Warum dauert es noch?

Wenn man sich vorstellt, dass die Zeitlinien sich im Moment auf ein zentrales Ereignis zu

bewegen.

Wenn man davon ausgeht, dass zwei Parteien - Gut und Böse - Schach spielen und beide

wissen, dass das Gute

gewonnen hat, die Partie aber noch nicht zu Ende ist, da es noch Züge gibt.

Züge, die den Sieg nicht mehr gefährden, aber noch möglich sind. Das Spiel in die Länge

gezogen wird.

Was kann man dann als WH machen, um uns vor großem Schaden zu beschützen?

Die WH können z.B nicht verhindern, dass der DS ein Kraftwerk stilllegt,

aber sie können uns durch Posts, Nachrichten und kleine Meldungen warnen.

Wir neigen schnell dazu, über die Situation zu meckern, da ja nichts passiert, uns nicht geholfen

wird usw.

Aber ist das wirklich der Fall??

Wer bringt die ganzen kleinen Nachrichten, die uns Mut machen?

Die Nachrichten die uns warnen?

Die WH wissen nicht alles was der DS so vor hat, aber sobald sie etwas erfahren, bekommen

wir Hinweise.

Denn nicht jede Aktion vom DS kann verhindert werden.

Ich denke, dass die WH mitbekommen haben, dass der DS uns den Strom abstellen will.

Wann, weiß man nicht.

Daher sind auch schon seit letztem Jahr die Meldungen raus, dass man sich Vorräte anschaffen

soll.

Es sind die kleinen Dinge (Hilfen) die wir vielleicht vergessen haben zu sehen und zu würdigen,

da wir

ja alle auf das große Ereignis warten.

Und dann der Frust über die Meldungen vom DS, da gehen die guten Dinge schnell verloren.

Das ist schade und deshalb sollten wir wieder aufmerksamer auf die kleinen guten Nachrichten

gucken.

Uns an ihnen festhalten und sehen, dass wir nicht vergessen wurden.

Das der Kampf weiter geht und in eine gute Richtung, das sollte man sich gerade jetzt öfter mal

vor Augen führen.

Denn eines ist klar,

die Zeitlinien treffen auf einen Punkt zusammen.

Die indigenen Völker sprechen von einem Wandel der jetzt bevorsteht.

Die Esoteriker fühlen den Übergang in die nächste Dimension.

Die Astrologen sehen große Veränderungen in den Sternen.
All das kann man nicht mehr kleinreden. So viele Menschen aus verschiedenen Bereichen

können sich nicht irren.

Also schließen wir uns im Vertrauen den positiven Dingen an.

Lasst uns den DS seine Züge machen und lehnen uns im Vertrauen zurück und lassen keine

negativen Schwingungen an uns heran.



In diesem Sinne...

Mea