Ist Wissen eine Holschuld ?

Ist Wissen eine Holschuld?


Im Grunde genommen ja.


Deshalb liest man immer wieder wenn ein Anon Fragen

stellt "da musst du mal selber suchen".

Mit dieser Aussage machen es sich die "Erwachten" aber etwas einfach.


Denn wenn man nicht weiß, wonach man suchen soll, dann kann man auch nichts finden.

z.B:

Wenn mein Auto morgens nicht mehr anspringt, ich aber nicht weiß, dass da ein Motor drin ist.

Wie, oder wonach soll ich dann suchen?

Erst ab dem Moment, wenn ich den Hinweis bekomme, da ist ein Motor drin der kaputt ist, kann ich mich

auf die Reise begeben und nach Lösungen suchen.

Ohne diese Info, dass da ein Motor drin ist, wird der Wille nach Informationen entmutigt bei Seite gelegt.


Das sollte aber nicht der Sinn sein, denn wir haben uns doch auf die Fahne geschrieben alle

aufzuklären und wenn dann jemand kommt und uns fragt, würgen wir ihn ab, weil wir überheblich

meinen, er solle doch die Arbeit die wir hatten, bitte auch haben.

Denn wir sind ja nicht dafür da allen und alles auf einem Silbertablett zu liefern.

Wir lassen also, wegen unserem Ego, den hilflosen User fallen.


Denn Wissen ist ja eine Holschuld.

Wenn wir also einfach mal schreiben würden "such mal nach...", dann sieht es wieder ganz anders aus, denn

dann haben wir ihm eine Richtung gegeben, in der er dann selbstänig anfangen kann zu recherchieren.


Und dann noch anzubieten, wenn er was gefunden hat, sich wieder zu melden.

Denn wir wissen ja aus eigener Erfahrung, dass das Netz die wichtigen Infos nicht so ohne Weiteres bereitstellt.

Wir sollten im 2. Schritt, wenn man die Eigeninitiative erkennt, dann auch auf Plätze verweisen, wo man

Informationen bekommt.


Denn das ist Hilfe und Unterstützung, um andere aufzuklären - sie auf dem Weg begleiten.

Denn auch der User im Netz ist wichtig, genauso wichtig wie Bekannte, denn bei denen nehmen wir uns ja die Zeit

und versuchen sie behutsam an die Themen heranzuführen.

Also sollten wir den gleichen Ehrgeiz auch bei Unsern haben, die wir nicht persönlich kennen.


Mal so als Idee

Mea