haben. Erinnern Sie sich an das riesige Blutbad, das sich angeblich ereignen sollte? Wo ist es? All die gefangenen Amerikaner, die hingerichtet oder auf Video vorgeführt werden sollten? Was ist daraus geworden? Es sind mehr als sechs Monate vergangen. Trump hat einen Deal gemacht, um die unglaublich korrupte, von den Globalisten unterstützte afghanische Regierung zu stürzen, damit die Taliban sie von der Macht vertreiben und ersetzen können. Die neue afghanische Regierung brauchte militärische Ausrüstung. Wir gaben sie ihnen als Teil der Abmachung. Aber sie konnten nichts davon öffentlich machen, weil die kommunistische Partei Chinas und das Weltwirtschaftsforum es sonst in die Luft gesprengt hätten. Es gibt die Desinformationskampagne, die Ihnen gezeigt wird, und dann gibt es das, was wirklich passiert ist. Nichts von dem, was Ihnen über den Abzug aus Afghanistan erzählt wurde, ergab einen Sinn, denn es war alles eine Desinformationskampagne, um zu verschleiern, was wirklich geschah. Dasselbe gilt für die Probleme mit der Lieferkette. Keine der dafür vorgebrachten Entschuldigungen ergibt einen Sinn. Nicht genug Lastwagen! Nicht genug Kräne! Covid-Beschränkungen! Hey, entweder das oder ein Frontalangriff auf China und ein nuklearer Schlagabtausch, bei dem ein paar hundert Millionen Menschen sterben. Aber Krieg wird nicht mehr auf diese Weise geführt. Man führt ihn nicht mehr in aller Öffentlichkeit und verstrickt sich in einen Landkrieg in Asien. Es ist mir egal, ob Sie mir das nicht glauben. Ich kann warten, bis ich Recht bekomme."



Ich bin der gleichen Meinung wie Brian Cates. Es ist mir egal, ob mir das jemand glaubt. Es spielt auch keine Rolle, denn die Dinge sind bereits entschieden. Wer sich nicht mit den Zusammenhängen beschäftigen will, muss eben damit leben, dass er nichts versteht. Einige leben damit scheinbar ganz gut.


Brian Cates schreibt weiter:


Zitat

"Es gibt einen Grund dafür, dass es in den letzten anderthalb Jahren eine konzentrierte Kampagne des militärischen Geheimdienstes gab, um der Welt die Idee zu verkaufen, das amerikanische Militär sei ein Haufen ahnungsloser, wertloser, schwanzloser, verweichlichter Verlierer. General Milley ist ein trauriger Clown, unser Militär ist ein Witz, usw. usw. Und die Desinformationskampagne funktioniert. Niemand stellt sie in Frage. Sie ist ein notwendiges Übel, um eine groß angelegte Landinvasion in einem Land zu verhindern, das uns mit einem Virus angegriffen hat. Es spielt keine Rolle, ob man mit der Strategie nicht einverstanden ist. Das ist es, was geschieht."


"Und wie Patel Patriot kann ich furchtlos über all das in der Öffentlichkeit sprechen, weil ich für die Massenmedien nur ein Verrückter bin, der die QAnon-Verschwörungstheorie verbreitet. Niemand, der tatsächlich recherchieren könnte, um das aufzudecken, was wirklich passiert, wird das tun. Sie sind alle auf die Desinformation hereingefallen. Das macht das Ganze ja so brillant. Ich kann alles "verraten", weil die Fake-News alles, was ich sage, nur verspotten und ignorieren werden. Sie haben sich psychologisch darauf programmiert, die Wahrheit abzulehnen. Deshalb sind Desinformationskampagnen bei diesen Menschen so unbarmherzig wirksam."


Schauen wir nach Kanada, wo jetzt sogar der Iran die Unterdrückung der friedlichen Proteste durch das Regime von Trudeau beklagt.


Der Vizepräsident des Justizministeriums für internationale Angelegenheiten und Generalsekretär des Hohen Rates für Menschenrechte der Islamischen Republik Iran, Kazem Gharibabadi, verurteilte die Unterdrückung friedlicher Proteste in Kanada.


Zitat

"Friedliche Demonstranten im so genannten Land der unbegrenzten Möglichkeiten werden zum Schweigen gebracht, und wissen Sie was? Niemand wagt es, über die ungeheuerlichen Menschenrechtsverletzungen zu sprechen, die in Kanada tagtäglich stattfinden. Nun, die Kritiker sind vielleicht auch zum Schweigen gebracht worden, schrieb Gharibabadi am Montag auf seinem Twitter-Account."



Die Washington Post dagegen bezeichnet die kanadischen Trucker als Rassisten und erklärt uns, dass Freiheit das Gleiche wie weiße Vorherrschaft ist.


Zitat

"Der Trucker-Konvoi von Ottawa hat seine Wurzeln in der kolonialen Geschichte Kanadas als Siedlerland. Kanadas dunkle Geschichte der öffentlichen Gesundheit hat eine lange Vergangenheit, die sich hinter einer Fassade von Höflichkeit versteckt."



Die republikanische Abgeordnete Yvette Herell twitterte dagegen:


Zitat

"Justin Trudeau's hartes Durchgreifen gegen friedliche Demonstranten in Kanada ist nicht das Vorgehen einer westlichen Demokratie, sondern das eines autoritären Regimes wie Venezuela. So wie wir politischen Gefangenen Asyl gewähren, sollten wir das Gleiche für Trucker tun, die Gewalt ausgesetzt waren, deren Eigentum beschlagnahmt und deren Bankkonten von einer Regierung eingefroren wurden, die sich schnell zur Peinlichkeit der freien Welt entwickelt. Ich bringe ein Gesetz ein, das unschuldigen kanadischen Demonstranten, die von ihrer eigenen Regierung verfolgt werden, vorübergehend Asyl gewähren würde. Wir können nicht stillschweigend zusehen, wie unsere Nachbarn im Norden so schlecht behandelt werden."



Die ganze Welt zeigt sich mittlerweile solidarisch mit den friedlichen Truckerprotesten in Kanada. Wir sahen kanadische Flaggen bei den Montagsspaziergängen und Demos, bei den Autokonvois und wir sehen es in Italien.


General Flynn postete:


Zitat

"Kanada - Freie Bürger sind überall mit Euch!!! Ich danke Euch!"



Und wie schon gestern berichtet, hat der Freiheitskonvoi der USA begonnen. Weiter so, USA 🇺🇸



Kannst Du Dich noch erinnern, wie die FakeNewsMedien auf Hydroxychloroquin losgegangen sind, als Trump es als Heilmittel gegen Corona vorgeschlagen hatte? Oder auf Ivermectin, dass sie als Entwurmungsmittel nur für Pferde bezeichneten?


Jetzt erfahren wir das hier:


Zitat

"Die englische Königin hat COVID und es sieht so aus, als ob sie mit Stomectol behandelt wird, das 3 mg Ivermectin enthält."



Die Hetze gegen die beiden Medikamente wird ihnen genauso auf die Füße fallen wie alles andere, denn absichtlich wirksame und vor allem billige Heilmittel den Menschen vorzuenthalten und das auch noch in der nach ihren eigenen Worten "tödlichsten Pandemie ever", ist eine schwere Straftat.


Der nächste Sachverhalt, den man als kriminell bezeichnen muss, ist, dass das CDC ihre Informationen mitten in dieser "tödlichsten Pandemie" geheim gehalten hat.


Zitat

"Das Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sammelt seit mehr als einem Jahr detaillierte Informationen über Covid-Krankenhausaufenthalte, die nach Alter, Rasse und Impfstatus aufgeschlüsselt sind. Doch laut der New York Times hat die Behörde die meisten dieser Informationen der Öffentlichkeit vorenthalten. Darüber hinaus scheint die Behörde die Informationen selektiv veröffentlicht zu haben, um die Werbung für Auffrischungsimpfungen zu unterstützen."


What Is The CDC Hiding? Agency Admits Withholding Widespread Vaccine Efficacy Data | ZeroHedge


Um es klar zu sagen: Das CDC hat die Daten versteckt, weil die Daten beweisen, dass sie uns angelogen haben. Das ist der wahre Grund. Und was Ivermectin betrifft, hatten sie längst die entsprechenden Studien für die Wirksamkeit des Medikaments, genauso wie für Hydroxychloroquin. Spätestens im Juli 2021.


Zitat

"Ivermectin zur Prävention und Behandlung von COVID-19-Infektionen: Eine systematische Überprüfung, Meta-Analyse und sequenzielle Analyse von Studien als Grundlage für klinische Leitlinien.


In drei Studien mit 738 Teilnehmern wurde Ivermectin zur COVID-19-Prophylaxe bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens und COVID-19-Kontakten untersucht. Eine Meta-Analyse dieser drei Studien ergab, dass sich das Risiko einer COVID-19-Infektion um durchschnittlich 86 % (79 %-91 %) verringert."


Ivermectin for Prevention and Treatment of COVID-19 Infectio... : American Journal of Therapeutics


Das gilt auch für die leichte Variante Omikron:


Zitat

"Forscher nutzten computergestützte Analysen, um die Leistung von 10 Medikamenten gegen die Omicron-Variante zu bewerten und fanden heraus, dass Ivermectin alle von ihnen übertrifft."


Es stellt sich die Frage, welche Daten die Gesundheitsbehörden noch vor der Öffentlichkeit verstecken, damit die Pharmamafia, deren Teil sie sind, weiterhin ungezügelte Profite erwirtschaften kann. Für sie sind nur dauerhaft kranke Patienten interessant. Ich bin überzeugt davon, dass in ihren Schubladen Informationen lagern, wie man Krebs und andere unheilbare Krankheiten heilen kann.


-----------------


Am Anfang erwähnten wir, dass Devolution weiter voranschreitet und dass das Militär der einzige Weg ist. Devolution ist die Befugnisübertragung bzw. Machtübertragung an das Militär, die Übernahme durch das Militär, bzw. die Übernahme der Befugnisse und Kontrolle durch das Militär!


Brain Cates schreibt:


Zitat

"Bei der Devolution handelt es sich um eine militärische Interimsregierung, die hinter den Kulissen die Krise oder den nationalen Notstand verwaltet, während kein amtierender Präsident an der Macht ist. Der vorherige Präsident erteilt dem Militär vor seinem Rücktritt Daueraufträge und legt die Bedingungen für die Aufhebung dieser Daueraufträge fest. Der Präsident schreibt PEADs für die Behörden, die sie während der Krise bzw. des nationalen Notstands befolgen müssen, und legt die Bedingungen fest, unter denen der nationale Notstand beendet werden kann, so dass jemand anderes die Präsidentschaft übernehmen und die volle Kontrolle ausüben kann. Das ist es, was THOMAS WICTOR und PATEL PATRIOT JETZT seit 2 Jahren JEDEM erklären. Das erste, was ich die Leute frage, wenn sie mit mir über die Devolution sprechen wollen, ist: "Wer ist denn gerade Präsident?" Wenn sie entweder Donald J. Trump oder Joe Biden sagen, wechsle ich das Thema. Ich bin nicht daran interessiert, ein Thema zu erörtern, das seit zwei Jahren erschöpfend diskutiert wird, wenn die Person, die darüber sprechen möchte, nicht einmal die erste grundlegende Tatsache des Themas versteht: Damit eine Devolution stattfindet, darf kein Präsident an der Macht sein."



Zitat

"Trotz des großen Interesses an der Devolution und des Geredes darüber sowie der ausgezeichneten Serie von Patel Patriot darüber wären Sie schockiert, wie viele Menschen nicht wissen, was Devolution eigentlich ist."



Gestern war Feiertag in den USA, der Tag des Präsidenten. Und gestern passierten einige wichtige Dinge, wie wir mittlerweile wissen.


Dan Scavino postete gestern um 3:11 Uhr diesen Tweet:


Zitat

"Das passiert jetzt außerhalb des Trump International Golf Clubs im großartigen Staat FLORIDA! WAHNSINN!!! Happy President's Day, 45 🇺🇸🦅 "



Also schauen wir uns Q-Drop 311 an. Der ist vom 9. Dezember 2017.


Q sagte:



--- [R] steht für Renegade = Verräter, Obama hat den Namen übrigens selbst ausgesucht.


Und Forecast 432 Hz postete das hier:


Zitat

"Am 22. Februar 2022 wird es ein Ereignis geben, welches nur alle 248 Jahre auftritt. Pluto geht in Konjunktion mit den Vereinigten Staaten (er kehrt zurück). Das letzte Mal, als das geschah, war am 4. Juli 1776, dem Tag, als die USA gegründet wurde. Astrologisch bringt Pluto Zerstörung und Neugeburt. Auch Rom fiel, als Pluto zurückkehrte."



Und das nach den Ereignissen des gestrigen Tages. Alles nur Zufall? Ich glaube nicht. Ein großes Feuerwerk steht uns bevor.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: Durham Has Only Scraped The Surface, Peace Through Strength – Ep. 2708


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Unsere Kanäle:


X22 Report - QNET17 - Wir sind die News

Qlobal-Change

Telegram: Contact @QlobalChange

Telegram: Contact @DDDDoffiziell