Ruhe in einem anderen Herzen finden

Wenn zwei Menschen sich treffen, die wie füreinander gemacht scheinen, dann liegt das daran, weil sich ihre Herzen gegenseitig anziehen.


Lange, bevor sie es wussten, waren ihre Herzen schon verabredet..


Das Energielevel dieser zwei Menschen schwingt auf gleicher Ebene in völliger Harmonie und im Einklang.


So passiert es, dass einer der beiden Menschen in dem Herzen des anderen die Ruhe findet, die er schon so lange brauchte.


Es ist wie nach Hause kommen..


Ein zu Hause, das der Mensch vorher noch nicht kannte. Eine wohlige Wärme und das Gefühl von Geborgenheit.. Angekommen zu sein..


Er öffnet die Tür seines neuen „Seelen-zu-Hauses“ und die Stürme in ihm beginnen sich zu legen.

Die inneren Stürme sind ab dem Zeitpunkt weniger intensiv, sie reißen den Menschen nicht mehr in völlige Verwirrtheit..


Das erste Mal sieht der Mensch klar und fokussiert.. die Dinge, auf die es wirklich ankommt..


Denn da ist dieses Herz, das in der Brust seines Seelenmenschen schlägt.. Rhythmisch im Klang..

Und im gleichen Takt wie das des Anderen..


Die inneren Schmerzen werden erträglicher und der Mensch beginnt zu heilen..


An diesem Ort ist so viel Liebe, so viel Wärme und Geborgenheit.. Dass es zum Ruhepol wird.

Der Ort, an dem der Mensch und seine Gefühle gesehen werden, eingebettet in eine Symphonie, die aus zwei Seelen eine entstehen lässt..


Es ist eine Reise zweier Herzen, die gemeinsam unendlich werden.. 🧡


Was kann es schöneres geben..?