Warum du nie einsam bist

Du hast sicherlich schon mal Situationen oder Phasen erlebt, in denen du dich einsam fühltest, nicht wahr?


Weißt du, im Grunde bist du nicht einsam, und du wirst es auch nicht mehr sein. Lass mich dir erklären, warum..


Stell dir zunächst einmal die Frage: Warum fühle ich mich einsam?


Fühlst du dich einsam, weil ein jahrelanger Freund dir den Rücken gekehrt hat? Oder weil du noch immer keinen Partner/Partnerin an deiner Seite hast? Du dich unverstanden fühlst?


Diese Einsamkeit entsteht nicht deswegen, weil du körperlich allein bist.. sie entsteht in dir.


Richte deinen Blick nach innen, in dich selbst..


Horche in dich hinein..

Fühle dich, deine Seele.. höre genau hin, sie sagt dir, was dir fehlt..


„Du kannst in einer großen Menschenmasse stehen und dich dennoch einsam fühlen.“


Kommt dir der Spruch bekannt vor?


Es steckt so viel Wahrheit darin. Einsam fühlst du dich nur, wenn du es zulässt, dich so zu fühlen.


Der Mensch neigt schnell dazu, sich einsam und allein zu fühlen, wenn er nicht verstanden wird, oder aber auch, wenn er nur für eine kurze Zeit allein sein muss, weil der Partner/die Partnerin auf Geschäftsreise ist..


Im Grunde macht man sich damit aber wiederum abhängig von anderen. Abhängig in der Hinsicht, weil der Mensch sich nur als Ganzes fühlt, wenn die bessere Hälfte da ist, oder überhaupt immer jemand um ihn ist.


Du wirst nicht mehr einsam sein, wenn du folgendes tust..


Nachdem du in dich selbst hineingehorcht hast, deine inneren Konflikte beglichen und mit ihnen in den Frieden gegangen bist, nimmst du dich selbst an.


Dies ist der Zeitpunkt, wo du eine wunderbare Freundschaft mit dir selbst eingehst, da du dir selbst gegenüber ohne Vorurteile begegnen kannst, in Liebe und Akzeptanz eins wirst mit dir selbst.


Die Menschen die viel über Einsamkeit sprechen, sind die, die ihre inneren Konflikte mit sich selbst herumschleppen, Tag ein, Tag aus..


Bis der Rucksack, den sie stetig mit sich tragen, eine solche Last wird, dass das Gefühl der Einsamkeit überwiegt.


Weil sie glauben, dass die Lösungen für ihre Konflikte im Außen zu finden sind. Dabei hat jeder Mensch bereits alle Antworten in sich, im Inneren.


Solange sie im Außen nach Lösungen und Antworten für ihre Konflikte suchen, werden sie immer von sich selbst getrennt sein und sich immer wieder einsam fühlen.


Stelle die Verbindung zu dir selbst wieder her. Es ist zwar ein steiniger Weg, der sich jedoch lohnt zu beschreiten. Denn am Ende wirst du dafür belohnt, weil du dann die Erkenntnis hast, dass du, dein Glück und dein Wohlbefinden, nicht von anderen abhängt, sondern von dir und deiner Einstellung zu dir selbst.

Kommentare 1