Terms Of Use

  1. Einleitung

    Deine Beiträge sind ein wesentlicher und wertvoller Bestandteil von QNET17 – Hier gilt: Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung – Wir sind nicht der Mainstream und lassen jeder konstruktiven Diskussion ihren Raum. Wir stellen den Gegenpol zu den lobbyfinanzierten Mainstream-Medien. Die Qualität der Diskussionen ist uns ein großes Anliegen: QNET17 ist eine Plattform für jeden, der die Wahrheit sucht, für lebendige, interessante und einladende Dialoge. Daher gelten entsprechende Regeln für Einträge und darin verlinkte Inhalte, die von allen Mitgliedern der Community einzuhalten sind und von uns bei der Moderation im vollen Umfang berücksichtigt werden.
  2. Das Regelwerk

    1. Themenbezug: Deine Einträge müssen sich auf das Thema des Artikels/Forenbeitrag/Einträge allgemein beziehen, relevante Aspekte einbringen und können natürlich konträre Standpunkte beinhalten, denn das macht die eigene Meinung aus und regt entsprechend zu sachlichen Diskussionen an. Je weiter sich dein Posting vom Ursprungsthema wegbewegt, desto wahrscheinlicher ist es, dass es von uns gelöscht wird. Das gilt auch für Fragen und Kommentare, die unsere Moderation betreffen. Ein Löschen versuchen wir aber insoweit zu umgehen, dass wir mögliche Verschiebungen in Betracht ziehen. Der Kontext ist entscheidend.
    2. Respektvoller Umgang: Behandle andere User, in allen Bereichen genannte Personen und QNET17- Mitarbeiter mit Respekt sowie Rücksicht und verzichte auf Feindseligkeiten. Achte darauf, niemanden herabzuwürdigen oder lächerlich zu machen. Unterlasse zum Beispiel Beschimpfungen, Drohungen und Beleidigungen, sowie ruf- oder gemeinschaftsschädigende Äußerungen, werden nicht akzeptiert. – Du weißt was damit gemeint ist, bleib einfach in deiner Mitte und melde auch diverse Einträge, wenn sie eben gegen gewisse Richtlinien verstoßen. Wir müssen das Ziel für eine friedliche Welt grundsätzlich im Auge behalten und mit einem passenden Beispiel vorangehen.
    3. Sachliche Argumentation: Untermauer bitte Deine Meinung, wenn möglich, mit nachvollziehbaren Begründungen, gebe gerne oder unbedingt Quellen an und gehe auf die Argumente anderer auf einer sachlichen Ebene ein. Bitte unterlasse nicht prüfbare Unterstellungen oder Verdächtigungen. Konstruktive Kritik ist willkommen, wenn diese respektvoll sowie sachlich formuliert ist und auf konkrete Argumente zurückgreift. – Schwierig wird es, wenn User mit Aussagen argumentieren, welche ähnlich dem „Ich weiß es eben“, „Ist einfach so“, „Weil es so ist“, „XY hat es gesagt“ sind. Fordert jene ruhig auf, wie oben beschrieben, die dargelegte Argumentation zu untermauern. Neu hinzugekommene Leser werden sonst verunsichert. Zudem liest der „Feind“ mit und wird gerade solche Dinge als Beweis dafür ansehen, dass wir keine Beweise hätten und würden wie immer ins Lächerliche gezogen sowie mit „Nazi“, „Verschwörungstheoretiker“, „Alugut-Träger“ und weiteres betitelt werden. – Das wollen wir natürlich umgehen und lediglich Fakten liefern, die jeder nachvollziehen lesen/hören kann.
    4. Keine Diskriminierung und Diffamierung: Es liegt in der Verantwortung des Verfassers, solche Interpretationen auszuschließen. – Wir reden hier nicht von der Ansicht der Mainstream-Medien. Bedenkt bitte, die Pauschalisierung wie zum Beispiel „Die Juden sind schuld“, ergeben keinen Sinn. Ebenso wenig das alle Deutsche „Nazis“ sind. Es gibt überall zwei Gesichter. Schaut euch das Beispiel USA an. Die USA war vor Trump eine andere, als mit Trump (positiv). – Zusammen sind wir stark!
    5. Adäquate Ausdrucksweise: Formuliere Deine Einträge bitte in allgemein verständlicher Ausdrucksweise und Sprache. Schimpfwörter, Fäkalsprache, rohe, doppeldeutige oder obszöne Sprache sind nicht zugelassen. Inhalte, die für Minderjährige ungeeignet oder anstößig sein könnten, müssen entsprechend mit einem Hinweis versehen werden. – Natürlich bedeutet es nicht, wenn Netzwerke von Pädophilen aufgedeckt werden, dass wir dazu nichts schreiben können oder dürfen. Wir müssen gemeinsam darauf achten, dass wir gerade bei solchen Dingen, gewisse Warnhinweise mit anfügen. Für einige Bereiche sind gewisse „FSK18“- Label vorbereitet, wodurch Einträge gekennzeichnet werden können.
    6. Keine Störung der Diskussion: Verzichte auf Spamming (mehrere Einträge mit gleichem oder ähnlichem Inhalt) und Flooding ("Überfluten" der Debatte mit einer hohen Anzahl von Beiträgen). Dies gilt analog auch für Bewertungen. Außerdem ist es nicht gestattet, mit mehreren User-Accounts zu posten um Verwirrungen zu vermeiden. – Eure Mitarbeit ist gefragt um eine allgemeine Ordnung beizubehalten. Meldet ruhig jede Auffälligkeit. In den meisten Fällen können Beiträge zusammengefügt werden.
    7. Keine persönlichen Daten: Gebe zu keiner Zeit deine persönlichen Daten heraus. QNET17 wird dich NIEMALS dazu auffordern. Sollte dies der Fall sein, melde dich bitte bei einem Team-Mitglied oder direkt an die Administration.
  3. Vorgehen bei der Moderation

    1. Moderation: Wir bemühen uns um eine rasche Moderation – bei tausenden Postings pro Tag sind wir natürlich nicht Fehlerfrei. Dabei gilt: Irren ist nicht nur menschlich, auch gewisse Software ist nicht unfehlbar. Bitte habe Geduld und poste Gleiches nicht mehrfach, je nach Tageszeit und Nachrichtenlage kann es bis zur möglichen Freischaltung von Postings zu Wartezeiten kommen. – Die meisten Bereiche sind frei von moderative Freischaltungen. Ebenso verwalten sich einige Bereiche autonom.
    2. Postings melden: Melde uns bitte Postings, die den Regeln widersprechen. Ziel ist es nicht, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden, sondern ein Diskussionsklima zu schaffen, in dem sich jeder und jede gerne an einer solchen Meinungsäußerung beteiligt.
    3. Löschung von Beiträgen: Wir behalten uns das Recht vor, jegliche Einträge zu entfernen, wenn diese den Regeln widersprechen oder die Qualität der Diskussion einschränken. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Ebenso besteht kein Anspruch auf Löschung von Postings, da aufgrund der inhaltlichen Abhängigkeit ein gesamter Diskussionsbaum gelöscht werden müsste. – Bitte versucht die Ordnung einzuhalten.
    4. Sperre von Usern: User, die wiederholt gegen die Regeln verstoßen, werden aus dem gesamten Netzwerk ausgeschlossen. In schwerwiegenden Fällen kann überdies der User-Account entzogen- und neue Registrierungen können untersagt werden.

    Wir freuen uns auf Deine Meinung!

(Last update: Sep 18th 2020, 3:16 pm)

Confirmation

Please confirm, that you've read and understood the terms of use by typing "" in the text box below: